Die aktuelle Karikatur zum Thema

Ein Foto, zwei Sätze, 51 Kommentare (Stand: Samstag, 14:46) – selten hat ein kleveblog-Thema mehr Menschen polarisiert, mobilisiert und elektrisiert wie: Holi Shit! Das Fest der toten Wiese… Ideal, um noch mehr Honig draus zu saugen, z. B. mit dieser Karikatur von Mother Mary

© Mother Mary
© Mother Mary
Veröffentlicht am
Kategorisiert in Alles

Deine Meinung zählt:

6 Kommentare

  1. 6

    Na ja, die Hippies war die Antwort auf “Vietnam”……….und “Woodstock” auf der Schlammwiese war auch nicht leise.

    Viele in der Hippie-Bewegung haben nicht “geraucht” etc., es ging eigentlich um viel wesentlichere Dinge……..!

    z.B. Song aus HAIR, Aquarius – Let the sunshine in………..etc., etc…….

     
  2. 5

    @Rainer, und, die haben das Gras nicht kaputt getrampelt, sondern geraucht! Ich stimme Dir zu.

     
  3. 4

    Allen empfehle ich, den Leserbrief in der Samstags-RP von W. Diedenhofen zu lesen (und zu verstehen).

    Was der selbsternannte neue Kulturchef von Kleve veranstaltet, kann nur als Kultur-Banausentum auf unterstem Niveau bezeichnet werden, obwohl wir nicht vergessen sollten, dass hier in Kleve kürzlich die “Kuhbatur” neu erfunden wurde.

     
  4. 3

    Hallo, irgendwie überflüssig. Da wären mir die baumumarmenden Hippies aus den 70ern lieber. Die waren leiser und haben mit ihren Armen zu Ravi Shankars Musik in der Luft herum gewedelt

     
  5. 2

    Muss mit so etwas unbedingt die Natur belastet werden? Wird demnächst auch noch die Kirmes dort stattfinden?

    Die Parkflächen in der Unterstadt wären dafür geeigneter.

     
  6. 1

    Ist Kleve ein Museum, eine “Show-City”…………man darf schauen, anschauen………..aber nicht leben, erleben….?