Happy Birthday, Mom!

rd | 06. Juni 2009, 17:35 | 10 Kommentare

Ooops, fast vergessen! Wenn die Handelsregisterunterlagen stimmen, feiert er heute seinen 60. Geburtstag (Korrektur: Es ist der 61!): Bernd “Mom” Zevens, der Mann, der unserem kleinen Gemeinwesen so viel gegeben und so viel genommen hat. Herzlichen Glückwunsch!
bartneuDas sicherlich schönste Geschenk steuerte unsere Verwaltung bei, die laut Rheinischer Post von heute eine mit diversen Haken und Ösen versehene Beschlussvorlage erarbeitet hat, die – wenn der Rat am 17. Juni in nichtöffentlicher Sitzung entsprechend entscheidet – aber letztendlich dazu führt, dass der 1. FC Kleve den ersehnten Zuschuss zu den Kosten des Stadionumbaus in Höhe von 1.437.762 Euro (bei Gesamtkosten von 4,15 Mio. Euro) erhält, wovon wiederum neben verschiedenen Handwerksfirmen vor allem eine Baufirma profitieren wird, die über die eine oder andere Verschachtelung ganz am Ende dem rüstigen Jubilar, der in seiner Freizeit gerne Skat drischt und Fußballspiele anschaut, gehört.

Einen Kommentar schreiben





10 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 10. Andreas

    Geburtstagsgeschenk zurückfordern ist ja gemein 😉

     
  2. 9. Killerplautze

    @becel

    Dosen eignen sich aber besser für die Zustellung per Wurfsendung.
    Nee, nicht mit der Post…

     
  3. 8. becel

    Auch ich möchte MOM (verspätet) im Namen aller Clever Stolz Mitarbeiter zum Geburtstag gratulieren. Wir wünschen ihm (…) und bedanken uns noch einmal bei ihm für die Vernichtung unserer Arbeitsplätze.
    @killerplautze Rama wurde in Bechern produziert!

     
  4. 7. Messerjocke

    Ergänzungsprognose: Spätestens am 30. Juni 2010 stellt man offiziell fest, was vorher schon durch die VIP-Lounge geflüstert wurde, nämlich dass die Summe eigentlich ja nicht so ganz ausreicht wegen einiger Fehleinschätzungen und Fehlberechnungen und hauptsächlich, weil das Geld so spät kam und irgendwann dann, aber aller- aller- aller- alleeerspätestens nach dem 30. Juni 2011, in gebührenden, rechtlich relevanten Abstand zum letzten Auszahlungstermin und der Begleichung wesentlicher Kreditoren, wird Insolvenz angemeldet. Näh- für heute zu schwermütig ! Streichen.

    Ich freue mich für den FC und die lokalen Unternehmen, die sich bisher aufgeopfert haben, dass es nun für sie weiter zu gehen scheint !

     
  5. 6. ralf.daute

    @Conan Interessante Rechnung. Übrigens soll der Zuschuss (so er denn genehmigt wird) in drei Raten überwiesen werden: 650.000 am 30. Juni 2009, 425.000 am 30. Juni 2010 und die Schlussrate von 366762 Euro am 30. Juni 2011. Meine Prognose: Das gibt ein fröhliches Hauen und Stechen, wer wann welches Stück vom Kuchen kriegt…

     
  6. 5. Conan

    1,4 Mio. sind nicht Alles. Kleve ist ja nicht schuldenfrei, d.h. es müssen für diesen Betrag noch fiktive Zinskosten dazugerechnet werden. Wenn ich ohne zu tilgen bei einem niedrigen Zinssatz von 5% auf 25 Jahre Laufzeit hochrechne, lande ich nochmals bei einem Betrag von 1,75 Mio. nur für Zinsen. Wir sprechen also tatsächlich über gesamt ca. 3,2 Mio. EURO .

    Meine Forderung: Keinen EURO in Beine und (Stadion-) Steine sondern in die Klever Schul -und Hochschullandschaft und Kitas. NEIN zum FC-Zuschuss!

    Conan

     
  7. 4. killerplautze

    Wie wäre es mit ein paar Dosen Rama als Geschenk?

     
  8. 3. janssen

    Ralf, schenk ihm doch zum sechzigsten einen Anwohnerparkplatz!

     
  9. 2. Messerjocke

    Ein Denkmal mit robuster Pfahlgründung wäre langsam angebracht. Glückwunsch !

     
  10. 1. hoha

    Ein Mann der niemals aufgibt

    http://www.heimat-kleve.de/persoenlichkeiten/zevens_bernd/zevens_nrz_30.03.2002.htm