Minoritenplatz: TK-Maxx, MyShoes, Müller

Ratssitzung im Audimax: Investor Riek (stehend), Verwaltungsspitze (sitzend) (Foto © Thomas Velten)
Ratssitzung im Audimax: Investor Riek (stehend), Verwaltungsspitze (sitzend)

Was hätten sich die Klever doch alles gewünscht: Von A wie Apple-Store bis Z wie Zara. Die tollsten Läden sollten das geplante Geschäftshaus auf dem Minoritenplatz zu einem funkelnden Juwel des Kommerzes machen. Und nun? Nun stellte Thomas Riek, Projektleiter des potenziellen Investors Sontowski & Partner (Erlangen) auf einer bemerkenswerten Ratssitzung vor rund 200 Bürgern im Audimax der Hochschule Rhein-Waal, eine Besatzliste vor – mit Namen, die viele Menschen zum ersten Mal in ihrem Leben hörten. Hier der Überblick:

  • TK-Maxx (Textilien)
  • MyShoes (gehört zu Deichmann)
  • Müller (Drogerie)
  • Tamaris (Schuhe, gibt es u. a. bei Thissen und im Kaufhof)
  • Depot (Deko, Accessoires)
  • Esprit
  • Jack Wolfskin (Outdoor)
  • La Luna (Café, Kette ca. 100 Läden unterschiedlichster Namen in Deutschland)
  • Fitnesstudio (2 Interessenten, „Verhandlungen ruhen“, so Riek)
  • Ins 2. Obergeschoss soll die Stadtbücherei einziehen (Bildung unters Dach)

Große Namen gehen anders. Dass der Entwurf eher das Gegenteil des von der Verwaltungsspitze erhofften darstellt, zeigen auch diese beiden Grafiken mit der geplanten Belegung von Erd- und Obergeschoss.

[nggallery id=73]

Dann kommentiere mal schön, lieber Leser. Weitere Berichte folgen.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Alles

Deine Meinung zählt:

37 Kommentare

  1. 37

    Beim Stein Einkaufszentrum scheint es wohl die gleichen Probleme zu geben wie in Kleve:
    Schwer kalkulierbares Shopping Center in der Innenstadt auf Kosten der etablierten H

     
  2. 36

    Bayern ist schon ein eigenArtiges Land :
    Da wollen die Gegner des Sontowski-Projekts,
    die am SonnTag bei den B

     
  3. 24

    @19. Marian Kleinkuhl

    Ich gebe Ihnen vollkommen Recht. Ich kenne diese Namen auch unter anderem aus anderen europ

     
  4. 3

    Es ist seit Monaten mein Reden: Diese Besatzliste ist komplett uninteressant. Am Ende werden es doch Takko, KiK und weitere „Premium“-Anbieter sein. Was war das heute eigentlich f