Bistrostuhl ./. Udo Kempkens – Anklage!

Sportlicher Leiter

Jetzt wird es ganz eng für den 49-jährigen Kranenburger mit niederländischer Staatsbürgerschaft, der am 18. Mai die bis dahin freucht-fröhlich-friedlich verlaufene Aufstiegsfeier des 1. FC Kleve empfindlich störte, indem er den damaligen sportlichen Leiter des 1. FC Kleve, den erfolgreichen Unternehmer Udo Kempkens, auf Ungereimtheiten in einer Geschäftsbeziehung ansprach und den zunehmend hitzigeren Wortwechsel mit Hilfe eines Bistrostuhls um schlagkräftigere Argumente bereicherte.

Die Staatsanwaltschaft Kleve hatte kein Verständnis für diese Art der Konfliktlösung und erhob Anklage wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den Täter, der mit Hilfe des Mobiliars aus der Sportsbar derart rabiat auf Kempkens einwirkte, dass dieser Verletzungen an Armen, Halswirbelsäule und Hüfte davontrug. Laut Anklageschrift (Az. 12 DS 808/08) musste Kempkens zwei Tage stationär behandelt werden.

Bei der in § 224 StGB geregelten “gefährlichen Körperverletzung” handelt es sich um eine Qualifikation. Bei bestimmten Arten der Körperverletzung, die durch genauere Merkmale definiert sind, wird die Strafandrohung erheblich erhöht, weil diese Begehungsweisen als in hohem Maße gefährlich eingestuft werden:

Wer die Körperverletzung

  1. durch Beibringung von Gift oder anderen gesundheitsschädlichen Stoffen,
  2. mittels einer Waffe oder eines anderen gefährlichen Werkzeugs,
  3. mittels eines hinterlistigen Überfalls,
  4. mit einem anderen Beteiligten gemeinschaftlich oder
  5. mittels einer das Leben gefährdenden Behandlung

begeht, wird mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.

Der Prozesstermin steht noch nicht fest. Kein neuer Sachstand übrigens bei der Steuersache – es wird weiter fleißig ermittelt…

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Alles

61 Kommentare

  1. 60

    Messerjocke, wie bereits schon gesagt du nervst. Hoffentlich begreifst du das wenigstens.
    Müller, sorry hast recht , Schuster bleib bei deinen Leisten!

     
  2. 58

    @killerplautze
    Habe noch keinen einzigen “Mit Linux wäre das nicht passiert”-Beitrag gefunden 🙂

    Man könnte natürlich Regional anpassen, z.B. die obenstehende Geschichte auf “Mit einem Sitzball wäre das nicht passiert” 😉

    Schönes Wochenende alle zusammen!

     
  3. 56

    HURRA!!!
    Jeder sollte sich einen Stuhl schnappen und jemanden damit hinterlistig angreifen, denn dafür gibt es VIP Karten umsonst!!

    Los geht’s!!

     
  4. 55

    Herrmann, es tut mir leid, dass Du Dich über mich aufregst aber nun erkläre mir doch mal bitte, was ich nicht begriffen habe.

    Trau Dich und raus mit der Sprache !

    Bleating and babbling we fell on his neck with a scream
    Wave upon wave of demented avengers march
    Cheerfully out of obscurity into the dream
    Have you heard the news? The dogs are dead
    You’d better stay home and do as you’re told
    Get out of the road if you wanna grow old

    Die deutsche Übersetzung reimt sich einfach nicht.

     
  5. 53

    Messerjocke, deine Sprüche sind langsam out und langweilig. Du bist in jeder Hinsicht einfach nur noch nervig , leistes überall deinen Beitrag hast aber noch nichts begriffen. Such dir deine Bestätigung doch irgendwo anders. Ach deshalb kommen deine Kommentare so spät…haha hast wohl nichts zu sagen …nix die Hosen an. Adiamo Messerjocke

     
  6. 52

    Ronaldus, Du weißt, dass ich weiß, wer Du bist, und lass mal den Ronnie. Andererseits muss ich zugeben, dass Du damals einiges richtig gemacht hast. Hätte er damals nicht diesen Blödsinn gemacht hätten wir uns das alle sparen können. Jetzt kannst Du sagen: “Egal”. Klar- Aber Ronnie, was regst Du Dich auf. Später wirst Du sehen, dass es richtig war.

    Und wenn ich das noch anmerken darf:

    Blökend und lallend fielen wir ihm mit lautem Schrei in den Nacken.
    Eine Welle nach der anderen von wahnsinnigen Rächern marschiert; jubelnd aus der Finsternis hinein in den Traum.
    Habt ihr die Nachricht gehört? Die Hunde sind tot.
    Ihr bleibt besser zu Haus, und tut was euch gesagt wird.
    Verschwindet von der Strasse, wenn ihr alt werden wollt.

     
  7. 50

    Also lieber Ronnie,
    erstens wird Mut gross geschrieben und zweitens wusste ich nicht das du den Namen Ronaldus beim lieben Gott nur für Dich reserviert hast???? Also wie gewünscht hier nun mein Namen : Bauleiter aller Bauleiter aller Alleskönner aller unerreichbaren aller immer perfekten aller Kolkman. Nun zu frieden? Ach ja du sagtest wenn zwei sich streiten soll man sie alleine das klären lassen ja? das musst gerade DU!!!! sagen????? HAHAHAHAHAHA

     
  8. 49

    Also, ich finde es so mies, das manche Menschen andere Leute zur Last fallen und deren Namen verwenden. Derjenege, der sich als Bauleiter Ronaldus ausgibt, soll sich doch mal unter seinem Namen melden, wenn er überhaubt den mut hat
    Ich sag zu dieser Geschichte nur eins, das die Leute, die nichts mit dieser Sache zu tun haben immer so viel wissen und erzählen. Wenn zwei Streit haben, sollen die sich auch zu zweit auseinander setzen.
    Das ist die Meinung des Bruders!!!!!

     
  9. 47

    Schlaf weiter Müller oder lässt dein stark auffälliges Neidverhalten dich nicht zur Ruhe kommen. Armer kleiner Müller schlaf gut und träum schön morgen sieht die Welt vielleicht ganz anders aus und du bist auch Freund .Liebe Grüsse hermann

     
  10. 46

    Irgendwie schon komisch… Ganz Kleve ein Zoo ? Nur wer bringt immer pünktlich das Futter?
    Wie schon gesagt grandios !

     
  11. 44

    Klasse rote Gräfin ,du bist mir echt Sympathisch!
    und mal an Herr Kempkens , ich glaube du hast doch mehr Freunde ….als Neider .
    Und Freunde hat nur der,wer selber Freund ist ,danke.

     
  12. 43

    Meine Güte du kennst dich aber gut aus im Kleverland.Wenn man alles ein bisschen verfolgt…?
    Wolly, sorry aber liege ich richtig das du genau mittig auf der Promitribüne zwischen all den Boxern oder Zechprellern (laut deiner Aussage) sitzt und weder links noch rechts einer ahnt das du der größte Zechpreller bist.
    Versuchst doch mal so , anstatt dich wie all die anderen Boxer auf der Tribüne zu setzen bleib du doch lieber auf einen Barhocker sitzen . Schau mal , du hättest viel mehr Zeit für dich bräuchte dir keine großen Gedanken um unbezahlte Rechnungen machen und könntest sogar in dieser Zeit deine eigenen Rechnungen bezahlen.
    Super der Vorschlag nicht wahr ,Wolly?

     
  13. 42

    Tja wer nachder defise lebt: “Geld hat man darüber sprichtman nicht.”

    Hat zum Schluss meist das Nachsehen. Noch scheint ja immer noch dieser selbst geschaffene Ölgötze des Menschen wichtiger zu sein als die Luft zum Atmen. Deswegen wird ja hier auch lieber die emotionale Luft verpestet, damit keiner mehr durchblickt worum es eigentlich geht.

     
  14. 41

    Wie ich gehört habe, gibt es in Kreisen der Handwerker, Investoren, “Wohltätern”, usw. im Kleverland jede Menge unbezahlte Rechnungen. Wird normalerweise sogar auf der Promitribüne im FC- Stadion nicht drüber gesprochen. Das wird dann vielleicht aber auch noch irgendwann mit Barhockern unter Männern geklärt. Ganz “Bauernschlaue” unter den “Zechprellern” machen einfach eine neue GmbH oder sogar ein “Wunderland” auf!

     
  15. 40

    ach, schade. 🙂

    manche kommentare lassen doch tief blicken

    @messerjocke: wo kann ich den watterollenspender noch gleich bestellen?

    man sollte den psychologischen Wert dieser Diskussion nicht verkennen.

    Intelligenz und sagen wir mal gefühlte Intelligenz lassen sich hier am Agressionsgrad der Antworten sehr gut unterscheiden.

    Daher nochmal @messerjocke: chapeau, mit Abstand die besten Kommentare hier!

     
  16. 38

    Mein staatstragender Vorschlag nach nunmehr 37 mehr oder minder schillernden Kommentaren: Wir warten den Prozess ab, beenden hier sämtliche Spekulationen über das Motiv und bringen gemeinsam unsere Überzeugung zum Ausdruck, dass jegliche Konflikte sich am besten alkohol- und gewaltfrei lösen lassen.

     
  17. 37

    Messerjocke, man sagt Intelligenz und Wahnsinn liegen nah beieinander – du bist der beste Beweis dafür!

    Müller, …… eben!

    Ralf Daute: Super Leistung, perfekt inszeniert und grandios zurückgezogen!

     
  18. 36

    Rote Gräfin, wo ist in meinem o.a. Beitrag “Häme und Hetze” vorhanden?

    Frage: Sind Sie schon erfolgreich bei Ihrer Suche nach einen “richtigen Mann” gewesen, Tipp von mir: W. H. aus B.-H..

    Stefan, Sie habe Ihre Meinung und ich die meine (s.o.).

     
  19. 35

    @messerjocke: jeder sollte nur soviel staub aufwirbeln , wie er bereit ist zu schlucken!!! Und wer sich wie du hinter so tollen wörter und einer so “hohen” schreibweise versteckt muss verdammt oft mit nem stuhl getroffen worden sein!!! oder ist meine annahme falsch?

     
  20. 34

    @einekleverin: Richtig, insofern muss ich mich für die ungelenke Formatierung der Zahl exkulpieren . Die Zahl bezog sich auf den ROEKO Watterollenspender LUNAMAT Weiss, Art. Nr. 120000.

    Um den Kreis zu schließen:

    Der Kommunikationsbegriff für den Fall der Übermittlung von Signalen und Nutzinformation zwischen zwei oder mehreren Kreaturen lässt sich in folgende Kategorien unterteilen:

    – Auf chemischer Basis (z.B. durch Pheromone)

    – Auf akustischer Basis (z.B. durch ausgefeilte Sprache mit definierten Begriffen und Grammatiken)

    – Auf Klappstuhlbasis (hier auch Artverwandt: „Du hörst von meinem Anwalt“)

     
  21. 33

    Herr Müller , nochmals für ganz Begriffsstutzige zum mitschreiben……
    Herr Kempkens ist und bleibt ein Wohltäter!!!!
    Aus jeder Niederlage geht man gestärkt hervor , und mit der Zeit kommt die Erkenntnis.
    Grüsse an Herrn Kempkens

     
  22. 32

    Messerjocke, du bist echt cool versuchst doch mal bei www. lustig .de aber vielleicht hast du ja auch Glück und deine Türe schließt sich pünktlich zum …..!
    Scheinst dem Holländer echt verbunden zu sein nahezu entzückend dein Versuch Applaus, Applaus, für Messerjocke.
    Aber Neid ist auch ne Form von Anerkennung ,Herr Kempkens wird das zu schätzen wissen.

     
  23. 31

    Was ist denn das hier für ein Flamewar?

    Wartet doch erst einmal die Verhandlung ab.

    Bis dahin, sollte mann/frau , wie bereits geschrieben, “den Ball flach halten.”

    Verdächtigungen und Spekulationen über das Beweggründe des Täters kann man zwar ellenlang anstellen, sind jedoch müssig, da nicht beweisbar.

    Also Vorsicht an der Bahnsteigkante!

     
  24. 30

    Herr Müller,

    schon gewusst? In jedem Mensch stecken gute und schlechte Seiten.
    Wer die guten Seiten fördert und die schlechten nicht übersieht arbeitet an einer besseren Gesellschaft. Bei Ihnen habe ich leider bis jetzt nur Häme und Hetze gelesen. Können Sie auch etwas Gutes hinweisen?

     
  25. 28

    @Messerjocke ich würde auch abraten, etwas mit der sagen zu wollen. verleudmung kann auch zur anzeige gebracht werden

     
  26. 27

    Bisher 24 Beiträge- Respekt !

    Da könnte man doch einen Adventskalender draus basteln.

    Da muss ich geradewegs einen dran hängen bevor Ralf die Tür schließt. Ich habe auch kühn meinen Namen hinter das Pseudonym in Klammern geschmiert.

    Das war es eigentlich schon. Ach, die Zahl 120.000,– ist übrigens noch nicht gefallen. Nicht, dass ich damit was sagen will.

     
  27. 26

    @stopsi1900 ich glaube nicht das ralf zu ihm gehen würde, er würde höchstens zu dem verkrotten holländer gehen….

     
  28. 25

    werte Susanna, halten Sie jetzt bitte den Ball ganz flach. Herr K. ist ein m.E. cleverer Geschäftsmann, der Respekt verdient. Aber ihn als Wohltäter darzustellen, na ich weiß nicht so recht.

    Aber eine Attake auf seine körperliche Unversehrtheit ist auf jedenfall zu verurteilen. Ich nehme an, der Täter wird dafür seine Strafe bekommen!

     
  29. 23

    Hallo Ihr alle,

    Ihr habt alle überhaupt keine Ahnung wovon Ihr da schreibt keiner von euch ist dabei gewesen oder kennt den Herrn Kempkens wirklich sonst würdet Ihr nicht mit einem Pseudonym schreiben.Im Grunde ist er ein guter Mensch das weiß jeder der Ihn kennt nur bei Geld hört nun mal die Freundschaft auf.Er hat vielen Menschen geholfen ohne irgendeine Gegenleistung dafür zu erwarten und das können nur Menschen mit Herz. Davon gibt es leider viel zu wenig.
    Gruß Susanna

     
  30. 22

    Selbstjustiz geht auf keinen Fall. Da kann man besser “Ralle” Seeger beauftragen, der lt. seiner HP in der Lage ist, hier entsprechend “Druck” auszuüben, um offene Rechnungen “auszugleichen”.

     
  31. 20

    Hansi, du scheinst echt viel Langeweile zu haben.
    Konzentrier dich doch lieber auf das wesentliche im Leben! Ist es nicht schon schlimm genug das einer Sebstjustiz ausübt und andere dafür noch einen Grund suchen.
    Nimm dir mal eine Minute und denk mal drüber nach!

     
  32. 18

    in kleve gibt es so viele neider, so viele menschen ohne hirn, die nichts besseres zu tun haben, als über andere her zu ziehen, weil ihr kleines kleines leben sie selbst nicht auslastet.

    aus all dem verbreiteten müll die wahrheit zu finden ist eh vertane zeit, zumal wenn man zu den betroffenen keinen persönlichen kontakt hat und nicht deren sicht der dinge kennt

     
  33. 17

    rote Gräfin, ich glaub du bist hier falsch. Wenn du einen Mann suchst versuchst doch mal im Klever Chat. Viel Spaß !

     
  34. 16

    Hansi,
    bist du die Klever Geldzentrale? Du weißt so gut Bescheid über all… Oder bist du auch einer aus der hintersten Reihe der sich darüber freut we..
    Armes Deutschland!!!

     
  35. 15

    Weiß hier eigentlich noch einer was er will und warum er hier schreibt?
    Geht es hier um Klärung eines Sachverhaltes oder mal wieder wie so oft hier lediglich nur um Nonsens, Stammtischgelaber und Wichtigtuerei?
    Manno Mann ich möchte doch endlich mal einen richtigen Mann kennen lernen.
    Einen der weder den Tod noch den Teufel scheut und der sich für Recht und Gerechtigkeit einsetzt.
    Es ist ja zum junge Hunde kriegen und zum Mäuse melken hier in Kleve. Mit der Faust auf den Tisch hau.

     
  36. 13

    @Hansi
    sie scheinen mehr zu wissen als Herr K. selber.
    Und wenn Sie “Informationen” an andere weitergeben, würde ich mich als erstes absichern ob diese auch der Wahrheit entsprechen…

     
  37. 12

    Respekt, genau das wollte ich damit sagen. Es ist nunmal so wer häufig im Mittelpunkt steht wird oft Mittel zum Zweck!
    Nach dem Motto: rede nie über dich selbst ,das tun wir wenn du weg bist!

     
  38. 11

    so viel wie ich weiß schuldet Herr K. dem Holländer viel Geld. Deshalb hat er das dann wohl selber in die Hand genommen…

     
  39. 10

    @ Stefan Hentschel: Hier hat sich wohl jemand einen Scherz erlaubt und als Stefan Hentschel unseren Willy imitiert. Stephan Hentschel war in den 70- und 80-er Jahren ein legendärer Zuhälter und Boxer auf dem Kiez in St. Pauli. Hat sich vor 2 Jahren selbst da im Boxkeller der “Ritze” aufgehängt. Der Kommentar passt aber trotzdem, denn sind nicht Udo, Bernd und die Anderen vom Typ her nicht auch irgendwie Boxer (…)?

     
  40. 9

    @Vorschreibender: Ich kenne den Herrn K. ganz gut, ist für mich guter Geschäftsmann, aber auch guter Mensch, der vieles getan hat, dass der Normalverdiener in Kleve bauen konnte….

    Wenn man Bilanz zieht, hat K. meiner Meinung nach sehr viel für Kleve geleistet, nicht allein für den Sport.
    Ich bleibe dabei: er ist ein hilfsbereiter Mensch.

    Ich kann nur betonen: ich kenne viele Kleverinnen und Klever, die eine ähnlich gute Meinung über ihn haben.
    Am eigenen Leib habe ich erfahren, wie dieser Mann mir geholfen hat. Ohne auf Vorteile für sich zu schauen.

     
  41. 8

    Tja da hatte sich mal wieder einer nicht im Griff. Man wundert sich doch was schlummernde Neid in einem Menschen alles bewirken kann. Man sollte doch jedem das seine gönnen ,aber leider haben die wenigsten das im Griff.
    Ein dickes Lob an Herrn Kempkens, man sollte nie gleiches mit gleichem bewerten.Danke , das zeigt Größe….

     
  42. 5

    @janssen
    das war ein ganz ganz armer holländer, der es sich ohne alkohol intus nicht getraut hat und hinterlistig auf einen kranken mann eingeschlagen hat….
    aber er bekommt noch seine strafe….

     

Kommentare sind geschlossen.