Klever Karnevalsmotti im Test

rd | 01. Dezember 2008, 15:00 | 9 Kommentare

Endlich habe ich alle beisammen! Deshalb jetzt hier wie jedes Jahr der aktuelle Überblick über die Motti der Klever Karnevalsvereine:

Verein Motto Übersetzung/Bewertung
Klever Schildbürger Wat en Döreen Welch ein Durcheinander (klare politische Bezüge)
Brejpottquaker Nit spekuliere – bäter fiere! Nicht spekulieren – besser feiern! (die Weltfinanzkrise op platt)
Viethen’s Bullen Karneval im Bullenstall (null aktuelle Bezüge, Motto ist jedes Jahr gleich)
Schwanenfunker Funker-Olympiade (deutlich verständlicher als im vergangenen Jahr (“Et is den Bölt sin eige Schöld”), aber Peking ist lange her (gefühlt), außerdem bezeichnet Olympiade den Zeitraum zwischen zwei Olympischen Spielen (beliebter Fehler))
Funkturm Hau Karneval verkehrt (möglicherweise mit Bezug zur eigenen Lage (Sessionseröffnung musste ausfallen, weil das Vereinslokal Casa Cuccu (ehemals: Haus Kuckuck) den Bach runtergegangen ist)
Fidelitas Materborn Wej lote de Kerk in’t Derp Wir lassen die Kirche im Dorf (aktueller weltpolitischer (Globalisierung!) und zugleich lokaler Bezug (soll da nicht eine Kirche abgerissen werden? Also in karnevalstechnischer Hinsicht perfekt. 12 Punkte!)
Germania Materborn Vööl Gedrüss int Hüss Viel Lärm im Haus (Gedrüss ist natürlich ein wunderbares niederrheinisches Wort, passt immer und auf alles)
Krunekroane Narrenland in Narrenhand (du musst dich etwas mehr anstrengen, hätte der Lehrer früher drunter geschrieben)
Flying Familli Lot se ma lölle Lasst sie mal schwätzen (wen, bitte? Politiker? Bürgermeister?)
Fazit Karneval – in diesem Jahr so politisch wie selten! Schwanenfunker für meinen Geschmack ein Ticksken zu zahm, Brejpottquaker und Klever Schildbürger auf der Höhe der Zeit, Fidelitas Materborn lokalpolitisch hochbrisant. Die Mächtigen sollten sich warm anziehen!

Einen Kommentar schreiben





9 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 9. -ende-

    Schildbürger-Motto “Wat een Döreen”

    War vielleicht auch politisch gemeint dieses Motto, mit Absicht oder Zufall.
    Hat aber u.U. mit den Gruppen Kolibries und Humus-Ballett zu tun, die nicht mehr dort auftreten dürfen, können, wollen, sollen ……

     
  2. 8. KlePeter

    @Willy, Du solltest die Niveaulatte etwas tiefer hängen. 😉

     
  3. 7. willy verführt

    Habe eine Karte zur “Klever Herrensitzung” im Schweizerhaus geschenkt bekommen. Weiß noch nicht so recht, kann Mann da hingehen, wer kennt sich aus? Hoffe, daß da nicht die üblichen “lustigen Karnevalspromis” wie z.B. Andre B. oder HeVe auftreten?!

     
  4. 6. ralf.daute

    Danke! Ist schon eingefügt, aber müsste es nicht eigentlich “in’t” heißen (ich kenne mich da nicht so aus)?

     
  5. 5. cook

    “Endlich habe ich alle beisammen!” – Hallo? Da fehlt doch wohl noch was: Germania Materborn! Motto: “vööl gedrüss int hüss” – wenn dat nich auch ma politisch gemeint is…

     
  6. 4. killerplautze

    Sorry nochmal die Matheaufgabe (HTML Tags werden hier nicht gerne gesehen)

    B9N plus Draisine mal Wahlversprechen, geteilt durch Gänsebraten mal CDU/FDP Sachverstand² minus Naturschutzgebiet ergibt rote Bagger.

     
  7. 3. killerplautze

    @Messerjocke

    Absicht, Absicht!

    Es ist in der Tat das gute alte Basic (schnüff), damit Herr Steins und seine CDU/FDP Freunde das mal zu Hause nachbasteln können.

    Zugegeben, es ist eine Holzhammer-Methode, aber bei zwei Umgehungen muss ja nicht auch noch eine dritte her.

    Man kann aber auch eine Mathe-Aufgabe daraus machen:

    B9N + Draisine * Wahlversprechen / GänsebratenNaturschutzgebiet = rote Bagger

     
  8. 2. Messerjocke

    @Killerplautze: Ich überlege schon die ganze Zeit. Das klingt nach ZX81 oder Commodore Basic ?

    Atari kann das nicht sein wobei der Aufruf der Funktionen “B9 Neu” oder “Draisine” schon zu einer Compiler oder Interpreter Fehlermeldung führen wird weil die nicht definiert sind. Weiterhin habe die gar keine Parameter.

    War das Absicht ?

     
  9. 1. killerplautze

    Krunekroane: Narrenland in Narrenhand

    Nicht nur zur Karnevalszeit, sondern ganzjährig im Rathaus und Gemeinderat!

    10 =B9 Neu
    20=Draisine
    30=Goto 10

    “Die B9N in ihrem Lauf, halten weder Ochs noch Esel auf”