Es gibt 59 Ergebnisse für deine Suche.

„Bombenverdachtsfall“ an der Arntzstraße: Droht Kleve die nächste große Evakuierung?

Mit schöner Regelmäßigkeit wird den in der Innenstadt wohnenden Menschen in Erinnerung gerufen, dass Kleve 1944 und 1945 das Ziel zweier großer Bombenangriffe war, bei denen Hunderte von Menschen starben und große Teile des historischen Stadtzentrums dem Erdboden gleichgemacht wurden. Nicht alle der Spreng- und Brandbomben zündeten jedoch, und jedesmal, wenn in der Innenstadt eine… „Bombenverdachtsfall“ an der Arntzstraße: Droht Kleve die nächste große Evakuierung? weiterlesen

Erste rollende Böller-Bombe geht in Flammen auf

Crash. Boom. Bang.

Im (Klever) Internet wurde gestern vielfach ein Film weitergereicht, dessen Schauplatz sich nicht exakt hat lokalisieren lassen, der aber im Raum Kranenburg spielen soll (siehe Kommentar, es gibt mittlerweile eine Quelle in den niederländischen Nachrichten). Aber wohl keiner der Betrachter, der sich die knapp 90 Sekunden dauernde Szene angeschaut hat, wird nicht gesagt haben: „Das… Erste rollende Böller-Bombe geht in Flammen auf weiterlesen

Bombenfund an Joseph-Beuys-Gesamtschule, Entschärfung geglückt!

Schülerschreck Baustelle? Joseph-Beuys-Gesamtschule (Archivfoto September 23)

Die Nächste, bitte! Erneut legt eine Weltkriegsbombe das öffentliche Leben in der Stadt lahm. Entwarnung an der Hoffmannallee! Die Bombe wurde um 19:59 Uhr erfolgreich entschärft. Die Evakuierung konnte um 19:28 abgeschlossen werden. Der Kampfmittelräumdienst beginnt nun mit der Entschärfung der 10-Zentner-Bombe. Um 16 Uhr begann die Evakuierung, eine Stunde später als geplant. Alle Personen,… Bombenfund an Joseph-Beuys-Gesamtschule, Entschärfung geglückt! weiterlesen

Bombe in der Wasserstraße: Schwanenburg und große Teile der City evakuiert, Entschärfung geglückt!

Innerhalb des Sicherheitsbereichs müssen alle Wohnungen und Betriebsstätten geräumt werden.

Um kurz nach 17 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden: Der Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg, der an der Wasserstraße entdeckt worden war, wurde erfolgreich entschärft! *** In den Mittagsstunden klingelte es bei den Anwohnern der Wasserstraße, des Bleichenbergs und der Schlosstortorstraße: Bitte verlassen Sie sofort ihre Wohnungen! Den der Verdacht hatte sich bestätigt: Tief im… Bombe in der Wasserstraße: Schwanenburg und große Teile der City evakuiert, Entschärfung geglückt! weiterlesen

Kapitelstraße: Bombenende

Baustelle Kapitelstraße (Foto: Feuerwehr Kleve)

Kein weiteres Altmetall mit Sprengstofffüllung mehr unter der Erde: Die Sondierung des kompletten Baugeländes an der Kapitelstraße hat ergeben, dass sich keine weiteren Bomben mehr dort befinden, wie die Rheinische Post berichtet. In den vergangenen Wochen hatten drei Weltkriegsblindgänger jeweils die komplette Evakuierung der Innenstadt erforderlich gemacht. Die Stiftspfarre St. Mariä Himmelfahrt möchte auf dem… Kapitelstraße: Bombenende weiterlesen

Bombentrichter, 76 Jahre danach

Baustelle Kolpingstraße: Stumme Zeugen von vier Explosionen (Foto: Frank Killewald)

Was mag im Klever Untergrund noch alles verborgen sein? Ein aktuelles Foto einer anderen Baustelle, rund 200 Meter von der Kapitelstraße entfernt, vermittelt nun eine Ahnung davon, wie der Bombenkrieg damals in Kleve tobte. Eingesandt hat es Frank Killewald, der auf dem Grundstück hinter der ehemaligen Eisdiele an der Hagschen Straße ein Haus errichten lässt.… Bombentrichter, 76 Jahre danach weiterlesen

Kapitelstraße: Wie viele Bomben birgt der Baugrund noch?

Überreste einer Entschärfung: Partyzelt in Baugrube, verweht

(Aktualisiert, mit Bildern des Lyzeums vor und nach der Zerstörung am Ende des Artikels) Drei Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg auf einem rund 2500 Quadratmeter großen Baugrundstück mitten in der Stadt, drei Evakuierungen für 4500 Einwohner innerhalb von 43 Tagen, drei Einsätze für Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte – das wirft viele Fragen auf. kleveblog versucht,… Kapitelstraße: Wie viele Bomben birgt der Baugrund noch? weiterlesen