Gerettet!

In sicheren Händen

Als am Samstag gegen 19 Uhr die Dämmung einer Giebelwand in einem Mehrfamilienhaus in Kellen aus noch ungeklärter Ursache in Brand geriet, war die Feuerwehr Kleve rasch zur Stelle und löschte die Flammen. Die Bewohner des Gebäudes am Steenpad waren zuvor in Sicherheit gebracht worden, anschließend widmeten sich die Rettungskräfte auch noch mehreren Haustieren –…… Gerettet! weiterlesen

Tiefflieger verunsichern/erstaunen/bewegen Klever Bürger

Zwei Eurofighter hinter einem Tornado

Als Kind des Niederrheins ist man groß geworden mit dem ohrenbtäubenden Krach der britischen Harrier-Bomber, die von der Militärbasis Weeze aus im Tiefflug über den Kreis Kleve donnerten. Lang, lang ist’s her, doch gestern und heute Mittag fühlten sich viele Klever an diese Zeiten erinnert, denn zum ersten Mal seit langer Zeit waren am niederrheinischen…… Tiefflieger verunsichern/erstaunen/bewegen Klever Bürger weiterlesen

Das kleveblog-Wahlstudio steht bereit

Technik und Genussmittel in friedlicher Koexistenz

Es ist angerichtet, die Ergebnisse und geheimen Informationen können anbranden – um 17 Uhr eröffnete das kleveblog-Wahlstudio mit zwei Bildschirmen, Headsets, Nokia-Handys mit Prepaidkarten, einem gut gefüllten Archiv, einigen Lebens- und Genussmitteln, um den sicher hochspannenden Abend zu überstehen, und einigen anderen Features, z. B. ein 14k-Modem, damit die Zahlen aus dem Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein…… Das kleveblog-Wahlstudio steht bereit weiterlesen

Ununterscheidbarkeiten

Als hier kürzlich etwas zu dem merkwürdigen Plakat des FDP-Kandidaten Georg Cluse stand, der in einem kaum erkennbar geteilten Foto in der linken (!) Hälfte mit Latzhose abgebildet war und in der rechten in einem Nadelstreifen-Jackett, was als Illustration des Slogans „Zwischen Latzhose und Nadelstreifen“ dienen sollte, meldete sich der Kandidat selbst und machte durchaus…… Ununterscheidbarkeiten weiterlesen

Tag des Denkmals in der Abendglut

(Aktualisiert, jetzt mit Lyrik von Wolfgang Look am Ende) Schon hunderttausendmal fotografiert, aber ein bisschen schöner geht immer noch. Die neueste bezaubernde Variante eines Altrheinbrückenfotos ist Thomas Velten zu verdanken, und sie fügt sich prima zu dem Umstand, dass das Bauwerk zum heutigen Tag des offenen Denkmals besichtigt werden kann. Hier die Infos: Die Eisenbahnbrücke,…… Tag des Denkmals in der Abendglut weiterlesen