Kleve ehrt neuen Wirtschaftsminister

rd | 10. Februar 2009, 15:39 | 5 Kommentare

Wenn das mal nur kein Adobe-Akrobat war…

Wenn das mal nur kein Adobe-Akrobat war…


Huch! Das ging aber schnell. Um 14.15 Uhr ernannte Bundespräsident H. Köhler Karl-Theodor zu Guttenberg (einige Namen ausgelassen) zum neuen Wirtschaftsminister, schon reagierte die Stadt Kleve – mit der feierlichen Einweihung der ersten Guttenbergstraße in Deutschland. “Eine leichte Aufgabe für unsere Spezialisten von den Umweltbetrieben der Stadt Kleve”, so Ordnungsamtsleiter Ralph van Hooph – und zugleich die Möglichkeit für unsere schöne Stadt, an der Spitze einer deutschlandweiten Entwicklung zu stehen. Das Beste aber ist: Obwohl das Schild gerade erst montiert wurde, bereiten die unermüdlichen Schildermaler schon eine weitere Umbenennung vor: “Wir lassen für nach den Bundestagswahlen das Schild Heuvensstraße schon mal anfertigen”, so Bürgermeister Theo Brauer. “Ich bin mir sicher, dass der umtriebige Bedburg-Hauer mit seinen verbrieften Kenntnissen der Finanzmärkte mit Schwerpunkt Optionsscheine der einzige ist, der uns aus dieser Krise führen kann.”

Einen Kommentar schreiben





5 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 1. Willi Heuvens

    Hatte mich ja bereits wieder verabschiedet, nun doch zum letztenmal ein DANKE an den Webmaster Daute.
    Bin gerührt, mehr will und wollte ich nicht …. immer im Mittelpunkt stehen, den Bekanntheitsgrad immer höher schrauben.

    Bis später einmal – Euer Willi

     
  2. 2. stopsi1900

    Ach, stand Theo Brauer auch in der Bütt.? Ist also ein Nachtrag zum Bericht der Schwanenfunker?

     
  3. 3. Messerjocke

    Tschööö Willi !

     
  4. 4. killerplautze

    Bäh Heuvensstrasse! Da hat Theo der Einzigartige aber die falsche Strasse ausgewählt.

    Die Nassauer Allee wird in Heuvens Boulevard umbenannt,

    Wenn schon dankbar, dann aber Richtig!

     
  5. 5. Capslock

    @killerplautze
    Boulevard find ich gut, er darf sich dann natürlich als erster mit Hand- und Fußabdrücken dort verewigen.
    Ich misch schon mal den Schnellzement, dann kann er hier im Blog endlich Wort halten und wir hören nichts mehr von ihm 😉