Tanz in den Mai: Wohin heute Abend?

rd | 30. April 2013, 18:00 | 5 Kommentare

Kleiner Service für alle kurzentschlossenen Partygänger: Was ist heute Abend wo los? Für Nostalgiker dürfte die World-Center-Goodbye-Party (mit Strom und fließend Wasser) vermutlich die beste Empfehlung sein, es ist das letzte Mal, dass der Tanztempel seine Tore öffnet (BBQ auf der Terrasse, Beginn 21 Uhr, Einlass ab 21 Uhr, 18 Jahre Mindestalter). Danach beginnt der Umbau zum Kino *** Punk in Mai heißt es ab 20 Uhr im Radhaus, Eintritt frei. Es spielen: BAHOOGA, SKAPANSKA, CRUMB CAKE FLASHES *** DJ Mike, der unverwüstlichste unter den Plattenauflegern, lädt ins Coffeehouse: »60 Jahre und kein bißchen leise – Mit Oldies in den Mai« heißt das Programm, es würde nicht wundern, wenn das Programm von A (Abba) bis Z (Zappa) geht. Eintritt frei. *** Wachwechsel am Großen Markt: In Inge’s Bodega wird Abschied gefeiert: Inge B. geht nach vielen Jahren Gastronomie in den wohlverdienten Ruhestand, Costa G. aus Nimwegen übernimmt das Ruder *** Und auch in der Villa Nova tut sich was, es steigt ab 21 Uhr die zweite Villa-Nova-Party-Nacht „Tanz in den Mai“

Einen Kommentar schreiben





5 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 5. Kleverbürger

    Ich fand es übrigens sooo voll , das ich da nicht mehr hin gehen werde …….

     
  2. 4. Killerplautze

    @Wolfgang Look

    Die Niederländer sind stets gerne bereit es auch mal richtig krachen zu lassen. Da heisst es mitmachen oder wegbleiben.

     
  3. 3. Gallus

    und morgen am 1. Mai einmal hören wer in Materborn spricht – Theo oder ein Vertreter??? 11 Uhr am Ratskrug.

     
  4. 2. Wolfgang Look

    Wir sollten als Nachbarstadt im Auge behalten, dass nebenan (in Nimwegen) die „inhuldiging“ des neuen Königs gefeiert wird. Wie man weiß, hängen die Niederländer sehr an ihrer Monarchie, es geht also nach dem heutigen protokollarischen Zeremoniell in Amsterdam überall dort „etwas ab“

     
  5. 1. Hasdrubal

    Da ich da – World-Center- wg. meiner Turnschuh, Jeans oder Frisur nie reindurfte: Geh‘ ich da nun auch nicht mehr hin…!
    Eher Radhaus oder Coffeehaouse…