Wichtige Information für den Flughafen Niederrhein

rd | 19. Oktober 2010, 09:07 | 6 Kommentare

Ryanair-Chef Michael O’Leary heute in der FAZ: “Aber wir versuchen, keine deutschen Airports zu schließen. Wir streichen aber mit Sicherheit Flüge: An den Basen in Frankfurt-Hahn, Bremen und am Niederrhein in Weeze. Am Niederrhein wahrscheinlich weniger, weil dieser Flughafen in Privateigentum ist und seine Kosten senken wird.”

Und jetzt erklärt auch noch Hamburg International seinen Rückzug von Weeze. Zwei Tiefschläge nach der interessanten Nachricht, dass AirBerlin künftig dreimal wöchentlich Mallorca anfliegen wird

Morgen noch ein statistisch unterfütterter Beitrag zum “Jobwunder”…

Einen Kommentar schreiben





6 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 6. Andreas

    Korrektur:
    Sunweb / XL war gemeint 😉

    Zitat:
    “Weeze: Flugzeug wird abgezogen
    Der Reiseveranstalter “Sunweb Reisen” wird im kommenden Sommer sein Flugzeug vom Airport Weeze abziehen und in Amsterdam stationieren. Das hat Flughafensprecher Holger Terhorst auf Anfrage von Antenne Niederrhein bestätigt. Die Boeing war erst in diesem Jahr auf dem Airport Weeze stationiert worden. Den Ausschlag für den Abzug der Maschine soll die geplante deutsche Luftverkehrsabgabe gegeben haben, so Terhorst:

    O-Ton von Holger Terhorst anhören

    Durch die geplante Luftverkehrsabgabe werden Flüge ab Deutschland im nächsten Jahr bis zu 25 Euro teurer. “

     
  2. 5. Andreas

    Wir ziehen Bilanz, allerdings transparenter als FN:
    Airberlin kommt nach Weeze, man mag erstmal jubeln. Gute Nachrichten, wo doch AB ein energischer Gegner des Provinzflughafens ist.
    Die Befürworter freuen sich und malen tolle Zukunftsvisionen an den eisblauen niederrheinischen Himmel.
    Airberlin kommt aber nicht weil NRN so toll ist, nein, AB kommt um einem oder auch mehreren Reiseveranstaltern aus der Patsche zu helfen, leistet quasi Nothilfe.
    AB fliegt ins Krisengebiet … könnte die Vierbuchstabenabortpostille verkünden mögen.
    Hamburg International hat Insolvenzantrag gestellt, keine Lizenz, keine Flugzeuge.
    SunExpress fliegt m.W. zukünftig ebenfalls nicht mehr ab NRN.
    FR verkündet (die Lage ist -wie für Ryanair typisch – unklar) die Einstellung der innerdeutschen Flüge und prophezeit eine Ausdünnung der Strecken…nur NRN wird es weniger hart treffen, weil NRN ja die Kosten reduzieren wird (???).
    Die Passagierzahlen werden wohl sinken, so oder so.
    Aber 15 Millionen Euro benötigt der Flughafen für den Ausbau von Terminal und Parkplätzen?

    @Meiner Einer:
    Ich fliege sehr gerne mit AirBerlin ex-DUS, gab nie Probleme und war selbst in stark gebuchten Zeiträumen meist mindestens so günstig wie FR.
    Leider war es nicht möglich, AB und FR für den Sommer 2011 auf der Strecke NRN-PMI-NRN zu vergleichen, FR war für die Zeit nicht buchbar. Aber 148,xx €uronen Hin- und Rückflug inkl. Servicecharge und Gebühren sind verdammt günstig. Da kann FR nicht wirklich mithalten … und AB hat nicht dieses nervige Bändchen während des Fluges laufen 😉

     
  3. 4. HeinzS

    Rückzug nicht nur von Weeze.

    http://www.abendblatt.de/hamburg/article1669148/Hamburger-Charterflugfirma-meldet-Insolvenz-an.html

     
  4. 3. Meiner Einer

    Tja, Hamburg International kommt wohl nicht wieder. Am Dienstag Inso-Antrag beim Amtsgericht Hamburg….

    @ Andreas

    “Die Preise auf der AB Seite sind (noch) recht günstig.”

    Wir haben unsere Flüge nach Mallorca dieses Jahr mit AB ab D´dorf gebucht. Günstiger als bei dem irischen Halsabschneider. Und auch günstiger als mit AB im nächsten Jahr von NRN aus. Ticketsteuer schon berücksichtigt.

     
  5. 2. pd

    Pressesprecherin von Ryanair im Interview:

    “Es ist möglich, dass die Reduzierungen in Weeze geringer ausfallen werden, da der Privatflughafen die Möglichkeit hat, die Kosten zu senken,..”

    nett formulierte erpressung. das geld das ryanair demnächst dann nicht mehr an den flughafen überweisen möchte könnte der kreis dann ja übernehmen. bei 32? mio, die der flughafen uns mittlerweile schuldet, kommts darauf sicher auch nicht mehr an.

    jobwunder ade!

     
  6. 1. Andreas

    …nun ja…
    Ährbärlin (AB) fliegt ja nun “nur” die bei Alltours gebuchten und durch den Weggang der Hämbürg Internäschonell (HHI) ansonsten am Boden bleibenden Touristen weg.
    Nebeneffekt: Es ist möglich, falls die Vögel nicht ausgelastet sein sollten, auch einzelne (Mit-)flüge bei AB zu buchen.
    Ein Vergleich mit Reihenähr (FR) ist aktuell nicht möglich – Meikel o Lierie hat den relevanten Buchungszeitraum noch nicht im Internetz veröffentlicht, respektive kann man noch nicht buchen.
    Die Preise auf der AB Seite sind (noch) recht günstig.
    Vielleicht hat NRN ja Glück und AB wird dauerhaft Teil der Wertschöpfungskette – ist aber wohl nicht so wahrscheinlich.