Gesellenstück (mit Geselle)

rd | 07. Juli 2008, 09:56 | 1 Kommentar

Hausbar, Urheber (doppelt)

Ehre, wem Ehre gebührt: Hier also, wie versprochen, Tim de Haan (seit heute 20, herzlichen Glückwunsch!) aus Goch, der Mann, der das schöne Gesellenstück “Hausbar in Kirschbaum” gefertigt hat, das vier ortsansässigen Spitzenkräften Grund genug war, sich ohne den Urheber in die Zeitung zu drängen (siehe hier: Gesellenstück (ohne Geselle)). Sie sind hier nicht mehr zu sehen. Besonders stolz ist Tim bei seinem gelungenen Werk auf die Koffertüren und die Front ohne Griffe. Er hätte nach der Ausbildung von seinem Betrieb Th. und U. Weeren übernommen werden können, doch darauf verzichtet er: “Ich gehe zum Berufskolleg in Kleve, will dort das Fachabitur machen und danach eventuell studieren.” Viel Erfolg!

Einen Kommentar schreiben





Eine Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 1. Willi Heuvens

    Man kann ihm nur alles Beste wünschen, einfach eine ganz ausgezeichnete Leistung! Wenn mehr junge Leute diesen Einsatz zeigen würden, sähe es besser aus im Lande. Gratuliere!