Glückwunsch! Dr. Naderer führt künftig den NABU NRW

rd | 07. Juli 2019, 18:55 | 15 Kommentare
Neue Aufgabe: Dr. Heide Naderer führt den NABU NRW (Foto: NABU)

Neue Aufgabe für Dr. Heide Naderer: Die 54-jährige Politologin, zuletzt Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal, führt künftig den Umweltverband NABU in Nordrhein-Westfalen, eine Organisation mit mehr als 90.000 Mitgliedern, die sich auf vielfältige Weise für den Natur- und Umweltschutz engagiert. Naderer wurde von 200 Delegierten in Kreuztal (Sauerland) gewählt und folgt auf den langjährigen Vorsitzenden Josef Tumbrinck, der nach 23 Jahren an der Spitze des Landesverbandes ins Bundesumweltministerium wechselte. Sie setzte sich gegen zwei Mitbewerber durch.

Heide Naderer, leidenschaftliche Hobby-Imkerin, engagiert sich seit vielen Jahren für den Umweltschutz, auch an der Hochschule Rhein-Waal sorgte sie dafür, dass Aspekte der Nachhaltigkeit vorangetrieben wurden. Mitglied beim NABU ist Naderer seit 1980, als die Organisation noch Deutscher Bund für Vogelschutz hieß. Naderer kündigte an, „mit voller Kraft und gemeinsam mit der großen Nabu-Familie für ein Nordrhein-Westfalen zu kämpfen, in dem der Naturschutz einen hohen Stellenwert“ habe. 

Der NABU NRW ist der größte Umweltverband in Nordrhein-Westfalen. Seit mehr als 100 Jahren engagieren sich NABU-Aktive in heute mehr als 50 selbstständigen Kreis- und Stadtverbänden landesweit für Mensch und Natur. Mit praktischer Landschaftspflege und Artenschutzprojekten, Bildungsangeboten für Kinder oder Stellungnahmen zu bedeutenden Eingriffen in die Natur setzt sich der NABU für eine intakte Umwelt ein. Dabei setzt der NABU NRW auf eine starke Basis und die Kompetenz seiner Spezialisten in den Fachausschüssen.

Einen Kommentar schreiben





15 Kommentare - Sortierung: Neuester oben / Ältester oben
  1. 1. Guenther Hoffmann

    Gab es schon ♥ liche Glückwünsche des Klever Bauernverband ? 🤭

     
  2. 2. Justin

    Herzlichen Glückwunsch, alles Gute und viel Erfolg beim Nabu!

     
  3. 3. Chewgum

    Alles Gute und viel Erfolg für die neue Aufgabe!

     
  4. 4. rain

    Natur und so geht immer heuer

     
  5. 5. Tiere und Pflanzen

    Der einzige Lobbyismus, der keinen Schaden anrichtet, hat eine neue Führung? Wunderbar! Gutes Gelingen wünschen 🌳🐕🌱🐄🌿🌲🍀🐈🐘🌵🐿🌿🍃🦒🐖🕊🌷🌴🐅🐐🐢🐝🐍🐥🦉🐳🦆🐟🐫

     
  6. 6. Rainer

    https://www.bing.com/videos/search?q=kraftwerk+autobahn&&view=detail&mid=13608ACC31BEA3DC1B2E13608ACC31BEA3DC1B2E&rvsmid=5C672D34E7F3411ACB125C672D34E7F3411ACB12&FORM=VDQVAP

     
  7. 7. ???

    Herzlichen Glückwusch! Viel Intuition und Erfolg für die neuen Aufgaben, die unser aller Lebensraum erhalten und lebenswert machen.

     
  8. 8. Friedrich Foerster

    Ganz herzliche Glückwünsche!

     
  9. 9. Überall Geisterfahrer

    Ja herzlichen Glückwunsch!!!!!!! Ich hoffe für Frau Dr Naderer, das im NABU nicht nochmal die gleiche Situation entsteht. Nach so einer Erfahrung wäre es ja schlimm nochmal sowas durch zu machen. Also alles gute und viel Erfolg!!!!

     
  10. 10. Knut

    @9: Nice 😉

     
  11. 11. Tiere und Pflanzen

    @9. überall Geisterfahrer
    Die Sorge ist unbegründet, denn es gibt ja uns Tiere und Pflanzen 🙂

     
  12. 12. ehemaliger Geisterfahrer

    @überall Geisterfahrer Meinungsverschiedenheiten gibt es überall. Nur wird es beim NABU naturgemäß harmloser zugehen, weil Verquickungen von privaten Interessen mit den Interessen des Arbeitgebers eher nicht möglich sind. Im Gegensatz zu Hochschulen wo sich Professoren schon mal im Bermuda-Dreieck Lehre, Forschung und eigene Firma verlieren können.😉

     
  13. 13. Chewgum

    Was sind das eigentlich für Leute, die disliken, wenn jemandem alles Gute gewünscht wird?

     
  14. 14. Benno

    @ 13: Egoisten, die sich immer an erster Stelle sehen wollen. Oder vielleicht auch Menschen aus Ihrem ehemaligen Arbeitsumfeld?

    Es spiegelt auf alle Fälle wieder, auf welchem sozialem Niveau sich manche Menschen aus unserer Gesellschaft mittlerweile bewegen. Und wenn ich dann noch dieses hier lese und sehe (https://rp-online.de/politik/deutschland/kontraste-ard-magazin-deckt-aussagen-von-pegida-demonstranten-zu-mordfall-walter-luebcke-auf_aid-40391153) graut es mich vor dem sozialen Niveau unserer Gesellschaft in der Zukunft.

    Benno

     
  15. 15. ???

    @14. Benno

    Das Grauen der Zukunft hat schon längst begonnen. Man kann nur immer im Alltag dagegen angehen, und alle wachrütteln.