1. FC Kleve: Lust auf… Transfers?

rd | 02. Juni 2009, 16:46 | 23 Kommentare
Zwiegespräch unter Männern am Nebentisch

Zwiegespräch unter Männern am Nebentisch

Rechts Georg Kress, Trainer und Manager des 1. FC Kleve. Trinkt Latte, raucht Lucky. Links? Ich kenne den Mann nicht, aber zum aktuellen Kader des Neu-NRW-Ligisten gehört er auch nicht. Die kleine Szene aus dem Café Lust darf sicherlich als lobenswertes Beispiel für die neue Offenheit des Klubs interpretiert werden. Hier findet keine Geheimniskrämerei mehr statt, hier wird nichts mehr hinter verschlossenen Türen ausgemauschelt – nein, vom ersten Kennenlernen bis zur Vertragsunterzeichnung stellen die Verantwortlichen sich selbstbewusst der Öffentlichkeit. Weiter so!

p.s. Der 1. FC Kleve hat die Lizenz für die NRW-Liga ohne Auflagen erhalten, so der Klub in einer Pressemitteilung von heute mittag. „Damit können sich die Planungen für die neue Spielzeit voll auf die sportlichen Aspekte konzentrieren“, sagt Uwe Dönisch-Seidel, Vorsitzender des Vereins. Zurzeit arbeite die sportliche Leitung mit Hochdruck an der Zusammenstellung des Kaders für die Saison 2009/2010 – siehe oben.

Einen Kommentar schreiben





23 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 23. frau H

    FC Fan,?! Kann ich nicht glauben, muss ein typischer Fake-Name sein, ohne Inhalt. Aber anscheinend mit fundiertem Wissen über Verträge.

     
  2. 22. Messerjocke

    @toniluca: Zu unspektakulär, Dein Vorschlag. Abgelehnt, ob es stimmt oder nicht !

     
  3. 21. toniluca

    Wenn ich auch mal was sagen darf: Sebastian Clarke, SV Straelen!

     
  4. 20. FC-FAN

    @Frau H

    Im Zweifel ist der FC auch besser aufgestellt als die gesamte Liechtensteinische Liga. Zumindest, was die Teilnahme an internationalen Wettbewerben angeht.
    Fakt ist, dass trotz Trainerwechsels in der 83. Minute – unter mutmaßlicher Weiterbezahlung des erfolgreichen Aufstiegstrainers – die Weichen für die Verpflichtung eines als Spieler und Trainer (letzter Verein Hartz 04) bis dato nur wenig bis gar nicht erfolgreichen Sportsmanns gestellt wurden.
    Das alles hätte man billiger haben können. Den Abstieg auch.
    Ob Rickes, Kress, lila Porsche oder nicht. Das ganze ist voll Kr(a)ess. Außer dicken Sprüchen aus dem Ruhrgebiet kam nichts. Der Verlauf des Restprogramms war kein bisschen besser. Jeder gescheit geführte Verein hätte dem neuen Trainer einen Vertrag bis zum Saison-Ende – und als möglichem Retter darüber hinaus gegeben. Der FC plant mit dem nächsten Doppel-Null-Agenten (die bisherige Vita ist auch beim FC nicht positiv unterbrochen worden) für die kommende Saison als Super-Felix. Unglaublich!
    Dass die Trikot-Sponsoren da laufen gehen, ist ja kein Wunder.
    Aber vielleicht hilft es ja, den nächsten Insolvenz-Brief nicht mehr an die Stadt Kleve zu senden, sondern an die Opel-Retter im Kanzleramt.

    Frau H, denken Sie mal in der nächsten Halbzeitpause drüber nach. 15 Minuten. Schaffen Sie schon. Glück auf.

     
  5. 19. Killerplautze

    @Ralf.Daute

    Kein Wunder. Die Lebensmittel, welche Mom produziert hat, sind seinen Ex-Mitarbeitern, der Allgemeinheit und den den Stadtwerken schwer auf den Magen geschlagen.

     
  6. 18. frau H

    Na toll, da sind die beim FC ja besser als 9 andere Vereine in der NRW Liga, die müssen nämlich bis zum 15.06.09 diverse Auflagen erfüllen, um Ihre Lizenz zu bekommen. Und Solingen und Spelldorf dürfen, trotz sportlichem Erfolg, auch nicht NRW Liga spielen. Der neben Kress ist Zwerlan Dragovic! Wer das ist? Kennt man nicht!? Dzeko kannte auch keiner. Auf jeden Fall nicht Rickes, weil der außer Texte nichts kann und das Buch hat der nie selber geschrieben. Und außerdem ist das ein Zwerg, der könnte gerade über die Tischkannte gucken, oder müsste auf einen Kinderstuhl. Und die haben die nicht im Cafe Lust. Im Porsche hat der bestimmt ein Sitzkissen und dabei noch den Sitz ganz hoch gefahren. Wann geht die Saison eigentlich los?

     
  7. 17. ralf.daute

    @Karol Die Mom-Bären sind jedenfalls ein ziemlicher Ladenhüter…

     
  8. 16. Karol

    mal eine nebenfrage: was ist eigentlich aus unserem Modell Hopp aKa Modell Mom geworden und dem Durchmarsch in die Championsleague

     
  9. 15. janssen

    hab mal auf die Homepage geschaut, der rickes sieht irgendwie schwuchteliger aus und hat keine Koteletten, würd sagen das ist der nich.

    seine ihm Untersetzen ließen mich jedenfalls wissen, dass der Herr im Ausland weilt.

    Nun gut, ist vielleicht eine Frage der Perspektive

     
  10. 14. Maiyer mit ai

    Macht mal das Foto groß. Ralf hat ne gute Kamera benutzt. Das ist DER Rickes und wer ein lila porsche cabrio fährt trägt auch dreiviertel höschen zur kaffeezeit.

     
  11. 13. theo waigel

    hätte man nicht besser auf die frau links vom kreß fokussieren können? und ich glaube der gesprächspartner vom georg ist der marcel koller.

     
  12. 12. xyz

    sieht mir nicht nach Rickes aus.. obwohl, ist auch schlecht zu erkennen.

    Finde seinen Internetauftritt ziemlich interessant (Lehrbuch Selbstbeweiräucherung): http://www.rickes-consulting.de
    jetzt also auch schon Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Anhalt – aha?!? Es gibt jedoch nur eine Hochschule Anhalt (FH) und den Bereich Management findet man da nicht, höchstens Wirtschaft… meint er das????

    ist er es – wenn ja, ooooh Gott 😉

     
  13. 11. Messerjocke

    Dann wird’s wohl jemand von Газпром sein.

     
  14. 10. ralf.daute

    @janssen Kann ja auch sein, dass es nicht der Herr Rickes ist. Oder läuft der mittags in Freizeitklamotten (3/4-Hose) durch die Stadt??

     
  15. 9. Messerjocke

    Die wirklich letzte Concorde, Airport Weeze.

     
  16. 8. janssen

    Hat der Klever Geheimdienst mich etwa mit falschen Informationen beliefert??? Da werden morgen früh Köpfe rollen!

     
  17. 7. ralf.daute

    @janssen heute, 11.55 Uhr

     
  18. 6. janssen

    Wie alt ist das Foto? Herr S. R. befindet sich momentan jenseits des großen Teichs.

     
  19. 5. Messerjocke

    Na gut, Spaß beiseite. Welchen Bezug haben Paul Gascoigne, Georg Kress und Sven Rickes zu dem sicherlich nicht zufällig, fotografisch in Szene gesetzten Straßennamen ?

     
  20. 4. Killerplautze

    @ mj

    Du hast zu lange auf den Flyer gestarrt. Klare Sache, das ist kleines, dickes Müller.

     
  21. 3. Messerjocke

    Ja, aber ich meine den noch links hinter Rickes und die merken es nicht- Gazza ! Das hätte die Rettung sein können und keiner merkt’s mal wieder. Das kommt davon, wenn man sich zusehr mit sich selbst beschäftigt.

     
  22. 2. Maiyer mit ai

    Ne, das ist Sven Rickes. Wundert mich eh das der erst so spät auf der Tanzfläche erscheint. Das ist der mann der tausend Ideen die aber irgendwie keíner hören will. Hat doch zuletzt noch die >Hipp-Hopper gesponsert die jetzt über den großen Teich reisen, oder schon gereist sind? keine Ahnung. Hat versucht den Gochern ein Einkaufszentrum hinter Swertz schmackhaft zumachen. So einen Visionär (Bundesliga?? Kein Thema!! machen wir locker) ist genau der richtige mann für den monte bresso

     
  23. 1. Messerjocke

    Links, das ist Paul Gascoigne !