Kirmes (2): Denkmal des unbekannten Animateurs

rd | 17. Juli 2008, 22:47 | 3 Kommentare

Eigentlich wollte ich das größte Volksfest aller Zeiten hier einfach mal ignorieren. Aber dann gleich am ersten Abend die erfolgreiche Visite am Schießstand, und nun noch diese emotionale Moderation, die mich zu Tränen rührte:

Alles klar Freunde, und dann macht euch mal locker, jawoll, das Händchen an sein schön Schneckchen, ja, da kommen wir mal wieder richtig zur Sache, jawoll, ooah, was hast du denn da Schönes auf deinem T-Shirt, ein Quietscheentchen? Die fährt mit’m Quietscheentchen durch die Gegend, Quietscheentchen, nur mit dir. Was macht ihr denn da im roten Auto? Mundwäsche? Iiih, die küssen sich, pfui Deibel… 

Doch, wirklich. Hier der Beweis. 54 Sekunden organisierter Frohsinn.

Einen Kommentar schreiben





3 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 3. arabeskenzart

    kein unbekannter Animateur, sondern Andreas, der Chef 😉

     
  2. 2. ralf.daute

    stilistisch würd’s passen, danke für diesen Hinweis – werde es einfügen, um der Chronistenpflicht 100-prozentig Genüge zu tun

     
  3. 1. dina09

    Also ich verstehe da “das Händchen an sein schön Schneckchen!”