Zitat der Woche (ca. 7)

Wir wollen zeigen, was wir haben, und wollen sehen, wie wir im Ranking der Kommunen beim Klimaschutz stehen

… sagte Bedburg-Haus Bürgermeister Peter Driessen im Verlaufe der jüngsten Ratssitzung der Gemeinde, womöglich mit Bezug auf die Bestrebungen der Nachbarstadt Kleve, in die Regionalliga der “Luftkurorte” aufzusteigen. Weiterhin alles Gute!

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Alles

Deine Meinung zählt:

10 Kommentare

  1. 10

    Ja klar. Deswegen steht das Gebäude der Kreisverwaltung auch da wo es ist; wie ein BMW X5 XXL im Blumenbeet bei Tante Enne zwischen den Buchsbäumchen.

     
  2. 8

    Hallo,
    wegen dieser vrschlissenen opposition les ich wahrscheinlich auch seit 30 jahren in der lokalpresse von Ortsumgehungen Kellen + Varianten, Bundesstrassen 9 neu und neuer + Varianten von Varianten, und Minoritenplätzen. Hier sollte man Zukunftswerkstätten gründen, die diese Themen erstmal in einer Studie versuchen zusammenzutragen, damit zu einer Überschauungstheorie bekommt, von wo man die Themen anpacken könnte. Bevor ein Stadion noch Aldi überbaut, mitten in der Natur, oder so……..

     
  3. 7

    In den japanischen Kampfkünsten gibt es den Satz: der Erfolg liegt im Üben, Üben, Üben….

    im Wiederholen, Wiederholen, Wiederholen

     
  4. 6

    In der Wiederholung liegt die Stärke – auch wenn ich die Befürchtung habe, dass bei der Wortkombination “Altparteien” und “verschlissen” bald der automatische Spamfilter zuschlägt…

     
  5. 5

    Ein kluger und weiser Spruch. Aber was brauchen die Menschen? Sichere Arbeitsplätze, gerechte Entlohnung, ein für alle gleiches Gesundheitssystem, eine gute Altersversorgung, usw. usf.
    Damit sind viele unserer Laienpolitiker überfordert – fast jeder von denen denkt nur an sich! Ich bleibe dabei: die alten Parteien sind verschlissen, katastrophale Politiker, keinerlei Antworten auf die Probleme von heute und morgen.

     
  6. 2

    Mit dem “Ranking” kann`s nicht gut ausgehen.

    Hat nicht soeben der LVR auf dem Gemeindgebiet von Bedburg-Hau eine forensische Einrichtung eröffnet, die angeblich keinerlei Energiesparmaßnahmen vorsieht.
    Man geht von jährlichen Energiekosten von ca. 500.000,-€ aus.
    Nix solar, nix Erdwärme, nix Sonnenkollektoren –
    alles gespart !!!!! ?????

     
  7. 1

    Nichts gegen Peter Driessen…..dann hätte man beispielsweise das Föhrenbachstadion, welches mitten in der Natur lag, nicht mit 240 Parkplätzen überbauen sollen, damit Aldi (nur 500 m entfernt) hier einziehen kann.
    Hätte man das Stadion plus Clubhaus saniert -zu Lasten des Landschaftsverbandes Rheinland-, wäre hier eine Begegnungsstätte für Jung und Alt entstanden – mitten in der Natur. Leider sind SPD und FDP ihren Wahlverspechen untreu geworden …… na ja, die nächste Kommunalwahl kommt bestimmt.