Impfen ohne Termin: Hier sind die Termine!

Begehrter Stoff: Biontech-Vakzin (Foto: KKLE/Thomas Momsen)

Soeben teilte der Kreis Kleve die Termine für das „Impfen ohne Termin“ mit. In 14 der 16 Kommunen (Kalkar und Geldern sind raus, weil dort ja schon die Impfzentren sind) wird vom 15. Juli an nun auch der begehrte Schuss verabreicht. Der Start ist in Rheurdt, Kranenburg kommt am Mittwoch, 21. Juli, zum Zuge (Bürgerhaus, 15-19 Uhr), Bedburg-Hau tags darauf (Turnhalle Schneppenbaum, 15-19 Uhr), Kleve am Freitag, 23. Juli (Stadthalle, 15-19 Uhr). Es gibt Biontech oder Moderna, eine Auswahlmöglichkeit besteht nicht.

Jeder, der sich gegen das Corona-Virus impfen lassen möchte, kann zu den angegebenen Uhrzeiten zu den Impf-Tagen vor Ort kommen. Eine Terminreservierung ist nicht nötig. Impfwillige müssen lediglich ihren Personalausweis und – wenn vorhanden – ihren gelben internationalen Impfausweis mitbringen. Vier Wochen nach dem Termin der Erstimpfung werden die mobilen Teams erneut für die Zweitimpfungen alle Städte und Gemeinden aufsuchen. Wer diesen Termin nicht wahrnehmen kann, erhält unkompliziert die Zweitimpfung auf einem anderen Weg: in jedem beliebigen Impfzentrum – wahlweise mit oder ohne Terminreservierung – und in den Hausarztpraxen vor Ort.

Deine Meinung zählt:

4 Kommentare

  1. 1

    Ist vier Wochen Abstand nicht etwas .. knapp?

    Ich mein 6-9 Wochen sollten das schon sein. MAn muss nicht auf biegen und brechen irgendwie “vollständig geimpft” irgendwo hinschmieren, es sollte schon richtig gemacht werden.