Zum Sterben ins Radhaus

Mein ehemaliger Stammwirt, Detlef Raeder (Whisky-Saloon), wurde vor einigen Wochen von einer angeheiterten Runde in den nunmehr letzten verbliebenen Jugendtreff Kleves, das Radhaus, entführt – was offenbar nicht auf ungeteilte Begeisterung des anwesenden, weitaus jüngeren Publikums stieß. Ein in der Nähe stehender Gast beklagte sich jedenfalls gut hörbar bei seinem Nebenmann: “Kommen die jetzt schon zum Sterben hierher?”

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Alles

Deine Meinung zählt:

2 Kommentare

  1. 1

    Hallo Ralf,
    ja, das stimmt, hab ich dir erzählt, zähle auch zu den betroffenen alten unter knapp 50 an diesem Abend im Radhaus.