Ein herzlicher Dank an den Klevischen Verein, …

rd | 15. Februar 2014, 14:07 | 9 Kommentare

… der mir die Erlaubnis gab, die Webcam des Vereins, die den Schwanenturm zeigt, hier einzubinden. Deshalb jetzt fortan rechts oben auf kleveblog ein Livebild des Wahrzeichens, sozusagen mit modernsten digitalen Mitteln eine analoge Zeitangabe (wenn das Gerüst wieder weg ist). Darauf muss man erst einmal kommen!

Einen Kommentar schreiben





9 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 9. rd

    Nun noch ein Lob an die Technikabteilung, die mit einem kleinen Kniff dafür sorgte, dass mit Hilfe einer (mir) rätselhaften Autoerfrischungsfunktion (Nerds sagen „autorefresh“) die Uhrzeit auch tatsächlich stimmt, wenn die Seite neu geladen wird. Sonst nämlich hätte der Browser sich aus dem Cache (für Nicht-Nerds: aus dem Archiv) das alte Bild geholt. Also Danke! für den prompten Service!

     
  2. 8. Materborner

    Ich war am Freitag in der Innenstadt und musste zwei Dinge feststellen:
    1. Viele verzweifelte Niederländer, die einen Parkplatz suchen, weil „ihr“ Parkplatz von einem Zelt belegt ist und
    2. sollte ich mir doch mal eine Armbanduhr kaufen: Erst fehlt der Zeiger zur Stadtmitte hin und jetzt hat sich die Uhr ganz versteckt.

     
  3. 7. Beobachter

    Ich habe die Erlaubnis auch bekommen und dazu noch eine schöne Führung durch das Haus mit der Pallas Athene auf dem Dach 😉 DANKE

     
  4. 6. Joseph Nicéphore Niépce

    Ich will hier die Arbeit des Klevischen Vereins nicht schmälern, aber wirklich gute Bilder erzielt man nur mit einer „Foto“-Webcam. Die Webcam des Vereins hat leider oft, vor allem bei extremen Lichtverhältnissen eine falsche Belichtung und der Farbabgleich ist auch manchmal merkwürdig.

    Das lässt sich auch in der heutigen Zeit nur mit einer ferngesteuerten Spiegelreflex vernünftig lösen, aber das kostet dann schnell 600-800 Euro, nur das Material…

    Die folgende Seite zeigt, wie fantastisch solche Aufnahmen sein können.

    http://www.foto-webcam.eu/

    Und für Technikfreaks empfehle ich noch das WIKI mit der ganzen Technik.

    http://www.foto-webcam.eu/wiki/

    Vielleicht schmeißen wir noch einmal Geld für was richtig gutes zusammen. Wobei, für die wirtschaftlich derart vorbildlich geführte Stadt wäre das doch ein Klacks?! 😉

     
  5. 5. Ge.Org

    Wenn sich das Gerüst nicht genau so ins Bild einbrennt, wie der damals über Wochen vor dem Whiskey abgestellte Wagen in Detlefs Überwachungsmonitor… 😉

     
  6. 4. wolfgang Look

    Es ist gut und wichtig, das man die Schwanenburger als „Global player aus Kleve“ an jedem beliebigen Ort der welt sehen kann, noch wichtiger ist aber, dass man sie im Herzen trägt, dann wird man sie noch besser sehen können als mit aller Technik und vor allem wird sie noch schöner aussehen, selbst bei schlechtestem Wetter

     
  7. 3. Klever

    Und was ist mit der analogen Uhr wenn die Strahler aus sind? Ich finde floureszierende Farbe sollte auf die Zeiger aufgetragen werden…

     
  8. 2. Fisch

    Vielleicht war die perfekte Zeitangabe doch eher Zufall?

     
  9. 1. Fisch

    Die Zeitangabe funktioniert perfekt……..auch mit Gerüst!
    Die Idee ist sehr gut!
    Danke! 🙂