Zum Sonntag: In Zeiten der Mohnarchie

Vergänglich, unvergänglich (Foto © Georg Maes
Vergänglich, unvergänglich (Foto © Georg Maes
Veröffentlicht am
Kategorisiert in Alles

Deine Meinung zählt:

8 Kommentare

  1. 7

    @Nis Puk 6.

    Es kommt auf den Abstand zur Burg an. Wenn ich davor stehe, vor der Burg, kann ich sie nicht voll sehen.
    Das ist die Logik des Herrn Rauer. Immerhin oberster Bauchef in Kleve.
    Aber irgend was, war doch auch noch mit einem gewissen Prinzen Johan Maurits, keine Ahnung

     
  2. 5

    @durchaus richtig. Ich habe ja auch weich formuliert „besser ist es“. Vielleicht kann man gerade dann, wenn man das Sch

     
  3. 3

    Dies erinnert mich an meine Zeit in der Steppe in Kasachstan!!! (Russlanddeutsche fragen, die kennen das auch) Dort gibt es jedes Jahr f