Corona aktuell: 236 Fälle – 2 Tote – 1000 in Quarantäne

rd | 29. März 2020, 16:57 | 16 Kommentare
25 bestätigte Fälle mehr als Freitag: die aktuelle Corona-Kurve

(Heute ist Sonntag.) Corona steigt und steigt, aktuell beträgt die Zahl der registrierten Fälle im Kreisgebiet 236, das sind 25 mehr als am Freitag (211). Mittlerweile ist ein zweiter Todesfall zu beklagen, laut Auskunft des Kreises erlag eine 92 Jahre alte Frau aus Rheurdt den Folgen der Viruserkrankung. Exakt 1000 Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne. +++ kleveblog-Service: Liste von Geschäften mit Not- und/oder Lieferdienst (auf den Link klicken) +++ Die besondere Anekdote: „Als Risikogruppe tue ich mein Möglichstes: Ich nähe Mundschutz. Das Gummiband ging mir aus, also fuhr ich zu Phillips. Hurra, es war genug da – aber ich bekam es nicht. Dieser Verkauf war durch das Ordnungsamt Kleve untersagt. Ich rief beim Ordnungsamt an: Heute ist das Ordnungsamt nicht besetzt, sagte mir eine sehr nette Dame. Am Montag solle ich noch einmal anrufen. Auf mein Drängen hin versprach sie mir, sich mit einem Mitarbeiter des Ordnungsamtes in Verbindung setzen. Gerade kam ein Rückruf der Stadt: Phillips darf das Gummiband nicht verkaufen. Auf meine Frage, warum denn Pflanzen und Zubehör verkauft werden dürften: Ja, die Leute müssten sich ja beschäftigen.“ (Christa Stuff) +++ Cooler Spaß für die ganze Familie: Wörter finden, die sich auf Quarantäne reimen. Uff, das sind ganz schön viele! (Lösung unten.)

Hermetisch abgeschirmt: NIAG-Busfahrer

Die Lösung:

Träne, Däne, Späne, Schwäne, Fontäne, Muräne, Endmoräne, wähne, gähne, Mähne, Pläne, Kräne

Das war zu einfach?! Dann schreibe ein Gedicht: Z. B. Ich kannte mal ‘ne Frau, das war ‘ne janz mondäne, ihr Mann vergoss so manche Träne, denn sie war seit März in Quarantäne, weil sie die gesamte Endmoräne…

Einen Kommentar schreiben





16 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 16. CCKM

    Heute wartete ich an meinem Auto (geparkt an der Wiesenstraße) auf einen Anruf. Ich habe das Geschehen in der näheren Umgebung beobachtet und muss sagen: Das wird nix!!! 90% der Leute missachten die Vorgaben und vor allem die geforderten Abstände. Allein der Kundenverkehr und das Verhalten am Einkaufswagencarport beim Netto lässt die Hoffnung schnell schwinden, dass die Kurve rasch nach unten schnellen wird.

     
  2. 15. Jens

    Oha:
    https://bastiansick.de/kolumnen/fragen-an-den-zwiebelfisch/fuenf-woerter-auf-nf/

    Sernf als Fluss in der Schweiz…
    Und das Wort Ganf, was allerdings nicht zählt, siehe Link.
    Okay. Man erhöhe beim Kneipenwetten auf 6.

     
  3. 14. Jens

    Neben Hanf und Senf sind das Genf und Fünf. Mehr gibt es nicht.
    Die Frage muss also lauten, damit man in der Kneipe gewinnt, dass der andere versucht, fünf solcher Wörter zu nennen, was er nicht schaffen wird.
    Allerdings, es soll wohl irgendeine Mundart geben, in der ein fünftes existiert. Das bitte vorsichtshalber ausschließen.

     
  4. 13. jean-baptiste

    @6. Chrissi “befürchte, dass dieses Gummi nicht kochfest ist”
    Da kann ich Sie aber beruhigen. Gummi muss beim Vukanisiervorgang , den es durchlaufen muss, weit höhere Temperaturen durchlaufen.
    Ausserdem sind viee Dichtungen z.B. im Auto, oder beim Heisswasserboiler ebenso, aus Gummi.
    Ich denke eher, dass das Problem in dem verwendeten Degign und Stoff ruht. ausser einem direkten Spritzschutz bietet die diy Maske keinerlei Funktion.
    Ein niederländisches Krankenhaus hat gerade mehrere 100.000 angeblich FFP2 Masken vernichtet, weil sie die TÜV-Prüfung nicht bestanden haben, alleine schon wegen dem mangelhaften Formschluss mit der Gesichtshaut.
    Und die würden bestimmt mehr Scutz bieten , als irgendwelche selbst genähten Bettlaken-Masken.

     
  5. 12. jean-baptiste

    @9. Hackebreit
    of course none , but it takes your guilty conscience. and imagination also is a formation (Einbildung ist auch eine Bildung) as a german saying learns us.

     
  6. 11. Chrissi

    Die selbst genähten Schutzmasken entsprechen keiner der von Ihnen angegebenen Norm; sie schützen andere vor uns.
    Doch jeder Mediziner sagt: Besser eine solche Maske als gar keine.
    Es ist wirklich ein absoluter Notbehelf und gibt einem aber eine kleine Sicherheit!

     
  7. 10. Steve Bay

    Dank an alle Helfer:

    Polizei
    Rettungssanitäter
    Ärzte
    und an alle sonstigen Helfer /auch die Nachbarschaftshilfe

    und nicht zu vergessen: Die lieben Kassierer und Verkäufer in den Supermärkten und den LKW Fahrern, ohne die, alles ebenfalls zusammenbrechen würde in dieser schweren Zeit der Covid 19 Pandemie.

    DANKE DANKE.

     
  8. 9. Hackebreit

    @6
    Can you specify which protection class your self-sewn respirator masks have?
    FFP1, FFP2 or FFP3? FFP1 and FFP2 respirator masks may protect others from you.
    But only FFP3-masks do protect against (corona-) viruses for about 30 minutes.

     
  9. 8. Schwarzer Kater

    Herr Look hat noch kein Gedicht geschrieben?
    Hoffe mal, dass in Amsterdam alles in Ordnung ist.

     
  10. 7. Chewgum

    Meine Mutter (81) hat mir heute zwei Prototypen gezeigt, aus Bettlaken (doppelt) und Gummiband. Sehr gut. Mama hat früher jahrelang genäht, auch für andere Leute. Jetzt geht der Mundschutz in Serie, so lange Gummiband da ist. Die Verwandtschaft freut sich.

     
  11. 6. Chrissi

    Danke für den Tipp mit dem Fahrradschlauch, doch ich befürchte, dass dieses Gummi nicht kochfest ist.
    Ich werde weiternähen und eine Lösung finden !

     
  12. 5. Chewgum

    @2 Hanf, Senf …

     
  13. 4. Hilfe:

    Aus einem Fahrradschlauch kannst du prima die benötigten Spanngummies selber heraus schneiden.

     
  14. 3. quaranta

    .

    Herr Dähne bekam Migräne in der Quarantäne und streichelte seine Hyäne. Frau Dähne wusch sich ihre Mähne nach 40 Tagen Quarantäne.

    .

     
  15. 2. Rainer

    Hallo, hier ein Klassiker,
    wieviel Wörter gibt es in deutscher Sprache mit “nf” am Ende?

     
  16. 1. Lohengräm

    https://m.youtube.com/watch?v=HsQyA8Mtkts