VHS-Sommernacht: Endlich mal wieder eine Umfrage!

rd | 18. Juni 2011, 08:47 | 4 Kommentare

Dance the night away

Die beliebte VHS-Sommernacht ist ein mirakulöses Fest mit einem charmanten Moderator, interessanten und teilweise auch mutigen Künstlern sowie einem engagierten Catering zu zivilen Preisen (»Bevor Sie ein Adjektiv benutzen, kommen Sie herauf zu mir in den dritten Stock und lassen sich es genehmigen«, Chateubriand). Lange Jahre wurde an der Schwanenburg gefeiert, nun an der Konzertmuschel im Forstgarten. Fragte man die Gäste, waren nicht alle glücklich über den neuen Standort – zu zugig, nicht so kuschelig. Also Zeit für eine garantiert repräsentative Umfrage:

Wo soll die nächste VHS-Sommernacht stattfinden?

View Results

Loading ... Loading ...

Einen Kommentar schreiben





4 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 4. nöölpänz

    Der Fallschirm kann geliehen werden – kostet aber – war dennoch annehmbar im Forstgarten……

     
  2. 3. stopsi1900

    Wir waren mit unseren Kids da, die zunächst sehr skeptisch waren.VHS-Sommernacht?? Es hat uns allen sehr gut gefallen.
    Aber warum war der Fallschirm, der doch extra für den Forstgarten angeschafft wurde, nicht aufgebaut?
    Verfondern hat doch auch Getränke verkauft.
    So wurde es doch sehr kalt, so dass wir leider nicht bis zum Ende der Veranstaltung dort waren.

     
  3. 2. noelpaenz

    Die musik. VHS Sommernacht findet nun schon zum zweiten mal im Forstgarten statt, da braucht es kein Voting. Wegen der Lärmbelästigungen ist das ganze an der Burg ab letztem Jahr nicht mehr genehmigt worden (Diebels Rocknacht / Sommer open Air / VHS etc.) Bis auf einige wenige Veranstaltungen wie Theater gibt es also zukünftig nichts mehr an oder im Innenhof der Burg.

     
  4. 1. Elvira

    Es war wieder ein Super-Programm, was die VHS auf die Beine gestellt hat. Leider hat das Wetter nicht mitgespielt, so dass wir nicht bis zum Schluss dabei waren. Mir gefiel der Platz an der Schwanenburg viel besser. Es war viel gemütlicher, man kam schneller ins Gespräch und die Künstler waren hautnah. Es wäre schön, wenn die Sommernacht wieder zur Schwanenburg “umziehen” würde. Vielleicht sogar mit einem “Fallschirm”, damit man auch bei Regen die tollen Darbietungen geniessen kann.