TBK jubelt! NRW gründet FHK (jetzt offiziell)

rd | 28. November 2008, 15:48 | 3 Kommentare

Ausriss

Nun dürfen auch alle anderen ihre Freude in die Welt hinausposaunen, ohne dass dem Bürgermeister das Frühstücksbrötchen aus der Hand fällt: Hier die offizielle Pressemitteilung des Landes NRW zur Gründung dreier neuer Fachhochschulen im Lande, davon eine an den Standorten “Kleve und Kamp-Lintfort” (laut Entscheidung wird Kleve als Hauptstandort “präferiert” – siehe Kommentar zum vorigen Beitrag), sodass Kleve den gefürchteten brain drain (Gehirnentzug), der die Stadt schon an den Rande des Wahnsinns gebracht hat, endlich stoppen kann. Erste Stimmen gibt’s exklusiv hier:

  • “Endlich kann ich nachts wieder ruhig schlafen” (Bürgermeister Theo Brauer)
  • “Ich freue mich, ich freue mich, ich freue mich” (Bürgermeister Theo Brauer)
  • “Der verdiente Lohn für unsere unermüdliche Arbeit” (Bürgermeister Theo Brauer)
  • “Der verdiente Lohn für meine unermüdliche Arbeit” (Bürgermeister Theo Brauer)
  • “Man könnte sie nach dem bekannten Sozialreformer Theo-Brauer-FH nennen” (Bürgermeister Theo Brauer)
  • “Darf ich jetzt auch mal was sagen?” (Landrat Wolfgang Spreen)

Einen Kommentar schreiben





3 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 3. killerplautze

    Bei der RP Kleve berichtet man über die Gemütslage des TBC-K so:

    “Ganz anders Kleves Bürgermeister Theo Brauer, der bereits das Paradies erreicht hat und die Eröffnung Klever Weihnachtsmarkts an diesem Freitag nutzt, um ins Mikro schreiend zu verkünden: „Kleve bekommt eine Fachhochschule. Eine neue Zeitrechnung ist angebrochen. Freue dich, oh freue dich, Kleve.“ Überaus beseelt fügte er hinzu: „Glauben Sie an das, was Zukunft bringt, und nicht an das, was uns zurückwirft.“ Ganz nebenbei erklärt er den Weihnachtsmarkt für eröffnet und geht seiner Lieblingsbeschäftigung nach: Leute umarmen. Auch den ein oder anderen Glühwein gönnt er sich und bezeichnet sich als den glücklichsten Bürgermeister der Welt.”

     
  2. 2. killerplautze

    Nachtrag: Der nicht Erwähnte konnte aber in der NRZ sein Bestes von sich geben:

    > http://www.derwesten.de/nachrichten/staedte/kleve/2008/11/28/news-94459537/detail.html

    “Das ist ein wunderschöner Moment, für mich persönlich und für jeden Klever. Damit hat eine neue Zeitrechnung, eine neue Episode begonnen”, nennt Bürgermeister Theo Brauer nur einige Superlative. „Ich kann wieder durchatmen. Und allen Beteiligten Dank sagen”

    Jep

     
  3. 1. killerplautze

    Eine Frage ans Publikum: wer hat denn den Bericht der Lokuszeit aus Duisburg gesehen?

    Und wer kam darin NICHT vor?

    Wer wurde dort zum Standort Kleve interviewt?