Zu wörtlich genommen

Zum Glück ist niemandem etwas passiert

Mitunter werden Motorräder als Feuerstuhl bezeichnet, oder auch aus „heißer Ofen“, aber das ist natürlich metaphorisch gemeint, oder es bezieht sich auf das mächtige Aggregat, das den Vortrieb besorgt. Am Sonntag Mittag aber in der Klever Innenstadt musste ein beklagenswerter Rollerfahrer erleben, wie sich sein Gefährt tatsächlich in einen heißen Ofen verwandelte und vor der Stadthalle in Flammen aufging. Zuvor war er flammenschlagend unterwegs gewesen, ohne davon etwas zu merken. Erst ein hupender Autofahrer brachte ihn dazu anzuhalten – und sich dann sogleich in Sicherheit zu bringen. Das Fahrzeug indes war nicht mehr zu retten.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Foto, Verkehr Verschlagwortet mit

Deine Meinung zählt:

14 Kommentare

  1. 14

    Mmuuuh, RD, haben Sie auch noch ein Foto von dem Gerippe, das von dem Roller letztendlich übrig geblieben ist, um es hier hinzufügen, mmuuuh umfassende Information? Mmuuuh, ich meine den Anblick, der sich der Feuerwehr und der Polizei nach fast getaner Arbeit geboten hat, mmuuuh Entsorgungsfall.

     
  2. 13

    @RD

    “Brenn, Roller, brenn…”

    Ist DAS erst der Anfang ?! Steht Kleve ein heißer Sommer bevor ? Was steckt dahinter und wer ist dieser Nero ?!

    Lesen Sie weiter hinter der Bezahlschranke…

    Das wäre reißerisch.

     
  3. 11

    Wer hat den Ausschnitt nicht größer gezogen, um das Malheur näher betrachten zu können? Brennt in Kleve ja nicht alle Tage ein Zweirad öffentlich ab.

     
  4. 10

    Der Roller. Eines der effizientesten und lautesten Fahrzeuge zur Beförderung von Personen.

     
  5. 8

    Moped? Heißer Ofen? Feuerstuhl?
    Hahaha. Ein recycelter Joghurtbecher brennt und Klevenlog macht einen “Sensationsbericht” daraus. 😂

     
  6. 7

    Kenne Harley Fans die ihr Teil 😳 (🏍) “Moped” nennen .☝🏽 Geiles Understatement sagt mann wohl heute. 😎🍻

     
  7. 6

    Vielleicht konnte es seine-n Fahrer-in nicht leiden und hat sich für Selbstverbrennung entschieden

     
  8. 4

    Mmuuuh, Roller vor dem (ehemaligen) Whiskey-Saloon dem Feuergott geopfert, mmuuuh Kleveblog (nicht Bild) reportet als erstes darüber! RD, da Sie (als Auto-Freier? – mmuuuh, nee, das kann ich so nicht mmuuhen, also besser – als Auto-Loser?) vermmuuuhtlich weder der Auto- noch der Rollerfahrer waren, wie kann es sein, dass Sie so nahe und schnell an der Opferstelle waren, mmuuuh sehr suspekt?