Gebt uns unseren VfB 03 bzw. SC 63 zurück?!

rd | 08. April 2009, 14:24 | 18 Kommentare

Daimler und Chrysler, Allianz und Dresdner Bank, SPD und KPD, Madonna und Guy Ritchie – wo man hinschaut, die Welt ist voller Fusionen, an deren Ende ein Scherbenhaufen stand. Die Frage ist: Gehört die Vereinigung von Rot und Blau, von VfB 03 und dem SC 63 Kleve ebenfalls in diese Kategorie?

Wer an den Tresen der Stadt gut zuhört, vernimmt öfter mal die Meinung, dass das Unheil des 1. FC Kleve nicht erst am 18. Mai 2008 (Aufstieg in die Regionalliga), sondern bereits am 1. Juli 2000 (Datum der Fusion) seinen Lauf nahm. Und, wer weiß, womöglich wird auf der Jahreshauptversammlung des Klubs am Donnerstag, 23. April, 20 Uhr, im Kolpinghaus ein erzürntes Mitglied die Rückabwicklung der Ehe fordern und sich nach den Zeiten zurücksehnen, als Rot und Blau getrennte Wege gingen (so wie heute noch bei den Altherren) und es immerhin schöne Lokalderbys gab (die allerdings nicht immer auf sportlich höchstem Niveau).

Jedenfalls bietet sich angesichts dieser drängenden Frage die ideale Gelegenheit, das fast schon digital verstaubte Voting-Tool herauszukramen. Entscheiden Sie mit über die Zukunft unserer Stadt, nicht nur bei der Abstimmung zur Unterstadt, sondern gleich hier und jetzt zum 1. FC Kleve:

Soll die Fusion von VfB 03 und SC 63 Kleve zum 1. FC rückabgewickelt werden?

View Results

Loading ... Loading ...

Einen Kommentar schreiben





18 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 18. killerplautze

    @dorfbewohner

    Es gibt zu Deiner Frage zwei Antwort-Möglichkeiten

    A. Der unsichtbare Dritte oder ET hat doch ihre Portemonnaies gezogen
    B: > http://www.bilderhoster.net/img.php?id=f5t6mnpt.jpg

    gruss

     
  2. 17. dorfbewohner

    Lest mal hier: http://www.derwesten.de/nachrichten/sport/lokalsport/kleve/2009/4/8/news-116714577/detail.html

    Aha, man will Regionalligageschichte schreiben
    Was das wohl bedeuten mag?

     
  3. 16. Theo Waigel

    genau dieses denken in rot oder blau hat den verein jahrelang gelähmt. viel zu viele haben bis heute nicht begriffen, dass es jetzt rot UND blau heisst!

     
  4. 15. speedy

    AUSVERKAUF ???

    Trikots und Hosen von Derbystar ab sofort zum Sonderpreis

    Für die Fans des 1.FC Kleve gibt es pünktlich zu Ostern ein super Angebot , die grünen Auswärts Trikots sind ab sofort zum Preis von nur 19€ und das beliebte Heim Trikot für nur 24€ erhältlich , die passenden Hosen gibt es für nur 8€.

    Die Aktion gilt nur so lange der Vorrat reicht und es wird um Bestellung per e-mail unter potz@1FCKleve.de oder telefonisch unter 0173/2876485 gebeten , die Trikots können dann wahlweise in der Geschäftsstelle des 1.FC Kleve oder bei den Heimspielen im Fanshop der Volksbankarena abgeholt werden.

    Anm.: HP des FC

     
  5. 14. vertrauter

    ich bin mal gespannt auf die mitgliederversammlung und ganz gespannt bin ich, ob die herren joeken und theissen auch anwesend sind. nach den überflüssigen vorstellungen in der presse müsste der verein eigentlich die beiden aus dem verein werfen. warum haben die ach so schlauen ex-bürgermeister und vorstandvorsitzender der sparkasse nicht viel früher in die bücher geschaut? jeder laie hätte doch von anfang sehen können, das das ganze nicht finanziert werden kann. bezüglich des auftretens um 6 uhr bei der stadt kleve frage ich mich auch, warum der angesehene notar dr. wolf auch dabei sein wollte!! oder hat er auch schon angst mit in die haftung nach dem konkurs zu kommen? früher, als noch hans noy das sagen hatte waren die finanzen in ordnung. fragt doch mal gerd van koeverden, warum er damals das handtuch als vorsitzender warf und kurz darauf der schatzmeister josef/jupp sprünken ebenso. sie haben schon damals gesehen, das einige (…) den verein in den ruin treiben werden. was macht denn eigentlich die steuerprüfung? was kommt denn da noch auf den verein zu? alles fragen, die wir während der versammlung stellen werden. ist eigentlich auch ralf seeger mit seinen leuten zur sicherung des vorstandes anwesend?

     
  6. 13. killerplautze

    @Alle

    Neues aus der Anstalt bietet die RP im Interview mit Herrn Kress.

    > schnipp

    Frage: “Wo und wie können Sie mithelfen, um die Situation zu verbessern?”

    Kreß “Ich gehe davon aus, dass ich nicht der erste bin, der feststellt, dass hier in Kleve einiges möglich ist.”

    > schnapp

    > http://www.rp-online.de/public/article/kleve/695025/Koennen-ruhig-arbeiten.html

     
  7. 12. rainer

    hallo, ich bin für eine fusion mit siegfried materborn (lukrativ land da oben) + sonstwem, und für ein zentrales, wasserumspieltes minoritenstadion. der wochenmarkt wird in den mittelkreis verlegt. ich skizzier das bis zur europawahl mal auf. (bei dem voting gibts nicht mal eine kaffeemaschine zu gewinnen)

     
  8. 11. Hausen See

    @Messerjocke
    Beleuchtung Nachtbriefkasten: – brauchen die nicht – die sind doch blind

     
  9. 10. killerplautze

    @Messerjocke

    Yup, Du siehst ihn sogar mit dieser Webcam – linke Seite, etwa auf der Höhe, wo dieser Typ stehen bleibt, um sich eine Zigarette anzustecken.

    Diese Idee vom Zweitverein “BSK” hat was – erinnert mich an eine Flaschensammlung.

     
  10. 9. Siegfried Materborn

    @speedy:
    Du hast Recht. Es wäre eine perfekte Lösung für alle. Die Vereine, die Stadt, die Kinder, die Senioren etc.

    Schade das es nicht genügend Leute gibt, die an einem solchen Traum interessiert sind. Ich als Materborner bin es!

     
  11. 8. Messerjocke

    Eine Badsociety wäre die Lösung, wie “vfbfan” schon vorgeschlagen hat.

    @vfbfan: Man gründet einen zweiten Verein, der dann die aktiven und ausgeschiedenen (die kommen eh nicht mehr aus der Nummer raus) Vorstände, Sponsoren sowie Lokalpolitiker aufnimmt. Dieser neue Verein übernimmt auch pauschal die Regulierung aller dem FC entstandenen Schäden und verpflichtet sich insbesondere zur Einrichtung eines Fonds zur Regulierung von Schmerzensgeldforderungen der Fans.

    @Killerplautze: Ist der Nachtbriefkasten beleuchtet ?

     
  12. 7. speedy

    @Siegfried Materborn

    … alle Sponsorengelder kommen in einen Topf und werden gedrittelt.
    Die Stadt Kleve baut das geplante Südstadion für SV + SSV.
    Zur Betreuung außerhalb der Trainings- und Spielzeiten wird ein Jugendraum errichtet; ebenso eine ansprechende Gastronomie für Senioren und Besucher.

    … ich könnte noch einige Dinge aufzählen …. es bleibt eh ein Traum

     
  13. 6. Wernard

    Nur mal so am Rande: Diese Idee wurde auch bei der Schwanenfunkersitzung vom Trio Kaputto in einem Lied vertextet und hat beim Publikum (und auch oder insbesondere bei den offiziellen der Stadt) für viel Beifall gesorgt.
    Von daher war in diesem Fall die Abstimmung klar. Lieber wieder tiefer spielen und mit ganzem Herzen dabei sein !

     
  14. 5. Flügelstürmer

    @ vfbfan
    Gut oder schlecht? Das Schlechte zum Promillehügel!! Da hat es immer hin gehört!!

     
  15. 4. vfbfan

    Man kann ja wie bei General Motors geplant den Club in “gute” und “schlechte” Unternehmensteile spalten. Die Frage ist wer kriegt was???

     
  16. 3. Siegfried Materborn

    Was wird dann aus dem SSV Reichswalde?

    Hier im Gebiet gehört eine ordenltiche für alle zufriedenstellende Lösung hin. Vereinsübergreifend!

    1.FC Kleve spielt mit 3 Seniorenmannschaften. – ohne Jugendabteilung
    Siegfried Materborn übernimmt die komplette Jugendabteilung. – ohne Seniorenabteilung
    Reichswalde bekommt den “Überhang”.

    Die Vereine haben ihr Spezialgebiet und können in diesem Bereich 100% geben. Sportlich und Finanziell.

     
  17. 2. steuerzahlerservice i.V. Killerplautze

    Hier noch mal die wichtigste Adresse für alle Vorstandsmitglieder des 1.FC

    Amtsgericht Kleve
    Schloßberg 1, 47533 Kleve
    Telefon: 02821 87-0
    Fax: 02821 87-100
    E-Mail: poststelle@ag-kleve.nrw.de

    Publikumszeiten:
    Montag bis Freitag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
    Donnerstag 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr
    – im übrigen nach Absprache –

    Nachtbriefkasten:
    Er befindet sich im Aufgang zur Schwanenburg in der Mauer links.

     
  18. 1. toniluca

    Die Abstimmung hat grade noch gefehlt! Als dritte Antwortmöglichkeit müsste noch “Nein, stattdessen eine weitere Fusion, diesmal mit Siegfried Materborn” angeboten werden, aber das werden die natürlich nicht wollen