Zum Tage

rd | 27. Januar 2013, 13:51 | 5 Kommentare

Irgendeine schmuddelgraue Eisschneepampe, die von einem penetranten Regen weggeätzt wird, die Sonne im eisernen Würgegriff einer zehn Kilometer dicken Wolkendecke, ein lausiger Westwind, der wie ein lauern der Serienstraftäter um die Häuser zieht – dieser winterzerstörende Tag hat nach exklusiven kleveblog-Informationen gute Chancen, in der Rangliste der trostlosesten Tage 2013 ganz weit oben zu landen. Rein wettertechnisch betrachtet, natürlich. Wie’s drinnen aussieht, weiß ja keiner. Geht auch keinen was an.

Einen Kommentar schreiben





5 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 5. DLS

    Ja, ja – das Wetter kann man leider wirklich nicht beeinflussen … aber Vorsicht – es ist glatt!!!

     
  2. 4. Isjadoll

    Also irgendein Vandale hat Siggis Fassade künstlerisch aufgewertet. Mit einem Spraydose einmal quer drüber 😛

     
  3. 3. kleinendonk

    der sitzt gegenüber im Samocca

     
  4. 2. Messerjocke

    Warum? Selbst wenn…

     
  5. 1. RumsdieKuh4Ever

    Hoffentlich hat Siggi Nöldner wasserfeste Farben für seine Fassadenverschönerung verwendet.