Die O-Ton-Charts der Fußgängerzone

Was 1Live kann, können wir schon lange. Einfach mal ‘n Kaffee trinken gehen, die Ohren ein wenig spitzen, und schon sind sie da – die O-Ton-Charts aus der Klever Fußgängerzone (leider vorerst noch in Textform, aber demnächst lasse ich einfach den lieben langen Tag das Diktiergerät mitlaufen):

  • Platz 5: Klinsmann und Bayern – das konnte nicht gutgehen. Allein die Buddhas!
  • Platz 4: Schau mal, die Teppiche sind reduziert!
  • Platz 3: Junger Mann, halt, haben Sie vielleicht ein Herz für Kinder?
  • Platz 2: Bei dem Wetter weiß man gar nicht, was man anziehen soll.
  • Platz 1: Mein Freund heißt Ballack Obama.

So, und nun muss ich wieder los, die Neuvorstellungen aufschnappen…

Deine Meinung zählt:

7 Kommentare

  1. 7

    @Billy Idol reloaded

    Ok, tschuldigung ich bin über das Wort Hit gestolpert.(Kommt noch aus FFW-Zeiten.) Frage an Dich und Ralf, ihr wart ja in der Stadt, haben die Herrschaften eigentlich danach die Festivitäten runtergefahren oder gings wie üblich “Brot und Spiele” nur darum die Gäste zu bespassen und auszunehmen?

     
  2. 6

    @killerplautze: hast du nicht darüber gesprochen?
    Und anders war es auch nicht gemeint, ansonsten mal im Reclam-Interpretationsheftchen nachschlagen. M.E. ging es darum, was aktuell so in der Fußgängerzone geredet wird!?

     
  3. 4

    (kann immer noch kein Deutsch und erst recht kein Kleevse Platt)

    -näh näh näh, de Mense sin all gerk geworre!
    -wat e Walt-wat e Walt!
    – ik heb in min gaanze Leeve keene Mense wat gedaan and nu sowat!

     
  4. 1

    Dieser Hitliste muss ich aber nun deutlich widersprechen.

    Platz 1-10: Et ist leuk en erg gezellig!