In eigener Sache: Sonntag Umbauarbeiten

rd | 11. Februar 2012, 14:41 | 28 Kommentare

Liebe Leser, am Sonntag gibt es auf kleveblog ein paar technische Umbauarbeiten, an deren Ende eine noch gloriosere Präsentation von Inhalten und Kommentaren steht – und ein neues, fein ausgefeiltes Werbekonzept. Das Umbauprinzip ist recht einfach: Wir haben geschaut, was aus dem ganzen Zusatzprogramm überhaupt angeklickt wird. Den Rest haben wir rausgeworfen. Für die Umsetzung ist im Voraus gedankt: dem Techniker (Thorsten Peters, Clever Code) sowie der Designerin Christina Ehme.

Das Werbekonzept wird in der rechten Spalte umgesetzt, weitere Informationen auf Anfrage.

Übrigens ändert sich auch das Farbschema – und wer errät, welche Bewandtnis es damit auf sich hat, wird mit einem der wenigen verbliebenen Exemplare des kleveblog.2011-Buches beschenkt.

Naja, und eine ganze Latte schöner Geschichten ist natürlich auch noch auf der Rampe…

Einen Kommentar schreiben





28 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 28. Beobachter

    Nee, ich meinte, dass ich schrieb, dass ich mit meinem statement eher kein Buch gewinnen werde … Die Lösung habe ich nicht genannt … Würde trotzdem eines nehmen … Passt gut in die Reihe meiner Heimatkalender ab 1953 bis heute – käme dann zwischen 2011 und dem kommenden 😉

     
  2. 27. ralf.daute

    @Beobachter Oje, das hatte ich überlesen. Sorry, aber dann hauen wir halt 2 Exemplare raus – Adresse bitte…

     
  3. 26. Beobachter

    … schrieb ich doch 🙁

     
  4. 25. ralf.daute

    @Schoemi And the book goes to Schoemi! Bitte Adresse für Versand mitteilen…

     
  5. 24. Schoemi

    Wenn das 2012er Buch des Kleveblog dann auch in der neuen Farbe erstrahlt, und das mit dem Farbrad so weiter geht, dann haben da die treuen Leser in einigen Jahren nen schönen Regenbogen im Regal stehen!

     
  6. 23. Beobachter

    … ich weiß, mit solchen Kommentaren kann ich kein Buch gewinnen 😉

     
  7. 22. Beobachter

    Hello Kitty oder Lilifee oder was? GRAUSAM 🙁

     
  8. 21. Schoemi

    Ich vermute da hat jemand das Farbrad auf das nächste Segment gedreht!?

    Mit jeder “technischen” Generation hält dann auch eine neue Farbe Einzug. Oder vielleicht jedes Jahr eine andere Farbe?

    Mir gefällt die neue Farbe sehr. Hat ein wenig was von “ultra-beauty”.

    Freue mich auf viele gute Berichte, auch in der neuen Farbe.
    Die Dropdowns finde ich noch etwas gewöhnungsbedürftig. Die stehen für meinen Geschmack eine Idee zu lang nach der Focus weg ist.

     
  9. 20. DSL

    Tja, Lila, Violett, Flieder, Veilchen – nicht leicht zu fassen – sehr ambivalent, geheimnisvoll, nicht klar definiert – eine Mischfarbe die zwischen einem kalten und einem warmen Farbton liegt. Und trotzdem eine symbolträchtige Farbe für manche Bewegungen … !!!
    (Und nicht zuletzt die Farbe der zartesten Versuchung!)

     
  10. 19. ralf.daute

    @Giro-User Das mit der Farbe war mir klar. Es gab ein Für und Wider, ich habe mich dann dafür entschieden, weil sie definitiv einzigartig ist. Externe Links, die nicht in einem neuen Fenster aufgehen, sind auf Schludrigkeit von mir zurückzuführen. Sollte also nicht vorkommen.

     
  11. 18. Giro-User

    1: Die Farbe ist SEHR gewöhnungsbedürftig!
    2: Herr Pilcher, es gibt keine aufladbaren Batterien. Mobilfunkendgeräte werden mit Akku(mulatoren) betrieben.
    3: Die Funktionalität der Site ist gut
    4: als Einschränkung zu 3 – external Links sollten in einem neuen Fenster aufgehen

     
  12. 17. ralf.daute

    @DSL Nein, nicht der letzte Versuch. Auch nicht die Farbe von Macht, Gewalt und Wollust…

     
  13. 16. DSL

    Das die letzten Kommentare jetzt direkt unter dem Artikel erscheinen – finde ich top (die Kommentare machen die Seite ja auch spannend). An die neue Navigation kann ich mich auch gewöhnen – denn eigentlich hat man ja schneller den Überblick.

    Aber warum diese Farbe (sehr gerne würde ich das Buch gewinnen) – hm, da fällt mir nur ein

    “Lila, der letzte Versuch”!!! Aber warum?

     
  14. 15. RumsdieKuh4Ever

    @Günther

    Onkel Rudi und die Mitglieder des Kreditvergabeausschuss zünden jeden Morgen vor Arbeitsbeginn in der Stiftskirche eine Kerze an, damit ihnen nicht weitere Kredite um die Ohren fliegen.

    “Leistung die Leiden Schafft”

    Halt, das ist eine andere Bank!

     
  15. 14. dickschaedel

    hin und wieder gucken ansonsonsten- tschäö Ralfehme

     
  16. 13. Günther

    Bin mal gespannt, wann die ersten Banken/Sparkassen hier werben. Ich wette, das es als erste Bank die Volksbank Kleverland sein wird! Die Sparkasse Kleve mit ihren tätigen Fürsten wird sich weiter im Hintergrund halten. Was ist eigentlich aus dem versprochenen Interview mit Rudi van Zoggel geworden Herr Daute? Traut er sich noch immer nicht?

     
  17. 12. Björn

    Mein Handy leitet mich automatisch auf die mobile Version um und darum kann ich die Gefühlsausbrüche nicht teilen: hier ist alles beim alten.

     
  18. 11. Exilant

    Farbe: irgend ne Sektenbewandnis aka Kirche? Die Pfastenzeit ist doch violett geprägt…

     
  19. 10. Zugezogene

    Hmmm, vielleicht weil die vorherige Farbe aussah, wie die Marke einer alten bekannten Creme in blauer runder Dose?

     
  20. 9. dickschaedel

    na ja ich hääte …. http://www.daute-kommunikation.de/
    wer nicht mit der Zeit geht?
    Es gibt Regeln wie beim Kochen
    http://www.bilderhoster.net/img.php?id=a2l54scn.jpg
    aber links auf der Seite zu gross und zu bunt
    komm mal runter von bunt

     
  21. 8. dickschaedel

    Theos Blog

     
  22. 7. ralf.daute

    @Heribert Pilcher Wieder auf den Menüpunkte klicken. Wird aber noch geändert.

     
  23. 6. Heribert Pilch

    Die Designerin scheint kein Anfänger zu sein, ist ein Profi und hat gute Arbeit geleistet, wobei die Farbe, sicherlich von Ihnen aus karnevalistischen oder sonstigen niederen Beweggründen gegen den Willen der guten Dame gewählt, unzumutbar ist.

    Neulich bekam ich ein mobiles Telefon geschenkt, mit aufladbarer Batterie betrieben, also ökologisch vorteilhaft. Deshalb betrete ich das Internet auch häufig nur noch mit diesem Gerät. Hier zeigt sich allerdings, dass diese neuen, fliegenden Aufklapp-Fenster (die für Kommentare und Artikelübersicht) nicht funktionieren.

    Zudem schließen sich, beim Betrachten Ihrer Zeitung auf einem Personalcomputer, diese Fenster nicht, wenn man wie gewohnt neben sie klickt. Wie bekommt man sie überhaupt geschlossen?

    Wenn es nur diese geringfügigen technischen Kritikpunkte gäbe…

     
  24. 5. MalWasSag

    Naja, vieleicht findet sich ja einer das neue Design schön findet.

     
  25. 4. dickschaedel

    gibt es einen cleveren Cod um den Pc beim aufrufen der Seite direkt in S/w oder Graustufen zu schalten?

     
  26. 3. ExKleverin

    😉 Pink soll beruhigend wirken, diese Farbe soll wahrscheinlich manchen Meldungen die Schärfe nehmen… ???

     
  27. 2. dickschaedel

    die Farbe tut richtig AUA

     
  28. 1. RumsdieKuh4Ever

    Ich empfehle Dir das am Montag anstehende Kettensägen-Massaker im Königsgarten. Als Ersatz werden nach dem Abschluss der vieljährigen Arbeitsbeschaffungsmassnahme für die bewährte Firma mit den roten Baggern Kunststoffbäume oder grossformatige Fotos aufgestellt.