Schwanenfunkerdauergast

rd | 05. März 2019, 12:59 | 1 Kommentar
Bietet ein Zuhause?

Es scheint mittlerweile gute Tradition zu sein, und ich fühle mich fast auch ein wenig geehrt, dass mein Treiben ständiges Thema der Prunksitzungen der geschätzten Schwanenfunker geworden ist. Die Rolle von kleveblog in der Lokalberichterstattung bietet den Karnevalisten seit Jahren Stoff, in der vorigen Session war dann die Eröffnung der Gaststätte Zentrale Anlass für einige Wortwechsel beim Büdchen-Sketch, und in diesem Jahr war offenbar sogar mein Beziehungsleben interessant genug, um in einer Nummer verwurstet zu werden. Die Chaoten persiflierten in „Männer suchen ein Zuhause“ eine Fernsehshow, in der schwer vermittelbare Exemplare meines Chromosomensatzes vorgeführt und dem anderen Geschlecht zugeführt werden sollten. Ein Darsteller trat dann mit der Maske der ehemaligen Hochschulpräsidentin auf die Bühne. Dazu hieß es: „Die Heide ist ein Ralfatier.“ Nice! Später hieß es außerdem noch: „Wir inserieren im kleveblog. Da haben wir bestimmt Erfolg!“ Was ich nur bestätigen kann. Mal sehen, welchen Stoff wir für die kommende Session liefern!

 

Einen Kommentar schreiben





Eine Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 1. ???

    Herr Daute, Kleve ist nun mal ein Dorf ……….. und wenn man sonst nichts zu lachen und vielleicht „kein Zuhause“ hat, dann ist es eben „der Neid, der Besitzlosen“, oder der Neider.

    Aber ……… wer zuletzt lacht, lacht am besten! 🙂

    Es ist die beste Werbung! 🙂