8 bezaubernde Hochwasserbilder

rd | 13. Januar 2011, 10:33 | 16 Kommentare

[nggallery id=11]

Um den Katastrophentourismus (siehe Kommentare unter Flutvorschau) etwas einzudämmen, bietet kleveblog seinen Lesern die virtuelle Flut – acht bezaubernde Hochwasserfotos, für deren Zusendung ganz herzlich einem Anwohner gedankt wird (sodass der Reporter seine Gummistiefel im Schrank lassen konnte und ökologisch korrekt keinen Fuß in das Krisengebiet setzen musste).

Einen Kommentar schreiben





16 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 16. Dickschaedel

    @nöölpänz hab jetzt mal mehr Zeit für dich
    schon mal was von Meinungsfreiheit gehört?
    da hier schon mal 3/4 meines Namens drinsteht und ich gail bin bei Kleblog meine Kackbilder zu sehen?
    kann man auch bei Facebook gucken
    http://www.kleinendonk.de
    @nöölpänz hast du auch nen Namen oder nein hat er nicht!?
    Invisible – sei nicht traurig, Dickschädel hat nun mal ‘nen kleinen ….und meint nur seine Bilder seien tauglich gezeigt zu werden, aber so ist der Udo nun mal, labern…labern und nix auf die Reihe kriegen. Dafür ist sein Wissen fundiert – könnte Bürgermeister werden und dann die Unterstadt verbessern.

    also Kucken – Lesen – Denken – Gegenrechere + Tapas bestellen
    wer puppt kann auch po……oder selber kochen
    der kann lesen das ich nix auf Kette kriege
    Freelens Geschäfte in der Lindenstraße Nr 28 – allover – Bildarchiv
    ne das war meine Exfrau –
    ich hab nix gegen Fotografen, ich liebe die Vielfalt von Insekten und gepaart mit Klepoint ……
    wie Nachbarschaftsausstellungen von 23-29 + AC mit Demenz
    http://www.bilderhoster.net/img.php?id=6snjktzc.jpg
    Hat da jemand was gegen Bilderrahmen?
    http://www.kle-point.de/aktuell/waswarlos/eintrag.php?eintrag_id=8831&herkunft=wwl_text_1059
    lieben Gruß von Kleinendonk

     
  2. 15. Dickschaedel

    @ Invisible – sag ich doch – ist wie bei der Musi
    Handarbeit
    @nöölpänz – etwas genauer Lesen

     
  3. 14. nöölpänz

    Invisible – sei nicht traurig, Dickschädel hat nun mal ‘nen kleinen ….und meint nur seine Bilder seien tauglich gezeigt zu werden, aber so ist der Udo nun mal, labern…labern und nix auf die Reihe kriegen. Dafür ist sein Wissen fundiert – könnte Bürgermeister werden und dann die Unterstadt verbessern.

     
  4. 13. Invisible

    @ Dickschädel,

    Ich war früh und spät unterwegs und es ist natürlich kein Zufall, aber das Glück und das Wetter sind eben nur begrenzt planbar, vielleicht macht es das auch aus …

     
  5. 12. Invisible

    @ Leni, keine Sorge, es gibt wenige die es schaffen, mich aufzuregen.
    Ich wollte nur die Diskussion um das Farbgeschäft geradeziehen.
    EBV ist auch eher nicht meines. Ich habe auch früher die DUKA Exzesse schon wenig gemocht, die digitalen Nachfolger sind daher auch nicht mein Stil. Aber so ist es eben, die Geschmäcker sind verschieden. Ich selbst gestalte lieber draußen als drinnen, auch das Geschmacksache. Jeder wie er will. Also immer gut Licht !

     
  6. 11. Dickschaedel

    jedenfalls Kompliment, auch für das Glück, diese Momente erwischt zu haben – der unsichtbare Fotograf ist auf jeden Fall früh dagewesen –
    das ist kein Glück sondern auch Planung.
    Deswegen kann man sich ja auch im Netz die Wetterberichte anschaun.
    Bei den meisten Digitalkameras kann man die Einstellung auf Standart setzten und noch einen Weissabgleich machen – dann werden die Bilder nicht ganz so Bunt.
    @ Bommelmütze – ich hatte das schon falsch verstanden

     
  7. 10. Leni

    Invisible, keine Aufregung bitte. Zumindest die ersten vier Bilder sind so gut, dass man sich dazu auch kritisch äußern darf.

    Photoshop hin oder her (damit an Bildern herum zu fummeln ist auch eine Form der Kunst, die ich allerdings sehr kritisch sehe), jedenfalls Kompliment, auch für das Glück, diese Momente erwischt zu haben.

    Für mich schafft die Auseinandersetzung mit der Technik und den Gegebenheiten immer eine Intensivierung des Moments und konserviert diesen dauerhaft- vor allem nicht nur auf dem Bild.

     
  8. 9. Invisible

    Sorry, auch wenn da nun für einige ein weltbild zusammen bricht, bis auf eines, das mit dem Ortsschild, hat KEINES der Bilder eines der gängigen Bildbearbeitungsprogramme gesehen, außer um die Größe der Bilder zu reduzieren.
    Auch hier kam kein solches Produkt zum Einsatz, sondern eine Variante aus der Palette von Bill G aus A.
    Bei der Aufnahme mit dem Ortsschild stand das Farbprofil der Kamera leider falsch, wurde dann nachträglich mit selbigen Programm verändert, in Anlehnung an die Verhältnisse, so gut es eben ging.
    Wer früh aufsteht, kann die Farben leicht selbst erleben, gutes Wetter vorrausgesetzt.
    Vielleicht einmal mehr der Grund den PC mal zu verlassen – es lohnt sich – immer !

     
  9. 8. Andreas

    Ron Kellenars hat mal einen Vollmondüberflug einer Boeing über Laarbruch fotografiert und dieses Bild wie gewohnt an airliners geschickt.
    Die Redaktion hat das Bild fälschlicherweise auch zweimal als Fake eingestuft, bis er durch Überlassung der entsprechenden RAW-Datei wohl für Aufklärung sorgen konnte.
    Gute Bilder müssen nicht zwangsläufig manipuliert oder modifiziert worden sein, es gibt ja auch gute Schnappschüsse oder wirklich professionell erarbeitete Bilder.
    Egal, ich finde die Bilder echt schön.

    *und neben Photoshop und Lightroom, Gimp und was noch alles gibt es eben auch minderwertige Objektive, schlechte Kamerasoftware, nicht so gute Bildsensoren und ne Menge mehr Faktoren für seltsam erscheinende Aufnahmen*

     
  10. 7. bommelmütze

    @Dickschaedel

    eigentlich war mein kommentar nicht(!) sarkastisch gemeint.

     
  11. 6. ralf.daute

    @Leni Einer meckert immer.

     
  12. 5. Leni

    Die Bilder sind nett aber für meinen Geschmack wurde etwas zu viel Photoshop herum gespielt.

     
  13. 4. Dickschaedel

    @Bommelmütze – für das die Aufnahmen nicht von einem Profi kommen sind find ich die ganz gut – Vielleicht hat Bommel bessere
    aber wer die gemacht hat sollte wohl schon dranstehen – so mal ….als Anregung
    oder auf Wunsch des Erstellers möchte er seinen Namen nicht nennen
    kann ich mir aber nicht vorstellen
    ich weiss nur das manche Leute die Fotos gut finden

     
  14. 3. bommelmütze

    Vielleicht schaffen die Bilder es in den nächsten Sparkassenkalender, da sind ja ganz nett verträumte bei!

     
  15. 2. Dickschaedel

    na das sind doch mal klasse Bilder auch von der andren Seite

     
  16. 1. grd

    Immerhin scheint die Fähre ja mal ausnahmsweise nicht in irgendeinem Trockendeck wegen eines wiederholten Defektes festzuliegen.