Die lange Cocktailnacht der Ausbildung

rd | 10. September 2010, 10:54 | 7 Kommentare

Die Kleve Marketing GmbH fördert die 4. Cocktailnacht Kleve, die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Stadt Kleve mbH steht hinter der Langen Nacht der Ausbildung. Der Haken: Beide Veranstaltungen sind für Freitag, 24. September, angesetzt worden. Doch nur eine findet statt, die andere ist in dieser Woche still und heimlich beerdigt worden (und soll irgendwann im März 2011 nachgeholt werden). Und nun kommst du, lieber Leser: Werden sich junge Menschen aus dieser Stadt nüchtern auf Lehrstellensuche begeben können, oder werden sie in zehn Locations eine Nacht lang bei 1 Mexicano, 1 Sex on the Beach, 1 Caribbean Pineapple, 1 Tequila Sunrise, 1 Barbados, 1 Mojito, 1 Cuba Libre, 1 Touch Down sowie 1 Caipirinha die Gelegenheit haben, darüber nachzusinnen, ob sie in Zukunft vielleicht “irgendwas mit Medien” machen sollen?

Einen Kommentar schreiben





7 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 7. Beobachter

    … die Lehrling 😉

     
  2. 6. Messerjocke

    A-zu-bine–, Azu-Biene??? Ist das im Zeitalter der Gleichstellung politisch korrekt?

     
  3. 5. Ewige Blumenkraft

    @Messerjocke
    Weibliche Form von Lehrling: Auszubildende oder Azubine.
    (Und Jungs heißen seit geschätzt 1834 auch Auszubildender)

     
  4. 4. LJ

    Solange die Gaststätten Cocktails nicht als Fertigmischgetränke ansehen könnte das ein schöner Abend werden.
    Und vielleicht kann man ja eine Lehrstelle als Fachkraft in der Gastronomie kriegen.

    @Messerjoke
    “Der Lehrling” ist ein sogenanntes generisches Maskulin, dies heißt das die männliche Form auch weibliche Personen mit einschließt.

     
  5. 3. Piepsi

    Hmmmh, ein schwieriges Rätsel.

    Früher hätte der Konflikt zwischen Lust und Frust doch ganz einfach gelöst werden können. Der Stift hätte dann dem Meister und den Gesellen die Cocktails (0,33 Diebels oder KöPi) Brötchen und die BLÖD-Zeitung direkt am Arbeitsplatz kredenzt.

    Messerjocke es heisst Azubiene.

     
  6. 2. Jens-Uwe Habedank

    Hat man bei der Planung und Absprache ( Röhrl und U.Sch.-Heiming betonen ihre Vernetzungen doch immer so sehr…) vielleicht schon mal getestet und zu tief geschaut? Wäre dann ja im Interesse der Sache gewesen…

     
  7. 1. Messerjocke

    Welche der beiden Veranstaltungen findet denn nun am 24. September statt? Unser Lehrling (gibt es eine weibliche Form von Lehrling???) hatte geplant, am 24. September auf die Rolle zu gehen und möchte gerne wissen, zu welchem Anlass sie nun Mexicanos, Sex on the Beachs, Touch Downs usw. konsumieren soll- oder doch einfach nur für Spaß?

    Ich hab’ dann auch noch gleich eine Frage: Benötigen wir zwei mal eine postprandiale Erweiterung des Oberbauches, wie die Wirtschaftsfördergesellschaft und das Stadtmarketing, oder nur einmal oder vielleicht gar nicht?