Faszination Niederrhein (XCII)

rd | 31. August 2014, 12:34 | 1 Kommentar
Fast schon unwirkliche, majestätische Sichtung am Kermisdahl (Foto: J. Schäfer)

Fast schon unwirkliche, majestätische Sichtung am Kermisdahl (Foto: J. Schäfer)

Einen Kommentar schreiben





Eine Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 1. Wolfgang Look

    Der Kermisdahl würde es verdienen, dass man eine ganze Symphonie (oder eine Photoserie oder einen Sonnetenkranz oder eine Gemäldeserie) über ihn komponiert. Wenn man den ganzen Weg aufmerksam spaziert, spürt man archaische, majestätische, lyrische, pastorale, meditative, dramatische u.a. Stimmungsbilder und findet man Stileffekte des Mittelalters, des Barocks und der Moderne, insgesamt also ein polyphones, abwechslungsgeladenes Emotionsgemälde.