Dienstwagenfoto zum Nulltarif

Vor dem Gemeindezentrum in Bedburg-Hau (weiße Wand) nahm Bürgermeister Peter Driessen (l.) den neuen Dienstwagen (im Hintergrund schemenhaft zu erkennen) von den ca. 40 Bedburg-Hauer Geschäftsleuten in Empfang
Vor dem Gemeindezentrum in Bedburg-Hau (weiße Wand) nahm Bürgermeister Peter Driessen (l.) den neuen Dienstwagen (im Hintergrund schemenhaft zu erkennen) von den ca. 40 Bedburg-Hauer Geschäftsleuten in Empfang

Erst war das, dann kam das – und dann auch noch das. Nun aber konnte mit einer aufwendigen Fotoproduktion der Weihnachtsfriede wiederhergestellt werden. Das Foto darf jeder nehmen, der will. Es ist gratis. Fragen ist nicht nötig.

Deine Meinung zählt:

43 Kommentare

  1. 35

    @harhar:
    Wenn man mal gepflegt recherchiert, stellt man aber fest dass Herr Wessels ein eigenes Photocase-Profil hat, anscheinend Urheber der Fotos ist und das die bei Tineye dargestellten Bilder auf dem Ausgangsmaterial von Herrn Wessels basieren – und nicht umgekehrt.

    Bevor man sich auf einen automatisierten „Service“ wie Tineye verl

     
  2. 23

    @Ralf.Daute

    Stimmt, die machen zuwenig Werbung.

    Die Stadt Kleve sollte sich den Dienstwagen des B

     
  3. 18

    Was macht denn Indiana Jones auf dem Foto ?? gibts da etwa geheimnisse von grosser wichtigkeit f

     
  4. 15

    @obi:
    Du musst noch schreiben, dass die Rechnung kommt, nachdem bezahlt wurde.

    Mensch, da musste doch dran denken!!!

     
  5. 5

    Ich finde Peter Driessen ist gut zu erkennen. Der Mann rechts mit dem Hut sieht aus wie Joseph Beuys. Passt wirklich alles zu Bedburg-Hau.

     
  6. 4

    Schemenhaft kann ich in der dritten Reihe
    „Bob der Baumeister“ erkennen, also RD nehmen wir uns an Bobs Wahlspruch ein Beispiel
    ……… ja wir schaffen das ……..

     
  7. 1

    Herr Daute!
    Das haben sie sehr gut und detailreich abfotografiert! Kle-point wird bestimmt kein unterschied sehen und Ihnen noch ein zweites schreiben zusenden!