Dienstwagenfoto zum Nulltarif

Vor dem Gemeindezentrum in Bedburg-Hau (weiße Wand) nahm Bürgermeister Peter Driessen (l.) den neuen Dienstwagen (im Hintergrund schemenhaft zu erkennen) von den ca. 40 Bedburg-Hauer Geschäftsleuten in Empfang
Vor dem Gemeindezentrum in Bedburg-Hau (weiße Wand) nahm Bürgermeister Peter Driessen (l.) den neuen Dienstwagen (im Hintergrund schemenhaft zu erkennen) von den ca. 40 Bedburg-Hauer Geschäftsleuten in Empfang

Erst war das, dann kam das – und dann auch noch das. Nun aber konnte mit einer aufwendigen Fotoproduktion der Weihnachtsfriede wiederhergestellt werden. Das Foto darf jeder nehmen, der will. Es ist gratis. Fragen ist nicht nötig.

Deine Meinung zählt:

43 Kommentare

  1. 41

    Im Gegensatz zu den anderen kreisangehörigen Kommunen hatte die Gemeinde Weeze kein Dienstfahrzeug für den Bürgermeister…..

     
  2. 39

    Wer sich über Dienstwagen der Bürgermeister aufregt sollte auch mal positiv Beispiele betrachten.
    Vor einigen Jahren standen vor der Sitzungsstätte der Bürgermeisterkonferenz immer 15 BM Fahrzeuge der Mittel- bis Oberklasse und ein kleiner gelber Renault Twingo. Nicht jeder BM legt also Wert auf eine Staatskarosse 😉

     
  3. 38

    @Wim: Theo lässt fahren. Zur Not auch dreihundert Meter zur nächsten Karnevalssitzung.
    Im Stadtgebiet von Kleve reicht IMHO auch ein Dienstfahrrad! Meinetwegen auch mit verstärktem Rahmen für füllige Meisterbürger. (muss mal etwas Werbung für Daute-Fahrräder machen 😉 )

     
  4. 37

    Hauptsache der Dienstwagen vom Theo ist schön warm. Er muss sich nicht auch noch den Ar… abfrieren.

     
  5. 36

    Es ist schon ein Unterschied, ob ein schlanker Bürgermeister in einen großen Dienstwagen steigt oder ob ein fülliger Bürgermeister sich in einen kleinen Dienstwagen zwängt.
    Ich glaube, der Theo sollte einen sicheren Wagen fahren.

     
  6. 35

    @harhar:
    Wenn man mal gepflegt recherchiert, stellt man aber fest dass Herr Wessels ein eigenes Photocase-Profil hat, anscheinend Urheber der Fotos ist und das die bei Tineye dargestellten Bilder auf dem Ausgangsmaterial von Herrn Wessels basieren – und nicht umgekehrt.

    Bevor man sich auf einen automatisierten “Service” wie Tineye verlässt und darauf basierend irgendwelche Aussagen in dem Raum stellt, sollte man vielleicht vorher erst testen ob’s auch stimmt…vorallem wenn man den geeigneten Link dazu (brsp.de … Siehe dort: Impressum) vorher selber schon postet. Peinlich.

     
  7. 32

    Habe gehört, Peter Driessen fährt mit dem Dienstwagen Haushaltssalz durch die Gemeinde….. oder war es Meersalz?! ……

     
  8. 31

    harhar
    noch was zum thema bildrechte.
    wer bei http://www.sebastian-wessels.de mit TinEye die Bilder unter Galerien überprüft wird feststellen, das Herr Wessels es auch nicht so genau nimmt mit den Bildrechten….oder hat er etwa dafür bezahlt????

    vergleiche

    http://www.sebastian-wessels.de/components/com_ponygallery/img_pictures/20080116_1563175567_1.jpg

    und

    http://img11.nnm.ru/imagez/gallery/0/d/6/b/c/0d6bcd3e236df8c41ef929d38cd7dae5_full.jpg

    oder

    http://www.brsp.de/

     
  9. 29

    Hallo, ich biete zum verkauf ein ca. 30-40 kg konvolut spielzeugbausteine eines dänischen herstellers an. es gibt garantiert keine revolutionäre idee, die mit MEINES SOHNES steinen, die SIE oder SIE oder IHR NACHBAR hier bei MIR kaufen könnten, noch nicht nachgebaut wurde. Krippen, Kämpfe, Kriege, Ritter, Vater-Mutter-Kind, Baum Hase und Strauch, Vergangenheitsseeräuber, Feuerwehrgegenwart, und die Zukunft mit biomechanischen Wesen halb Mensch halb Maschine. Sogar die Sintflut ist mit diesen Steinen nachgebaut worden. (die Steine aus der Kreuzigungsszene sortieren wir aus, wegen dem roten Nagellack der draufgeschmiert wurde). Worum gehts hier eigentlich? En VauWe Fätong für irgendein abwählbares Provinz..rats..dingens?

     
  10. 26

    @Der Laie

    Ich habe nichts gegen das Senioren-Glück. Jeder wie er will. Dank Fishermens-Friends oder meinetwegen gewisser medizinischer Helferlein hat auch ein Häuptling Silberlocke gleiche Startchancen. Wer aber das Private öffentlich inszeniert und ins Rampenlicht zerrt, sich für keinen noch so abgestandenen Gag zu schade ist, der muss sich auch der Kritik stellen und sich an seinen (“Un”-)Taten messen lassen.
    Da stehen einigen “Christen” die Berge zu Haare……

    Der “Gewinn” dieser Vorgehensweise dürfte für unser kleines Kirchspiel ohnehin eher im Nano-Bereich zu finden sein.

    PS; Du weisst ja, wenn Du um den Termin des Kuscheltreffs (Januar) fragen musst, um das Thema zu vertiefen….. 🙂

     
  11. 25

    @ Killerplautze
    irgendwie habe ich das Gefühl Du hast was gegen frisch verliebte Herren mit grauen Haaren?
    Wenn der kleine Dauergrinser nicht so präsent wäre, dass wäre doch wie Kleve ohne Schwanenburg, das Thema würde ich jetzt aber noch mal im Kuschelkreis
    aufgreifen, nicht das Du noch zu unseren “Nederlandse Friende ” zwangsweise ausgebürgert wirst!

     
  12. 23

    @Ralf.Daute

    Stimmt, die machen zuwenig Werbung.

    Die Stadt Kleve sollte sich den Dienstwagen des Bürgermeisters von Kle-Point, Bause, Ipsen, Futschi, National, Foto-Finger etc. sponsern lassen und als rollende Litfaß-Säule Mister Erfolgreich zu seinen Terminen bringen.

     
  13. 18

    Was macht denn Indiana Jones auf dem Foto ?? gibts da etwa geheimnisse von grosser wichtigkeit für die Klever(welt)geschichte…Vll die suche nach dem verdeckten Dienstwagen ^^

     
  14. 17

    Es fehlt Hans Geurts als Sonnenkönig in einer goldenen Kutsche mit dem Aufdruck “Volksbank Kleverland” – Aufsichtsrat.

     
  15. 15

    @obi:
    Du musst noch schreiben, dass die Rechnung kommt, nachdem bezahlt wurde.

    Mensch, da musste doch dran denken!!!

     
  16. 12

    Ich hätte auch noch von meinem Sohn einen holzbeinigen, einäugigen Lego-Piratenkapitän anzubieten. Schließlich fehlt HG ja auf dem Bild…. 🙂

     
  17. 9

    …wie gemalt – einfach schön…man bemerke auch den hervorragend herausgearbeiteten Unschärfeverlauf…das ist mal ein Bild!!! …hängt ab Morgen auf Keilrahmen gespannt in meinem Büro. Danke für die Freigabe.

     
  18. 6

    Hallo Herr Daute,
    wir haben noch Viiieeeeell mehr Legomännchen für entsprechende Themen. Absolut treffend und gut.

     
  19. 5

    Ich finde Peter Driessen ist gut zu erkennen. Der Mann rechts mit dem Hut sieht aus wie Joseph Beuys. Passt wirklich alles zu Bedburg-Hau.

     
  20. 4

    Schemenhaft kann ich in der dritten Reihe
    “Bob der Baumeister” erkennen, also RD nehmen wir uns an Bobs Wahlspruch ein Beispiel
    ……… ja wir schaffen das ……..

     
  21. 2

    Naja, hier dürfte wohl ein alte indianische Weisheit angebracht sein:
    Friede ist nicht das Gegenteil von Krieg, nur ein Zeitraum zwischen zwei Kriegen.

     
  22. 1

    Herr Daute!
    Das haben sie sehr gut und detailreich abfotografiert! Kle-point wird bestimmt kein unterschied sehen und Ihnen noch ein zweites schreiben zusenden!