Zum Muttertag

rd | 11. Mai 2008, 10:11 | 5 Kommentare

Wenn das so weitergeht, wird die CDU bald wohl auch Friedhofsblumen als Parteipolitik verkaufen:

Kübel

Mehr zum Thema:

Einen Kommentar schreiben





5 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 5. rainer

    Hallo,
    “eine günstige Variante, die was bringt”. Eine seit Jahren immer wiederkehrende Variante, bequemer Sonnenstuhlpolitik hiesiger Lokalpolitiker

     
  2. 4. Billy Idol

    Andererseits:Wenn es eine andere Partei gewesen wäre, wäre die Aktion auch nicht besser geworden.
    Aber: es war keine andere Partei!

     
  3. 3. Hauer

    Willi, die Blumenkübel sollen ja nicht schön sein, sondern helfen. Ich glaube dies war eine günstige Variante, die was bringt. Und wenn es nun halt die CDU war, die das Ganze ins Rollen gebracht hat, find ich das gut! Wenn es eine andere Partei gewesen wäre, wäre die Aktion nicht schlechter geworden.

     
  4. 2. Billy Idol

    Willi, wie kann man denn “zufällig” daran vorbeifahren??
    Und wenn, warum biste nicht DRÜBER gefahren?

     
  5. 1. willi

    Ich bin da gestern zufällig an dem Blumenkübel vorbeigefahren- elendig, hässlich…

    den dazu gehörenden Zeitungsartikel, lanciert von den Schwatten in BH, habe ich erst über kleveblog wahrgenommen…

    Weiter so! so versenkt sich die CDU selbst !!

    Es sein denn, der gemeine Bedurger Bürger läßt sich durch so einen Dilletantismus beeindrucken