Snakes in a Street

rd | 12. April 2019, 11:10 | 6 Kommentare
Starr vor Kälte: Boa in der Spyckstraße

(Schlangenart korr.) Könnte der Auftakt zu einem guten Horrorfilm sein: Snakes in a Street. Der Spyckstraße, genau genommen. Ein Halter von zwei Boa constrictors, ungiftigen aber doch recht kräftigen Würgeschlangen, die in der Lage sind, ihre Opfer zu zerquetschten, beerdigt diese in der festen Überzeugung, sie seien tot. Aber nein! Ihnen war nur etwas kalt, weshalb sie in die arttypische Starre verfielen – doch dann wurde es wärmer, und das Leben kehrte zurück in die muskulösen Körper. Nun schleichen sie sich nachts durch die Spyckstraße, von Vorgarten zu Vorgarten, immer auf der Suche nach etwas Leckerem, hier ein Hund, da ein Kätzchen… Und die Bürgermeisterin ist voller Sorge… (Soweit der Anfang des Drehbuchs, das noch geschrieben werden muss.)

Einer Schlange wurde ein Spezialkommando der Klever Feuerwehr gestern bereits habhaft, aber von der zweiten fehlt noch jede Spur. Die Stadt gab heute eine besorgniserregende Pressemitteilung heraus. Hier der Text im Wortlaut:

An die Redaktionen – Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Kleve und Polizei Kleve

Würgeschlangen an der Spyckstraße

Am Donnerstagmittag, 11.04.2019 wurde durch die Feuerwehr Kleve, unter Beteiligung der Polizei und der Ordnungsbehörde der Stadt Kleve, an einem Haus an der Spyckstraße in Kleve eine Schlange, vermutlich eine Python, gerettet. (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126799/4243718)

Laut Angaben des Besitzers soll es sich um zwei Schlangen gehandelt haben. Er hatte eine etwa 120cm lange Python gemeinsam mit einer zweiten Python in einem Garten an der Spyckstraße begraben, weil er vom Tod der Schlangen ausgegangen war. Die zweite Schlange, die etwa 80cm lang ist, konnte bislang nicht aufgefunden werden. Sie befindet sich vermutlich aufgrund der Temperaturen in einer Kältestarre.

Bei einer Python handelt es sich um eine Würgeschlange, die nicht giftig ist.

Hinweise bitte an die Polizeiwache Kleve unter Telefon 02821/ 504-0 oder zu den Bürozeiten an die Ordnungsbehörde der Stadt Kleve unter Telefon 02821/ 84-0.

Einen Kommentar schreiben





6 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 1. jean baptiste

    Nicht nur, dass die Schlange nicht weiss, ob sie lebt, oder nicht,
    https://www.welt.de/regionales/nrw/article191807757/Totgeglaubte-Schlange-zum-Leben-erwacht-Dann-starb-sie.html

    anscheinend weiss der Python nicht mal, ob er eine Boa constrictor
    https://www.nrz.de/staedte/kleve-und-umland/nach-python-fund-in-kleve-es-fehlt-noch-eine-zweite-id216939125.html
    oder doch ein Python ist?

    Das Skandalöse an der ganzen Geschichte ist aber doch, dass Leute Reptilien, aber auch andere Tiere halten , obwohl sie die Bohne davon verstehen, und sich auch nicht schlau machen , sondern die Haltung nur stattfindet, weil dasangeblich cool ist, und man meint, in der Clique als Superhecht darzustehen .

    Übrigens, giftig oder nicht, mir wäre es egal, ob ich am Gift sterbe, oder am Sauerstoffmangel , beides kann ein ganz unangenehmes Erlebnis sein.

     
  2. 2. Niederrheinstier

    Mmuuuhh, mmuuuuh, mmuuuh, ich habe heute Morgen ein Schlange gesehen, mmuuuhh.
    Bei Heicks in der Bäckerei an der Kavariner Str., mmuuuuhh.
    Ist gar nicht so weit von der Spyckstrasse, mmuuuuh.

     
  3. 3. Seebär

    DIE Schlange sehe ich auch öfter mal bei der Bäckerei. Leider verkaufen die keine Fischbrötchen.

     
  4. 4. Guenther Hoffmann

    In Indonesien wurde noch 2018 eine Frau von einer Python verschlungen.Die KLE Python ist wohl noch zu klein. Ich überlege gerade mal was sich da so anbieten würde ? 👍 🤔 🍻

     
  5. 5. jean baptiste

    @4. Guenther Hoffmann
    auch ein Mann und ein Hirsch wurde schon in einer Schlange gefunden, allerdings, es geschieht auch
    umgekehrt,
    Mensch isst Schlange https://www.edeka.de/ernaehrung/expertenwissen/1000-fragen-1000-antworten/kann-man-schlangenfleisch-essen.jsp

     
  6. 6. Guenther Hoffmann

    5. j.b. Schlangenfleisch geht ja noch ( +- Hähnchen 👌) geht ja noch,aber dann….🤔. HRH Prince Philip meint mal in China die würden alles essen was Beine hat nur keine Tische und Stühle.Ich habe da trotz etwas Erfahrung 🤢 🤮 auch Grenzen. 😀