Schwein gehabt

rd | 02. Oktober 2011, 18:34 | 8 Kommentare

Irgendwo in der Nähe von Huisberden



Einen Kommentar schreiben





8 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 8. Dickschaedel

    die Zeiten ändern sich 1988
    http://www.bilderhoster.net/img.php?id=7bjktlvx.jpg
    heute hatten sie Spass und das ist schön so
    http://www.bilderhoster.net/img.php?id=sbmsfnv7.jpg

     
  2. 7. Hoshimaru

    @Ralf.Daute

    Dazu müssten die Borstenviecher Napoleon und Schwatzwutz heissen.

     
  3. 6. ralf.daute

    @Gallus Nein, es handelt sich hier keinesfalls um ein Schweinessystem!

     
  4. 5. Gallus

    Ob das eine Schwein zum anderen gesagt hat: Ich kann Deine Fresse nicht mehr sehen?

     
  5. 4. HerRmann

    Super – Glückwunsch zu diesem Fotomotiv und auch Glückwunsch für die Schweine, dass sie noch “nach draußen“ dürfen. Ein Bild mit inzwischen Seltenheitswert. Wenn man durch die niederrheinische Landschaft fährt, fällt einem auf, dass inzwischen viele Zäune entfernt wurden, wo vorher Rinderherden grasten. Mittlerweile werden für Rinder – ins-besonders Milchkühen – Riesenställe gebaut, die die Tiere nicht mehr verlassen, bis es zum Schlachthof geht. Das gilt seit längerem auch schon für Schweine. Um die Idylle zu erhalten: In den Dörfern sind Pferdekoppeln der Renner geworden. Pferde müssen sich ja bewegen um nicht anzusetzen. :-p

     
  6. 3. Basis-Demokrat

    Eignet sich aber auch Saugut als Symbolfoto.

    Gruss an RP in B!

    Schönen Tag wünscht
    Der Basis-Demokrat

     
  7. 2. dina

    Denen geht es aber “Sau” gut. Leider ein sehr seltener Anblick geworden.

     
  8. 1. Der Laie

    super, dann gibt es demnächst nicht nur vom glücklichen Pfalzdorfer Landschwein ein leckeres Kotelett.