Kreis Kleve, aktuelle Stellenangebote (Spoiler: keine)

rd | 28. Februar 2018, 09:16 | 13 Kommentare
Liegt nichts vor, aber versuchen Sie ruhig Ihr Glück: Botschaft des Kreises Kleve

Liegt nichts vor, aber versuchen Sie ruhig Ihr Glück: Botschaft des Kreises Kleve

Naive Menschen wie unsereins denken, wenn an allen Ecken und Enden Personal fehlt, zum Beispiel in der Ausländerbehörde, würde die Suche nach zusätzlichen Mitarbeitern offensiv erfolgen, zum Beispiel, indem auf der offiziellen Website des Kreises Kleve unter der Rubrik Aktuelle Stellenangebote darauf hingewiesen wird, dass für diesen Bereich Mitarbeiter gesucht werden. Dem ist aber nicht so, wie der Screenshot, aufgenommen heute um 9:11 Uhr, zeigt. Wer auf der Suche nach einer sicheren Beschäftigung im Verwaltungsdienst durch das Angebot des Kreises Kleve scrollt, erfährt, dass zurzeit „keine öffentliche Stellenausschreibung des Kreises Kleve“ vorliege. Allerdings ergäben sich in einigen Bereichen „immer wieder“ personelle Bedarfe, weshalb Interessenten zugeraten wird, sich initiativ zu bewerben.

Einen Kommentar schreiben





13 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 13. Stefan Schuster

    @SP #12: Diese Stellenanzeige wurde hier im Blog schon einmal kommentiert.

    In der Stellenbeschreibung wurden als notwendige Voraussetzung eine „erfolgreich abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung als Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement oder ein vergleichbarer und gleichwertiger Berufsabschluss (z.B. Rechtsanwaltsfachangestellte oder Bankkaufleute)“ gefordert. Ebenfalls “fundierte EDV-Kenntnisse (MS Office)” – also auch die Beherrschung von MS-Excel und MS-Powerpoint. Meiner Ansicht nach völlig überzogen und an der Realität vorbei für eine Stelle als Assistenzkraft.

    Es würde mich nicht wundern, wenn kein geeigneter Bewerber gefunden wurde und dies anschließend als Grund genommen wird, weiterhin über den leergefegten Arbeitsmarkt zu klagen. Falls ich mit dieser Vermutung falsch liege, bitte ich um Information.

     
  2. 12. SP

    also bis zum 24.02.2018 gab es auf dem Portal der Arbeitsagentur ein Stellenangebot als “Assistenzkraft im allgm. Verwaltungsdienst” beim Kreis Kleve.
    offene Stellen: 2
    Ende Bewerbungsfrist: 24.02.2018
    seitdem ist die Anzeige vom Portal der Arbeitsagentur verschwunden

     
  3. 11. rd

    @Peter Geven Ich sehe es allerdings nicht so, dass „unfair“ Stimmung gemacht wird, sondern dass ein Missstand berechtigt angeprangert wird und der dafür Verantwortliche wird schon in der Lage sein, zu sehen, dass er an dieser Stelle tatsächlich Murks gemacht hat. Dass übrigens einem Antrag der SPD eine Pressemappe mit Clippings aus anderen Städten (wie zum Beispiel Berlin) zurückreichend bis zum Jahr 2015 (!) beigefügt wird, die zeigen, dass es anderswo auch nicht läuft, ist schon besonders arm. Insbesondere, weil man wohl nur einen Landkreis gefunden hat, in dem es ähnliche Missstände gab. Und weil man Zeit dafür hat, Ausschnitte zusammensuchen zu lassen.

     
  4. 10. Peter Geven

    bzg. Nimwegen hier mal als beispiel reinschauen und wie dreist mittlerweile vorgegangen wird (ab 28:24)

    http://www.uitzendinggemist.net/aflevering/426183/Opsporing_Verzocht.html

     
  5. 9. rd

    @Benno Der Große Verantwortliche vermutlich schon.

     
  6. 8. Benno

    Hallo,

    gerade wurde zu diesem Thema WDR 2 berichtet. Auch dem Reporter ist aufgefallen, dass kein Stellengesuch auf der Homepage vom Kreis zu finden ist. Er hatte die Information erhalten, dass der Kreis Kleve versucht, sich Personal aus anderen Verwaltungen „auszuleihen“

    Die Frage, die ich mir stelle: hat der Verantwortliche bezüglich der Asylantrage etc.den Arbeitsaufwand unterschätzt?

    Benno

     
  7. 7. Peter Geven

    @rd

    Natürlich haben sie damit recht, es darf nicht sein dass Menschen so verzweifelt in der Nacht anstehen müssen.
    Dass es erst nun so eine Lösung wie der Zufallsprinzip herauskommt, das nehme ich den Herrn Spreen auch schon sehr übel.

    Ich bei weitem auch in alles kein CDU-fan.
    Und dass es Deutschland derzeit so gut geht ist imo überhaupt nicht Frau Merkel zu verdanken.. (eher im Gegenteil!) ..Aus unterschiedliche Gründer ist post Lehman Krise der deutsche Wirtschaft quasi ein Selbstläufer geworden, grundsätzlich weil Deutschland wegen der Wende ab 2000 (als bekanntlich die Euro eingeführt wurde was in ganz Europa plötzlich zu sehr niedrige Zinsen geführt hatte , damit auch zu große Ersparnisse bei hoch verschuldet Länder und Kommunen die die Ersparnisse sofort umverteilten an ihre Bürger) nicht dies riesige Immobilienblase erlebte wie sonst wo in der EU, dafür sparen musste, aber dafür (insbesondere ihre Industrie) auch viel wettbewerbsfähiger wurde.
    Dafür hat Frau Merkel m.m.n. gar zu viele zu viele riesigen Fehlen gemacht wie der irre EEG Politik wofür grundsätzlich die deutschen Bürgen hier die Zeche zahlen. In mein Familien in Holland gibt es Unternehme die für 2 Ct pro Kwh Elektrizität aus Deutschland beziehen und gesetzlich bezahle wir klein Bürger das alles.
    Ich längst der Meinung das Merkel weg müsse, aber sicherlich nicht den Herrn Spreen oder vielen sehr gut Politiker in Kleve. Die grünen Politiker machen es hier übrigens seit Jahre auch um einiges vernünftiger als in Deutschland, finde ich.
    In Griechenland ein Land dass so lange in der Krise ist leben (auch aus mehrfachen eigener Feststellungen) viele Bürger in Saus und Braus, sind die Kneipen immer prall gefüllt, wurden alte Dörfer wunderbar restauriert usw .
    Denn wie so bei so einem unfassbaren Verschuldung noch steuern von den eigene Bürger fordern, denke die Politiker da offensichtlich seit Jahren, aber nur Merkel schien es nicht zu merken.
    Gar in meinem Land Holland (ich bin nicht stolz darauf) wird über unehrliche Steuerpolitik und zahllosen Briefkastenfirmen von reichen groß-unternehmen immer mehr auf kosten der ander Mitgliedstaaten in der EU parasitiert. Amsterdam boomt wie Berlin und München aber im Amsterdam hat es vor allem schlimme Gründe die der EU nicht zulassen sollte. Und dahin fließt (Immoboom) auch immer mehr Geld aus der so wachsen Holl. Drogenindustrie wogegen Rutte überhaupt nicht vorangeht (er findet es m.m.n. eher hilfreich um mit schöne „wirtschaft“swachtumsraten zu protzen).
    In das vor vielen hier beweihräucherte Nimwegen trauen immer mehr Bürger sich außerhalb des Zentrums abends mittlerweile kaum noch auf der Straßen weil Rutte nicht gegen den (fast ausschließlich Marokk.) Raubbanden vorgeht und auch lieber nicht in den Statistiken einbindet. Ich warne bereits dafür dass ein Bahnline nach Nimwgen auv vile negatives in Kleve bringen würde.
    Aber was sollte gerade den Hern Junker dagegen tun. In Luxemburg ist Junker damals ähnlich schlau vorgegangen wie in Holland derzeit Rutte sind die Bürger über schlaue Steuerpolitik auf Kosten der Union gar fast doppelt so reich wie in Deutschland. Und die haben dabei kaum eine Wirtschaft/Industrie.
    Luxemburg hat z.B. 300k Bürger, aber da füllen eher 5 Mio. Bürger ihren Sprit Tanks, weil die immer schlau darauf achten diesen Steuern deutlich niedriger an zu setzen. Niedriger steuern (für deren reichen Bürgern!) auf bestimmte Sachen aber in der Summe für Luxemburg ein Riesen Geschäft auf Kosten der Nachbarländer. Das ist aber nichts anderes als parasitieren.
    Und warum geht Frau Merkel nicht effektiv gen die Skandale der Autoindustrie vor?.
    Ich habe mich zufällig in den Jahre 2008-2012 sehr intensiv mit VW beschäftigt und darüber auch viel geschrieben, weil als ich da als Anleger beteiligt gewesen bin. Was da m.Ü.n. für Machenschaften stattgefunden haben und nur um den Großaktionäre noch reicher so machen. Dass Leute wie Winterkorn im Gegenzug dafür solche abscheuliche Gehälter bekamen war auch ziemlich logisch, weil die Piechs und Porsches ihre Mithilfe gebraucht haben für deren extrem lukrativen Spielchen mit der eigene Aktie. Wenn z.B. Großaktionäre ihre Vorstandsmitglieder extrem Überdurchschnittliche Gehälter und Boni erlauben darf man als (Klein)anleger schon auf der Hut sein habe ich teuer gelernt.
    Also den Riesenbetrug mit der Diesel (wie dreckig auch) hat mich bei dieser Firma sehr wenig überrascht. Und was in casu Porsche/VW davor geschehen war. . unfassbar.
    Und könnt ein Buch darüber schreiben (wen mein Deutsch besser wäre) was für systematische Machenschaften ich so bei manches Unternehmen festgestellt habe. Und die kleine Familienvater sind immer die leidtragenden diese Geizkragen..
    Ich habe fast 10 Jahre meines leben daran spendiert um die Ablaufe bei (von Insidern) manipulierte Unternehmen besser zu verstehen, dass sind generell immer Unternehme wo es wichtige Großaktionäre gibt die sich damit riesigen finanzielle Vorteile beschaffen könne auf Kosten der andere Aktionäre.
    Merkel merkt es alles einfach nicht ließ sich wider von VW Vorführen in der Dieselkrise.
    In meiner Überzeugung dass sich was ändern sollt habe ich auch mehrfach wohl dokumentiert über z.B. Aktienmanipulation die Bafins und der gleichen angeschrieben.

    Und wie kann es sein dass gar die Zypriotischen Bürgen sind laut diverse Statistiken gar viel reicher als die so fleißigen Deutschen. Wie kann dass denn sein?.
    Und 200k Zyprioten oder 300K Luxemburger habe in der EU genau so viel so sagen wie 80 Mio. deutschen. Ist das Demokratie???
    Für mich alles unfassbar was Frau Merkel an ungerechte passiere lasse, (oder überhaupt gar nicht merkt). Hauptsache, so scheint es, sich kann länger dran bleiben.
    Entschuldigung für diese ausgedehnte Ausführungen!

    Aber mir ging es darum dass hier im trotzdem tollen Kleverblog einfach unfair gegen bestimmte Politiker Stimmung gemacht wird, die auch so viele vernünftiges machen.

     
  8. 6. rd

    @Peter Geven Anlässlich dieser phänomenalen Erfolge ist doch verwunderlich, dass eine so unterkomplexe Problematik wie die Stellenbesetzung im Ausländeramt nicht in den Griff bekommen wurde.

     
  9. 5. Löhengräm

    Wahrscheinlich bedient sich auch der Kreis Kleve der Leiharbeiter und schreibt keine direkten Stellen mehr aus.

     
  10. 4. Peter Geven

    @1

    Tut mir leid!

    Ihr CDU-basher hier im Blog und Hern Spreen bashen habt wirklich keine Ahnung!

    Der Kreis Kleve boomt auch wegen den sehr vernünftigen Politik der Landrat.

    Von den insgesamt 53 Kreise und Kreisfreie Städte die es in NRW gibt, verzeichnete der Kreis Kleve 2015 bei 5,9% (!!) den weitaus größten Zuwachs an sozialversicherungspflichtige Stellen.
    Nr 2., der Rhein-Sieg Kreis lag bei 4% Zuwachs was natürlich auch sehr stark ist.
    Generell geht es da die Menschen viel besser wo man langfristig unter CDU(CSU) Führung stand.
    Das trifft übrigens auch zu in ganz Deutschland (Bayern, BW).

    In mein Land Holland ist die CDU leider auf den Abstellgleis geraten und deren letzten Top Minister Präsidenten, die in den achziger Jahre Holland aus der Krise geführt hatte, Ruud Lubbers ist vor kurzem verstorben.

    Übrigens hatte ich mit vielen Charts im Vorjahr auf die katastrophale Politik der SPD hingewiesen.
    Diesen wurden dann zeitnah vor der Wahl in der Spiegel usw. übernommen. Gott sei dank, ab nun kann es auch in diesem Bundesland nur besser gehen.

    http://nrw-ohne-kraft.de/

     
  11. 3. Benno

    jo, genau. Gerade auch noch mal geschaut 15:13 Uhr – es hat sich nichts geändert.

    Obwohl, ich muss sagen der Kreis ist sehr vorrausschauend und fürsorglich in dieser Sache Ausländerbehörde, nur keiner merkt es!
    Wenn die Menschen, die anstehen, kollabieren, ja, dafür werden Rettungssanitäter benötigt. Und sollte es doch zu Schlägereien beim Warten kommen, ist ein Notfallsanitäter direkt vor Ort. Dieser kann auch dann direkt eventuell Erste-Hilfe bei Erfrierungen leisten. Es stehen ja nun nicht eine Handvoll Menschen an, ja Menschen sondern doch schon mehr.

    Es fehlt aber eine Ausschreibung als Native-Speaker, damit wenigstens auch Aushänge in guten Englisch verfasst werden können, um die Wartenden doch nicht wie die letzten Deppen an Feiertagen anstehen zu lassen, Also ein bisschen Gastfreundlichkeit sollte doch auch unser professionell aufgestelle Kreis Kleve leisten können.

    Eine Vermutung kommt mir gerade: vielleicht ist kaum Geld noch für Personal da, es gibt doch noch den Spleen-International Airport Weeze near by Düsseldorf….

    Sarkasmus aus: Für wie dumm werde ich hier vom Kreis verkauft? Dort ist keiner imstande (oder vielleicht doch zu dumm), wenigstens den Anschein zu erwecken, dass Mitarbeiter gesucht werden. Ob Sie nun eingestellt werden, steht auf einem anderen Blatt (obwohl bei der Masse der Anträge…..)

    Benno

     
  12. 2. Chewgum

    Heißt das, man muss sich auch Sorgen um die Personaldecke bei den Rettungsfachkräften machen? Könnte da irgendwann auch eine Lotterie den Einsatz regeln?

     
  13. 1. Ooooööööüüü

    Der Spreen und der […] CDU Haufen mit FDP Anhang hat den Kreis nicht im Griff. Behördenversagen mit großzügiger Unterstützung der Mehrheitsfraktion…