Das kleveblog-Wahlstudio steht bereit

Technik und Genussmittel in friedlicher Koexistenz

Es ist angerichtet, die Ergebnisse und geheimen Informationen können anbranden – um 17 Uhr eröffnete das kleveblog-Wahlstudio mit zwei Bildschirmen, Headsets, Nokia-Handys mit Prepaidkarten, einem gut gefüllten Archiv, einigen Lebens- und Genussmitteln, um den sicher hochspannenden Abend zu überstehen, und einigen anderen Features, z. B. ein 14k-Modem, damit die Zahlen aus dem Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein direkt in den Newsfeed eingespeist werden können.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Foto

Deine Meinung zählt:

11 Kommentare

  1. 9

    Wo ist denn das Kalenderbild mit dem Einohrhasen geblieben??? Der Einohrhase wurde doch nicht etwa in das Bild mit den drei Kühen “eingearbeitet”, vor das vor Kurzem dieser ominöse Herr Beuys einen ebensolchen Hasen gehalten hat???
    Und wo, bitte, ist zwischen dem Spiegel- und dem Kalenderbild, die Corona-Tafel hin???

     
  2. 6

    rd☝🏽 Meine Fresse ! 👍🏽😁. Nicht 🚭 ! Bringt nach seinem Exitus sicher geile Kohle bei eBay. 🤔

     
  3. 2

    Irgendwie zeigt der große Monitor im Spiegel kein Bild…sind da die Informationen schon in einem schwarzen Loch verschwunden?

     
  4. 1

    Ist das eine Cubano ,sozialistisch (geprägte ) gerollte cigarro ?? ☝🏽 Kein Urquell Pivo 🍺 zum freuen oder weinen ?