Ich will doch nur spielen

rd | 12. Juni 2009, 13:30 | 9 Kommentare
Schön, dass es so etwas noch gibt

Schön, dass es so etwas noch gibt

Das ist der feine Unterschied: Heute werden die Geräte auf Spielplätzen von Pädagogen konstruiert – früher von Schlossern. Warum uns dieses anachronistische Klettergerüst (zu sehen am Spielplatz an der Waldstraße) heute noch beglückt? Vermutlich, weil zur Beseitigung der Fundamente ein Spezialtiefbauunternehmen herangezogen werden müsste.



Einen Kommentar schreiben





9 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 9. Andreas

    An diesem schönen Gerät hatte mein Sohn (3 Jahre) noch am 1. Juni seine Freude und war ganz stolz, dass er es alleine bis oben geschafft hat.
    Pädagogisch also absolut wertvoll zur Bildung von Selbstvertrauen, Balancegefühl und Risikobereitschaft 😉

     
  2. 8. Schwarzes Schaf

    War die Dampflok nicht eine Spende der UNION an das Kinderdorf?

     
  3. 7. klevesehrgern

    Sowohl Dampflok als auch das etwas puristisch anmutende Gerät auf dem Foto waren lange Zeit Ziele der Sonntagsspaziergänge mit meinem Vater (leider 1992 verstorben) Ich habs geliebt!!!!!

     
  4. 6. Bernos

    Warum ist die Lok weg?

    Stimmt, die Strassenwalze am Forstgartenspielplatz steht ja auch schon ewig, direkt neben dieser Laufwalze wenn ich mich nicht irre. Würd mich mal interessieren wo die im Einsatz war früher.

    Damals gabs ja auch noch dieses Jugendstil-WC-Häuschen am Spielplatz, zu der Zeit wo’s noch keinen Parkplatz gegenüber gab, man auf der Wasserburgallee noch 80km/h fahren konnte (also ich nicht, ich war ja Kind) und im feuchten Gemäuer des Kurhauses die Zülstramöbel vor sich hinfaulten. Ach ja…

    Wer hat sich in den Gartenanlagen an den Springbrunnen eigentlich diese Steinwüste einfallen lassen? Das sieht ja furchtbar aus. Oder gibts die nicht mehr? Im Wikipedia-Artikel gibts auf jeden Fall noch ein Foto davon.

    Hätte man übrigens das Wäldchen hinterm Forstgarten nicht plattgemacht, wären wahrscheinlich die Wasserburgalleeplantanen beim Kürillsturm nicht umgepustet worden.

     
  5. 5. Flügelstürmer

    Die Dampflok am SOS-Kinderdorf gibt es leider nicht mehr. Auf dem Spielplatz im Forstgarten steht noch eine alte Straßenwalze. Meine Kinder lieben sie!!

     
  6. 4. Bernos

    aknn->kann….

     
  7. 3. Bernos

    Da hab ich früher auch gespielt, ind en 70er! Jaja, wir brauchten noch kein pädagogisches Naturspielzeug. 🙂
    Gibts eigentlich die schöne alte Dampflok am SOS-Kinderdorf-Spielplatz noch. Und der Tiergartenspielplatz hatte auch was. Ganz zu schweigen vom Robinsonspielplatz. Schön waren auch die gerade frischen Neubaugebiete Staduionstr/Blumenstr.

    Kann mich aber auch an dieses Sitzkarusell am Spielplatz Lindenstrassenfriedhof erinnern. Da wollte ich bei älteren Kindern mal mitfahren, die haben das Ding aber so schnell zum Drehen gebracht, dass ich vom (entgegen der Drehrichtung angebrachten) Sitz sofort runtergeplumpst bin. Da lag ich dann flach auf dem Rücken und konnte mich unter den draufsitzenden anderen Kindern auch nicht mehr aus dem Gefahrbereich entfernen. Und die andern Kinder haben das gar nicht gemerkt und weitergedreht. Da durfte sich mein Gesicht dann minutenlang *schrabb-schrabb-schrabb, an den Takt aknn ich mich genau erinnern * mit deren Schuhsohlen anfreunden, bevor die was gemerkt haben. 🙂
    “Yeah, the 70ties, … – oh that sucks…” (Al Bundy)

     
  8. 2. Hausen See

    Das wäre doch wieder ein Auftrag für d i e Weltfirma aus Kleve. 14 Tage Arbeit für die roten Bagger.

     
  9. 1. killerplautze

    Ich vermute mal, dass es früher einmal dem Hessischen Rundfunk gehört hat.

    > http://www.youtube.com/watch?v=_TjRXqFvCj8