kleveblog-»Sommer«-Rätsel: Finde die 3 versteckten Fehler!

Heute stellt die Rheinische Post auf der überregionalen Seite B5 Serie/Roman die zweite Etappe der »großen RP-Sommertour« vor. Es handelt sich – für uns Einheimische jedenfalls – im Grunde um einen der Klassiker, der über Rindern, Düffelward, Mehr, Zyfflich, Wyler, Kranenburg und Schottheide zurück nach Kleve führt. Wer aber im Vertrauen auf die aufgeführten Gastro-Tipps alles entlang des Weges ausgelassen hat, um am Ende der Strecke eine leckere Pizza zu verspeisen, der dürfte eine unangenehme Überraschung erleben:

Kann es sein, dass der Artikel »gut abgehangen« ist?

Deine Meinung zählt:

14 Kommentare

  1. 13

    Willi, ich weiß doch auch nicht, was das mit dem Paragraphen bedeutet. Stand auf der charmanten Webseite des Nestes

    Hier noch einer, für die, die die frühere Verwendung der Gegend kennen:

    Die RP hat aber Galgenhumor!

     
  2. 12

    @Verantwortlicher gemäß § 6 Gedöns-Verordnung

    Der Gewinn ist EIN Essensgutschein der JVA Pont und hat einen Wert von nicht unter zwei Jahren.

     
  3. 11

    Noch ein Kalauer:

    Wenn schon Il Nido, dann hätte man Gärtnerei erwähnen müssen. Schließlich gab´s (oder gibt’s) dort mehr Blüten als sonst was.

    Sag mal Ralf, steht nicht noch der Gewinn vom Sommerrätsel 1982-1998, 2003 – 2005, 2006 + 2007 sowie 2010 aus?

     
  4. 10

    @Flügelstürmer, ExKleverin, kleverjung Drei Fehler waren gesucht, mittlerweile sechs aufgedeckt – es geht doch nichts über die Macht einer investigativen Leserschaft!

     
  5. 9

    Zweirad Gertzen befindet sich in Nütterden. Laut dieser Karte wohl eher in Donsbrüggen.

     
  6. 8

    @ kleverjung
    da wird doch bestimmt auch kein Aufstieg auf den Aussichtsturm möglich sein, den Schlüssel bekam man ja immer im Lokal… Oder ist das heute anders geregelt? Wäre dann der 3. Fehler.

     
  7. 7

    Hmm, zwei Fehler hätte ich ja,
    einer ist hier schon genannt, Il Nido.
    Der zweite ist Bikestore & Clothing, leider geschlossen.
    Den dritten Fehler suche ich noch.

     
  8. 6

    Die Rückerstattung der zuviel gezahlten Steuern sollte möglichst bar in einem neutralen Umschlag erfolgen. Es werden vorzugsweise Banknoten mit den Nennwerten 30 und 12,5 € entgegen genommen. 7,5er tun es aber auch.

     
  9. 5

    Der Koch ist doch frei!

    Steuernummer mit Blüten XXXXXXXsen und weiter gehts.

    Und schon ist der RP-Artikel nicht hur hoch aktuell sondern auch noch vorrausschauend. 😉

     
  10. 4

    Ich komm nicht drauf. Vielleicht findet man die Antwort hier, weiter unten:

    http://ilnido.de/

    Übrigens sehr interessant, wenn man unter Impressum die Steuernummer betrachtet…

     
  11. 3

    @Gallus Wieso, das ist doch das niederrheinische present continous: Er ist am schwimmen… 🙂

     
  12. 2

    @ich
    Diese „Vergewaltigung“ ist schon grausam. Bei einigen Fernsehkommentatoren ist es aber nicht anders. Dort hört man immer häufiger – „sie sind am kämpfen usw.“ – die Kuh am Schwanz am ziehen. Ganz schlimm ist es bei den Autosportübertragungen (DTM – M. Reuter – F 1 – Chr. Danner)und dafür wird auch noch richtige Gage gezahlt.