Bunter Parkplatzmonolith

rd | 08. Juli 2007, 17:38 | keine Kommentare

Was der Ayers Rocks für Australien, ist – noch wenige Tage – dieses Fahrgeschäft für Kleve. Inmitten der Parkplatzsteppe ein Mahnmal des maschinisierten Frohsinns. Noch etwas “defunct”, aber schon bald wird der Breakdancer das Kreischen geschleuderter Teenager im Gewummer grausamer Discomusik ertränken. Yeah, it’s Kirmeszeit. “Gewinnegwinneginne!” Donnerstag Familientag, Sonntag Feuerwerk (der wie üblich sparsam ausfallende Dank der Klever Schausteller ans zahlende Publikum). “Kirmes am Monatsende kann man vergessen”, sagte unlängst der Chef der Klever Schausteller.

Fahrgeschäft

Einen Kommentar schreiben