Materborner Kirmes (1. Tag, Schnelldurchlauf)

rd | 01. August 2010, 13:08 | 11 Kommentare

1:05 Uhr:

1:47 Uhr:

2:11 Uhr: Van Halen: Jump

2:21 Uhr: U2: With or without you

2:24 Uhr: Queen: I want to break free!

Auch wenn das Leben des modernen Menschen nur noch wenige Konstanten kennt – das ist eine. Und nicht die schlechteste…

Einen Kommentar schreiben





11 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 11. raine

    Hallo, “Auch wenn das Leben des modernen Menschen nur noch wenige Konstanten kennt – das ist eine. Und nicht die schlechteste.”. Ich find solche Dinge immer erschreckend. 20, 30, 40 Jahre alten verkifften Hippiekram fürs Bierzelt vom Dachboden holen? Jedes Buchelaminat sieht mittlerweile doch echter aus als diese ewige rumzitiererei

     
  2. 10. Messerjocke

    @Redaktionell bekannter Name: Open Air Disco vor dem ehemaligen DownTown… und dazu ein Drafi Deutscher Coversänger mit Marmor, Stein und Eisen bricht…

    Das hätte was !

     
  3. 9. Günter

    Gestern war gähnende Leere auf der Kirmes. Ich finde es auch unverschämt, für ein kleines Bierchen ohne Komfort 2,00 Euro zu verlangen. Das waren mal 4,00 DM ! Ich kann mich noch erinnern, das man vor der Einführung des Euros auf der Materborner Kirmes ein Bier für 1,60 DM (jetzt o,80 Cent) bekam. Ja ihr Aussteller, wundert euch nicht, wenn es heute ebenfalls nicht so voll wird, wie in den letzten Jahren. Ich auf jeden Fall sehe nicht ein, für ein kleines Bier 2,00 Euro und für ein Glas Wasser 1,80 Euro zu bezahlen.

     
  4. 8. Klaus Plage

    kleverbub,

    genau das gleiche habe ich auch gedacht. seit 30 jahren tanzt die dorfbevölkerung mit grosser hingabe zu den ewig gleichen songs der ewig gleichen, schlechten cover-bands 🙂

    fleisch ist mein gemüse!

    tausendmal berührt, tausendmal ist nichts passiert………….

     
  5. 7. kleverbub

    Feines Video! Es hat sich nichts verändert. Mich erinnert dass an Jugendheimzeiten in den frühen Siebzigern. Die Mädchen hoppeln ausgelassen herum und die Jungs halten sich an Bier und Kippe fest. Hach nee…wat war dat schön 😉

     
  6. 6. Name der Redaktion bekannt

    Mehr davon! Gerne auch mitten in der Stadt oder auf der Platte vor dem Museum.

    (Warum kriegen wir das nicht auf die Reihe?)

     
  7. 5. Messerjocke

    Vanille? Ernüchternd ! Es lag dann auch diesmal wieder nicht an meiner Aura, dass ich mit fortschreitender Uhrzeit von einer immer größer werdende Zahl -zunehmend ausgelassener- Damen umschwirrt wurde.

    Wasser gab’s -wie man mir sagte- in einem auf dem Gemeindeweg abgestellten Wagen gegen eine Art von Grundgebühr (30 Cent) in fast beliebiger Menge.

     
  8. 4. ralf.daute

    @Kunde Da gab’s Wasser?????

     
  9. 3. kunde

    Wasser war auch für 1,80 zu haben.

     
  10. 2. ralf.daute

    @MJ Vanille (Fläschchen)

     
  11. 1. Messerjocke

    Zwischen Schweizerhaus und Reichswald ist die Welt halt noch in Ordnung.

    Um 1.00 Uhr fand ich bereits -eingehüllt von einem nebulösen, drehenden Gefühl- den Schlaf und träumte von diesen mysteriösen blauen 20 Cent Rückgabe-Wertmarken, die ich auf dem Heimweg -zu hunderten in meinen Taschen herumflatternd- fand.

    Das Bier kostete doch 2 € ? Also gab’s auch irgend etwas für 1.80 € ?