kleveblog – was sich 2010 ändert

Liebe kleveblog-Leser,

diese Website hat sich in den vergangenen Jahren stürmisch weiterentwickelt – von einem sektiererischen Permanenzkiosk für Menschen mit schrägem Witz hin zu einem permanenten Witz über schräge Menschen mit Sekt an Kiosken. Zeit also, die Ernte einzufahren. Deshalb hat die Redaktion des kleveblog hat während einer stürmischen Klausurtagung im rückwärtigen Bereich des Schreibtisches die wichtigsten Ziele für das Jahre 2010 erarbeitet und auf einem Whiteboard (aus dem Schluss- und Ausverkauf der elefanten Schuh GmbH stammend) für die Nachwelt festgehalten:

Starke Visionen
Starke Visionen

Was aber soll uns das sagen?

  • 1. Muss man denn alles selbst machen? Offenbar ja.
  • 2. Laut der Website Bizinformation.org hat kleveblog einen Wert von 14.442 Euro und befindet sich auf Rang 129.598 aller deutschen Websites. Mit unbändigem Ehrgeiz will das Redaktionsteam in den nächsten zwölf Monaten mindestens bis auf Rang 117.298 vordringen, also satte 12.300 Ränge gut machen – was für einen Platz in den Playoffs reichen dürfte.
  • 3. Was überfällig war und von verschiedenen wohlmeinenden Begleitern dieser Veranstaltung empfohlen wurde: Dem Mammon wird behutsam ein Plätzchen freigeräumt. Der Platz rechts, auf dem zurzeit unter der Überschrift “Testbild” eine Tischtennisplatte am Karl-Leisner-Jugendzentrum abgebildet ist, wird künftig für Werbung reserviert – wer den Mut dazu hat, kann sich auf diesem Wege melden. Mal sehen, ob’s funktioniert.
  • 4. Wenn ja, werde ich mir mit dem Geld einen neuen Tafelschreiber kaufen.

Deine Meinung zählt:

45 Kommentare

  1. 45

    @katersblauemaus Ich befürchte, es handelt sich derzeit eher um eine gefühlte Weltherrschaft, die von Regierungen und Finanzämtern noch nicht anerkannt wird.

     
  2. 44

    Naaaaaa, Weltherrschaft hört sich doch schon super an!!!!!! Dann sind die Punkte 2-4 doch eh nur noch Kleinigkeiten!!!!! ;)))))))))

     
  3. 43

    einfach mal nen sparkassen banner laufen lassen und gucken was passiert. kommt bestimmt spaßiges bei raus.
    alternativ cdu banner, da dürften auch köpfe rauchen wer das wohl in auftrag gegeben hat

     
  4. 41

    Jetzt aber mal Scherz bei Seite, wie steht es denn nun um die Punkte 1-4? Hat schon was geklappt?

     
  5. 40

    @ralf
    ….. wenn einem soviel Gutes widerfährt, das ist schon ein …..
    ne, ich tippe auf Scotch … Chevas Regal vielleicht ?

    Egal, entspann Dich.

    Bis neulich.

     
  6. 39

    @Ralf.Daute

    Genau, es ist ein unbewiesenes und völlig haltloses Gerücht.

    Vom Küssen wird man schwanger. Es gibt den Wéihnachtsmann.
    Wenn man alles aufisst, gibt es morgen schönes Wetter.

     
  7. 38

    @KlePeter Die schreibende Presse nimmt doch keine Rücksicht auf Anzeigenkunden! Wo hast du denn dieses Gerücht aufgeschnappt??

     
  8. 37

    @speedy Ertappt! Mit meinem neuen Skoda Superb SLK fahre ich jeden Abend zum Einrichtungshaus Rexing, lade eine Le-Corbusier-Liege ein, die ich dann zu Hause neben meinen 25 Giorgetti “Progetti” Hochlehnsesseln aufbaue, um daran die neuesten Bilder aktueller Karnevalssitzungen, die ich bei der Photo-Ecke bestellt habe, zu betrachten…

     
  9. 36

    @Ralf, du wirst doch jetzt nicht den Kurs der schreibenden Presse übernehmen, deren Berichterstattung auch immer besondere Rücksicht auf die Anzeigenkunden nimmt?

     
  10. 35

    Herr Daute …
    … besteht da etwa ein Zusammenhang …
    Werbung bringt Euronen … diese wecken Begierde nach schönem Interieur … also auf zu Susanne ….
    😉

     
  11. 34

    @Beobachter

    Als erfolgreicher Mann von Welt lechze ich geradezu danach, demnächst mein 18,629 Zimmer Apartement am New Yorker Central Park oder mein Weltkonzern-Office an der 5th Avenue nach Feng Shui Regeln von Frau Rexing einrichten zu lassen.^^

    @riverboat

    Die 9% sind die Marge. Davon müssen noch anteilig die Kosten für Personal, Laden und die DB-Fahrkarte 2. Klasse für die Fahrt zum Kunden abgezogen werden.

    @RD

    Theolitis?

     
  12. 31

    Ich kann da jetzt auch nüscht Ekliges finden. Jeder muss leben und wenn es die Seite nicht beeinträchtigt kann man damit durchaus klar kommen.

     
  13. 29

    Erst war ich skeptisch über den Werbebanner! Aber RD scheint wohl seriöse Firmen und vorallem Werbung ohne “blink blink” “wusch von rechts” zu wählen. Sehr angenehm und voll ok!

     
  14. 26

    Wenn ich mir die rechte Spalte ansehe, ist RTL fast werbefrei.
    Von oben nach unten:
    USK
    ZDF-Musikantenstadel
    Sanitärunternehmen
    Haarfärbemittel
    Fotobearbeitungssoftware
    Nobelkarossen
    Holzhandlung
    Handyladen

    Da ist der harmlose Banner einer Photo-Ecke (gibt es die praktischen Ecken zum Einkleben ins Fotoalbum noch?) mit dem lächelnden Funkenmariechen eine schöne Bereicherung.

     
  15. 25

    Ich finde das mit der Werbung gut. Rechts auf dieser Seite werben ja auch schon Mom Zevens für seine neue CD und Curry Q für seine Berliner Curry-Würstchen.

     
  16. 24

    Also ich finde diese Werbung in Ordnung…steht dahinter doch ein netter und kompetenter Fotograf, der selbst die Abläufe bei Kle-Point sehr gut kennen sollte…dazu jetzt noch hier werben – hat was;)

     
  17. 22

    @Beobachter Dass die Diskussion kommen würde, war klar. Meine Ansicht dazu ist, dass das Ausmaß vertretbar ist, dass mich das in keiner Weise korrumpieren wird und dass das keinesfalls den Untergang des Abendlandes bedeutet.

     
  18. 21

    Bin auch enttäuscht ob dieser Werbung – fängt jetzt die Abhängigkeit an?

    Da könnte man sich jetzt auch ein Auto sponsern lassen und dass von Kle-point ablichten lassen und dann das Foto hier einstellen und dann …

     
  19. 20

    Herzlichen Glückwunsch zur ersten Werbe-Anzeige!

    Jetzt dürften sich die angemieteten Geldspeicher des Herausgebers füllen.

     
  20. 19

    nur weil ich bei einer (Rock)Sparkasse arbeite, funktioniert der Link bei mir nicht, wie gemein!

     
  21. 17

    wäre gerne dabei, aber der Link, wenn´s denn einer ist (“auf diesem Wege”), funktioniert leider bei mir nicht! Hab´ wohl auch kein Macbook oder sowas. Wahrscheinlich ist es nur eine humoristische Einlage der Herausgebers!? Ansonsten bitte kurze Mail, was der Spass kosten soll.Danke!

     
  22. 16

    Deswegen: Wir lassen uns von denen nicht mehr in die Taschen packen und ständig ausrauben.

     
  23. 15

    @ Günter
    bei einer Ministerin für Familie und einer Volks Mutti ohne eigene Kinder, woher sollen die auch wissen, wenn am Ende des Geldes noch zuviel Monat übrig bleibt?

    Lebt Herr Brüderle eigentlich noch.?
    Oder hat sich der Ex Minister für Weinbau aus Rheinland-Pfalz in die Kellergewölbe verkrochen,weil weit und breit kein
    wachstum ausserhalb der Sprechblasen zu erkennen ist.
    @ RumsdieKuh4Ever
    dann schau mal was nur die ” Bewerbung ” nicht die Ausrichtung für die Olympischen Winterspiele 2018 kosten sollen und welche Sponsoren antreten.
    Geld ist also genug da,die Frage ist,wofür wird es ausgegeben.

     
  24. 13

    @ Richtig Der Laie ! Die FDP mausert sich zu einer Partei der Lügen und Lobbyisten. Was haben die nicht alles versprochen. Hauptsache an die Macht. Man muß sich nicht wundern, wenn zur NRW Wahl nur 51 % der Wähler ihre Stimme abgeben. Wenn ich schon lese, das alleinerziehende Mütter und Harz 4 Empfänger nichts von der Kindergelderhöhung haben, weil diese Erhöhung dem Harz 4 angerechnet wird, könnte ich kotzen. Also blos keine Werbung für die FDP.

     
  25. 11

    Ich fänd’s mit Werbung noch interessanter. Vor allem würde mich brennend interessieren, wer dann hier so wirbt. Man muss sich nämlich mal in die Lage des Werbenden versetzen. Er begibt sich ja schon in ein nicht ungefährliches aber auch sehr lukratives Gebiet.

    Wer hier wirbt, der kann Freunde für’s Leben und größte Achtung finden oder so dermaßen in die Scheisse packen (je nach Reaktion auf die von der Redaktion veröffentlichten Reaktionen zu der von der Redaktion veröffentlichten Werbung), dass er…

    Jedenfalls freue ich mich auf die erste Einblendung. Ralf, ich würde zu jedem neuen Spot sogar eine Kommentarmöglichkeit “öffnen”, falls der Auftraggeber nichts dagegen einzuwenden hat. Wenn er etwas von Werbung versteht, dann wird er es begrüßen. Das kann nur interessant werden.

    Was kostet der Spaß denn nun ? 2 Wochen, alle 30 Sekunden für 20 Sekunden ein Bildchen oder so ? Zumindest ein oder zwei Vermittlungen könnte ich da tätigen.

    Ach, CDU Kleve, bald sind Landtagswahlen ! Wenn ihr wirklich cool seit, dann ran, jetzt bald ! So’n Videospot oder ‘ne Slideshow mit Theo oder noch besser mit… ach, was würde mich das freuen.

    So, ich komme mal wieder nicht nach Hause. Bus, laufen oder Frau anrufen ?

     
  26. 10

    Ich meine das Webspace auch geld kostet…. und die Arbeit die in diesem blog steckt ist ja auch nicht zu verachten. Also solange die Werbung nicht überhand nimmt kann man es doch verkraften.

     
  27. 7

    Bitte nicht viel ändern !
    kleveblog ist KULT !
    Werbung: Der schönste Metzger von Kleve…..
    oder : Neues vom Einstein (als Witzeecke…)
    Neu: Blogger stellen sich vor; Rätselseite ?

     
  28. 6

    Was ist denn der fünfte Punkt, welcher auf der magischen Platte erwähnt wird?

    Ein Interview mit dem Vorsitzenden des Vorstandes der Sparkasse Kleve GmbH&Co.KG oder doch nur ein persönlicher Treppenlift am Heideberg?

     
  29. 3

    Bezüglich der Werbung würde ich mal den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Kleve Rudi van Zoggel ansprechen. Oder am besten sofort den u.a. für solche Dinge zuständigen Herrn Braam vom Sekretariat.

     
  30. 2

    Schade, bisher fand ich es sehr angenehm, dass die Seite werbefrei war. Aber die Familie will ernährt sein. Deshalb wünsche ich viel Erfolg beim Verkauf der Fläche. Möglicherweise möchte ja KLE-Point dort ein Banner platzieren….

     
  31. 1

    Hallo Herr Daute,

    vielleicht kann man mit ein paar neuen Stiften auch mal ein schöneres Template für den Kleveblog skizzieren. Das sieht alles ein wenig pipigelb aus.

    Auch der RSS-Feed hätte einen Button verdienst. Vielleicht könnte man auch die Bilder ein wenig mehr rotieren lassen. Ich habe mir sagen lassen, dass es Moms Melodien für Millionen schon bei real in der Hitpyramide gibt. So ganz frisch kann die dann ja nicht mehr sein 🙂

    Und wer ist eigentlich der Mann in dem Mosaikbild neben unserem Göttergatten 2010? Hängt der manchmal bei der Feuerwehr rum?

    Insgesamt ist die rechte Spalte aber viel zu lang und nicht gut strukturiert.

    Wenn das alles nach zu viel Arbeit klingt, dann doch lieber zuerst Punkt 1 umsetzen, dann hat man auch Personal für sowas!

    Ich freue mich schon auf ein weiteres informatives und unterhaltsames Jahr 2010 mit kleveblog.de

    Vielen Dank fürs bloggen!

    Dirk Schoemakers