Stadtbücherei: Homepage aktualisiert

rd | 08. Oktober 2008, 22:02 | 1 Kommentar

Ödnis

Auf dem Weg zur Kulturhauptstadt ist Kleve wieder eine Etappe weiter gekommen: Jetzt konnte in einer großen gemeinsamen Anstrengung die Homepage der Stadtbücherei zum ersten Mal seit zwei Jahren aktualisiert werden.

“Wir weisen jetzt auf unser Programm ‘Zuhören Vorlesen Rezitieren’ hin”, erklärte die Leiterin der Stadtbücherei auf einer Pressekonferenz. Der Clou: Die Homepage öffnet sich in zwei Fenstern gleichzeitig, die versetzt angeordnet wurden und so ein Spannungsverhältnis zu den großzügig eingesetzten Weißflächen erzeugen. Das federt die farbliche Wucht der plakativen Aktion optisch etwas ab. Durch das tiefer gelegte Fenster konnten zudem die strengen Kriterien der Barrierefreiheit erfüllten werden.

“Weiß ist wichtig”, so der zuständige Webdesigner, der auch schon beim Relaunch des Internetauftritts von Schenkenschanz tatkräftig mitgeholfen hatte. “Da hatte ich aber noch kein Weiß.”

(Dieser mal wieder so was von humortriefende Beitrag soll nicht als Kritik am tatsächlichen Internetauftritt der Stadtbücherei verstanden werden, der zumindest mir immer gute Dienste geleistet hat, zum Beispiel wenn es darum ging , im letzten Augenblick Mahnungen zu verhindern.)

Einen Kommentar schreiben





Eine Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 1. rainer

    Hallo, immerhin ein Fortschritt, beim Plakat der Stadtbücherei geht es von linksunten nach rechtsoben, das KLE-Logo geht von linksoben nach rechtsunten