Fußgängerzonenbelebung

rd | 16. September 2012, 17:48 | 2 Kommentare

Den besten Ausblick hatten die Stammgäste auf der Bäcker-Siebrecht-Tribüne: In petto-Modenschau auf der Großen Straße (Foto © Kleinendonk)

Manchmal kann es so einfach sein – und hinterher spricht ganz Kleve drüber… Um es mal so zu sagen: Die In-Petto-Inhaberin Marianne Hunia hat mit der kleinen, samstäglichen Dessousmodenschau gezeigt, wozu der Einzelhandel in der Lage ist. Und solche Aktionen prägen das Gesicht einer Stadt mehr als ein »Geschäftshaus (der Investor möchte nicht, dass es Einkaufszentrum genannt wird)« (O-Ton Rheinische Post), mit noch ein paar Drogerie- oder sonstigen Massenwarenläden mehr…

Einen Kommentar schreiben





2 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 2. Beobachter

    … na ja …

     
  2. 1. Nis Puk

    Schönes für Normalos – lebenswerte Heimat