Neues aus Kalkar: Kernfusion geplant, oder doch eher Kernkonfusion?

rd | 27. Juli 2012, 13:40 | 4 Kommentare

Der Bräutigam strahlt

Neue Presseinformationen aus Kernie’s Familienpark, nach dem Besuch der krebskranken Kunder aus Weißrussland diesmal nun ein weiteres Stück zum Staunen: Der Park, der als Atommeiler nie in Betrieb ging, strebt nun offenbar die Kernfusion an – zumindest auf Maskottchenebene. Für alle, die sich nicht sattlesen können an wunderlichen Mitteilungen und die einmal das Leid in den Redaktionen verstehen möchten, wo tagtäglich solche oder ähnliche Meldungen aufschlagen, nach dem Weiterlesen-Button der gesamte Text (ohne jede Veränderung)…

An die Redaktion

Kernie und Kerna im Glück

Vorfreude auf Maskottchen-Hochzeit in Kernie´s Familienpark

Es ist die wohl aufregendste Zeit die ein junges Paar sich in seinem Leben vorstellen kann – die Hochzeitsphase mit all ihren spannenden Vorbereitungen und freudigen Erwartungen. „Das ist bei Freizeitpark-Maskottchen nicht anders“, sagt Kernie von Kernie´s Familienpark und hüpft fröhlich von einem Bein auf das andere. Am 12. August um 14.30 Uhr wird er nämlich seine geliebte Kerna heiraten. Sehr zur Freude der vielen kleinen Besucher im Park, denn an diesem Sonntag wird es dort viel zu erleben geben – Überraschungen inklusive.

Die Vorbereitungen zu den Feierlichkeiten laufen bereits auf Hochtouren. Das passend geschmückte Auto, eine leckere Hochzeitstorte von Tortendesignerin Ute Kosmell, glänzende Ringe, Blumen von der Blumenecke Heselmann aus Kalkar, Musik, Trauzeugen und der Pfarrer…all diese Dinge wollen geregelt werden. Und nicht zu vergessen: Hochzeitskleid und Frack für Braut und Bräutigam. Kernie errötet und kichert: „Ich darf Kerna ja vorher noch gar nicht sehen. Bald wird sie ihr Kleid bei Brautmoden Overfeld aus Rees maßnehmen lassen. Ich bin ja so aufgeregt. Nach der Hochzeit werde ich dann gemeinsam mit ihr Kernie`s Familienpark leiten. Aber zuerst muss ich die Hochzeit vorbereiten. Es ist noch sooooo viel zu tun. Und meinen Frack muss ich auch noch bei Switalla Masskonfektion abholen. Anprobiert habe ich ihn schon.“

Viele helfende Hände sind fleißig dabei ein besonderes Programm für diesen Tag aufzustellen. Animationskünstler und besondere Aktivitäten warten auf Klein und Groß. Eine Kinderdisco im Park lädt dazu ein, mit Kernie und Kerna gemeinsam den Hochzeitstanz zu zelebrieren. Das Aufgebot ist bereits bestellt und der Wettergott Petrus hat seine Zusage gemacht an diesem besonderen Tag ein Auge zuzudrücken. Am 12. August hat der Park wie gewohnt von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Alle dürfen kommen und der Trauung beiwohnen und dem glücklichen Paar im Anschluss gratulieren. Achja: eine Hochzeitsreise steht selbstverständlich ebenfalls an. In die Stadt der Liebe – Paris! Als fleißiger Facebooker hat Kernie schon heute versprochen alle Freunde und Fans auf seiner Seite auf dem Laufenden zu halten. Los geht es allerdings erst im November, wenn der Park im Winterschlaf ist.

Einen Kommentar schreiben





4 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 4. Manuel

    Ich weiß echt nicht wo denen ihre Zielgruppendefinition flöten gegangen ist aber ganz sicher ist, dass der Text von Tiffy aus der Sesamstraße geschrieben wurde.

     
  2. 3. RumsdieKuh4Ever

    @Bierkönig

    Bei all den Merkwürdigkeiten die sich im Bermuda-Dreieck zwischen der Rathausruine, der Klinkerwüste und Moms Protztel abspielen würde es mich gar nicht wundern, wenn im Spoykanal…ach guck doch selber:

     
  3. 2. Meier mit E

    …und sie lebten zusammen mit ihren fünfzehn Kindern glücklich und zufrieden dank der rechtlichen Beratung von Kulka, Palmen und Prof. Dr. Höcker bis zum heutigen Tag in einem kleinen Gewächshaus in Hanselaer Süd-Ost. Und wenn sie nicht gestorben sind dann wird es höchste Eisenbahn.

     
  4. 1. Bierkönig

    Schönes mediales Sommerloch-Theater. So bleibt uns wenigstens das Ungeheuer von Loch Ness im Spoykanal erspart.
    Obwohl – taucht dort am Ufer nicht gelegentlich ein Walross-Schnauzbart auf?