Ihr müsst sie ja sehr lieb haben

Hat Falten geworfen
Hat Falten geworfen

Liebe Klever CDU-Mitglieder, geht man so mit der Chefin des Ganzen um? Ausgebleicht und faltig präsentiert ihr die Kanzlerin vor der hiesigen Parteizentrale, die zugleich auch das Wahlkreisbüro ihres treuen Knappen RoPo (demnächst Kanzleramtschef) ist. Vielleicht ist die Dame aus dem Osten ja tief im Westen etwas unbeliebt, aber sie deshalb gleich dermaßen verlottert aussehen lassen – muss ich denn alles selber machen?

Nachtrag: Nein, muss ich nicht. Nun ist die Kanzlerin weg. Und mit ihr die ganze schicke, aber wohl etwas Feuchtigkeit ziehende Konstruktion:

Merkel weg: Alles neu macht der Oktober
Merkel weg: Alles neu macht der Oktober

Deine Meinung zählt:

13 Kommentare

  1. 11

    Die Wahl ist vorbei… die Wahlhelfer sind wieder zu Hause.
    Man kann doch einem Alpha-Politiker nicht zumuten, selbst Hand anzulegen.

     
  2. 10

    @kleverbub
    Tja, so gehen unsere Politiker mit ausländischen Reportern um:
    entweder beantworten sie die Frage nicht, weil sie die Sprache nicht beherrschen, oder sie beantworten die Frage einfach nicht.
    Das ist Kohl-reloaded ….

     
  3. 8

    @MB300

    Es handelt sich in Wirklichkeit um einen Würfel von 1,50 mal 1,50 Meter. Die Tragegriffe dienen dazu, den Würfel in den jeweiligen Seniorenheimen und bei Altennachmittagen zu zeigen, damit die Insassen auch immer schön Briefwahl und das Kreuz an der richtigen Stelle machen.

    “Wir haben uns stundenlang Dönekes erzählt”
    Meisterbürger Theo B. (wo ist der denn eigentlich?) im WDR Interview.

     
  4. 7

    @Hauer: Oh, je ! Wenn ich nach dem Frühschoppen, vom KöEck runter, auf dem Weg nach Hause, mit Schwung um die Ecke strauchle und zur Rekalibrierung des Orientierungssinns dort die Wand ansteuere, dann wird diese Konstruktion zu bösen Verletzungen führen müssen. Diese kleinen Angelhaken, Widerhaken bzw. Spiralen, die man an den Enden sieht, scheinen zusätzliche Gefahrenquellen darzustellen. Wenn man da mit dem Ohrring drin hängen bleibt… Da muss man was unternehmen !

    Ganz klarer Vorteil der Wellenstruktur ist aber, dass ich das Bild nach dem Frühschoppen nun klar erkennen kann. Es wurde scheinbar mit allen optotechnischen Raffinessen gearbeitet. Besonders klar erkennt man das Bild nämlich aus dem Auto, mit ca. 2.3 Promille und knapp 75-80 km/h, wenn man beim Verfassen einer SMS zufällig die Spiegelung des Plakats im Händi-Display (Nokia noch mit originaler Schutzfolie) sieht.

     
  5. 5

    Bin ich eigentlich der Einzige, den die Wellen an die Sandstruktur in der Wüste erinnern? Das wäre doch eine interessante Metapher. Zusammen mit den News rund um die Strandbar könnte man da eine Lösung für die Abwicklung von Angela gefunden haben…

     
  6. 4

    @Messerjocke:
    Das sind die Halterungen aus Edelstahl für die Glasscheibe. Die gibt es oben (nicht im Bild) auch nochmal.

     
  7. 3

    FRAGE DES TAGES
    Glauben Sie, dass Pofalla im neuen Amt noch mehr für den Kreis tun kann?

    ( ) Ja
    ( ) Nein
    ( ) Abbrechen
    ( ) Draisine Sabinsen befragen

     
  8. 2

    hallo, die Parteifreunde hatten, glaub ich, schon immer ihr Problem mit ihr. 80/90-Jahre Ochsentour, vom JU-Nerd in der Schulklasse über JU-Nerdchefffe, nach 15 Jahren irgendwo (warum auch immer) nach 25 Jahren im Land oder Bund. Wenn man Pech hat, endet man als ein Seehofer, wo sich an ein Quellekatalog klammern tut. Oder ein Koch, der seine große Klappe nicht mehr aufkriegt, seit niemandem was besseres eingefallen ist, als so einen deppen wiederzuwählen