Corona bei Leiharbeitern: Die meisten Infizierten wohnen in Emmerich

Das Virus

Von den insgesamt Corona-positiven 26 Leiharbeitern, die beim niederländischen Fleischverarbeiter VION beschäftigt sind und im Kreis Kleve leben, wohnen sechs Personen in fünf Sammelunterkünften. Diese bekamen heute Vormittag Besuch von Mitarbeitern des Kreis-Gesundheitsamtes in Begleitung von Dolmetschern und Mitarbeitern der örtlichen Ordnungsämter, die Verfolgung der Kontakte wurde eingeleitet. Bei den Hausbewohnern wurden Abstriche genommen, ebenfalls wurde eine Quarantäne angeordnet. Personen, die gestern telefonisch nicht erreicht werden konnten, sollen im Laufe des heutigen Tages persönlich aufgesucht werden. Auf die Städte des Kreises Kleve verteilen sich die 26 neu erkannten Infizierten wie folgt: Emmerich 21, Goch 1, Kalkar 1, Kevelaer 1 und Kleve 2.

Wenig überraschend machte die Zahl der Erkrankten heute einen Satz um 27 nach oben.

Hier die aktualisierte Tabelle: Gesamtüberblick Corona Kreis Kleve

Weitere Ergänzung: Das Corona-Info-Board der Stadt Goch führt auf, wie sich die jeweiligen Zuwächse sich auf die 16 Kommunen des Kreises verteilen. Hier der Link: Corona-Info-Board.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Alles

Ein Kommentar

Deine Meinung zählt: