Und führe uns nicht in Versuchung…

rd | 20. Oktober 2011, 17:55 | 2 Kommentare

Die Urform der Äpfel kam noch ohne »i« aus und steht rein mythentechnisch betrachtet für die Vertreibung der Menschen aus dem Paradies, deren Spätfolgen wir unter anderem durch das Aufstellen von Bildstöcken an viel befahrenen Straßen einzudämmen versuchen. (Foto © -jübu-)

Einen Kommentar schreiben





2 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 1. rainer

    hallo, man sollte nichts unkommentiert im Raume stehen lassen: os iphone imac ipad itune… i dingens, macht mehr sinn als ne maria die man mit nem stahlkäfig ihre himmelfahrt versucht zu verhindern

     
  2. 2. HerRmann

    Heutzutage schimmelt das Obst in den Baumgärten, weil nur wenige Leute sich die Mühe machen Äpfel, Birnen, Pflaumen, .. zu pflücken. Selbst das Fallobst wurde früher aufgesammelt und kam in die Saftpresse – natürlich mit Wurm! Würzig, lecker – nicht einheitlich (chemisch) neutral. :-p