Gebäude an der Grabenstraße können wieder bezogen werden

rd | 27. September 2019, 13:48 | 2 Kommentare
Mieter dürfen wieder rein: Wohngebäude an der Grabenstraße

75 % Happy End: Drei der am Mittwochabend geräumten Gebäude in der Unterstadt können wieder bezogen werden, teilte die Stadt Kleve soeben mit.

Am Mit hatte die Stadt Kleve festgestellt, dass Häuser auf der Graben- und Bahnhofstraße ohne vorherige Bauabnahme bezogen wurden. Bei einer Ortsbesichtigung traten in den Gebäuden massive brandschutztechnische Mängel zutage. Betroffen waren Rettungswege und unsachgemäße Gas- und Elektroleitungen. Aufgrund der Gefährdung musste die Nutzung unmittelbar untersagt werden. 

Die Eigentümer wurden aufgefordert, die Mängel schnellstmöglich zu beheben, damit eine Abnahme erfolgen kann und die Häuser wieder bewohnt werden dürfen. 

Aktuell konnten die brandschutztechnischen Mängel in drei Gebäuden behoben und die Elektro- und Gasleitungen fachgerecht verlegt werden. Die erforderlichen Nachweise der Fachfirmen über die ausgeführten Arbeiten wurden vorgelegt. Eine Freigabe zum Bezug dieser Gebäude ist für heute ab 18 Uhr erteilt. Die betroffenen Mieter werden von den Eigentümern informiert. 

Einen Kommentar schreiben





2 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 2. rain

    ich bin zutiefst empört das so etwas möglich ist hätt ich nie für möglich gehalten

     
  2. 1. jean baptiste

    Für die „Entroffenen “ wenigstens ein happy End, aber wieviele Menschen bleiben noch über´s Wochenende oder sogar über die „kaputte“ nächste Woche ausgesperrt ?