Corona: 1 Krankenhaus, 4 Kitas, 5 Schulen betroffen

rd | 02. November 2020, 20:27 | keine Kommentare

Corona grassiert, und, obwohl die Zahl der neu erkannten Infektionen von Sonntag auf Montag nur um 19 gestiegen ist, lässt sich doch ein neuer, besorgniserregender Trend ausmachen: Verstärkt sind Betreuungs- und Bildungseinrichtungen betroffen. In der aktuellen Pressemitteilung des Kreises werden vier Corona-Indexfälle in Kindertagesstätten und Schulen des Kreises Kleve benannt: in der Kita Gänseblümchen in Wachtendonk, in der Don-Bosco-Schule und dem Lise-Meitner-Gymnasium in Geldern sowie in der Sankt-Georg-Grundschule in Goch. Der kleveblog-Redaktion sind fünf weitere Fälle bekannt, die vermutlich erst morgen in der offiziellen Pressemitteilung des Kreises genannt werden: eine Kita in Pfalzdorf, zwei Kitas in Emmerich, eine Schule in Emmerich und eine Schule in Kleve. Außerdem gab es mehrere Corona-Fälle im Sankt-Willibord-Spital in Emmerich. Die offizielle Inzidenz für den Kreis Kleve liegt bei 116,8 (deutlich höher also als in der verlinkten Tabelle, was daran liegt, dass in der offiziellen Version zum Beispiel in Kleve gemeldete Studenten, die ihre Krankheit aber nicht hier auskurieren, in der Robert-Koch-Zählweise Kleve zugerechnet werden). Soweit der aktuelle Überblick.

Hier die aktualisierte Tabelle: Gesamtüberblick Corona Kreis Kleve

Einen Kommentar schreiben